11.06.2018, 13:07 Uhr

Wörgl ließ die Breznsuppe hochleben

Die wahrscheinlich größte Breze Tirols gab's am 10. Juni in der Wörgler Bahnhofstraße beim Brezensuppenfest. (Foto: SCW/Dabernig)
WÖRGL (red). Das 8. Wörgler Brezensuppenfest mit Dirndlgaudi und der wahrscheinlich größten Breze Tirols ging am 10. Juni in der Wörgler Bahnhofstraße von 10 bis 16 Uhr über die Bühne. Zünftig und traditionell – so zeigte sich heuer wieder das Fest rund um die Wildschönauer "Nationalspeis". Neben der Brezensuppe gehörten natürlich Dirndl und Lederhose genauso dazu wie Stadtmusikkapelle und Schuhplattler.
Das Fest fand auch in diesem Jahr wieder im Herzen der Stadt, in der Bahnhofstraße statt.
Für Frühshoppen-Atmosphäre und typisch tirolische Feststimmung sorgten die Ursprung Buam, der Romantik Express, die Original Zillertaler, die Pagger Buam, die Geschwister Niederbacher und ZIM-Martin angesagt. Mittendrin statt nur dabei waren auch die bekannten Surfassl Buam, die direkt an den Tischen für Stimmung sorgten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.