26.05.2017, 10:00 Uhr

Nach Sekundenschlaf gegen Baum gekracht

Das Fahrzeug fuhr rund 70 Meter die Böschung entlang und krachte schließlich mit voller Wucht gegen einen Baum. (Foto: ZOOM.Tirol)
ANGATH. Riesenglück hatte eine Arztfamilie bei einem Unfall auf der Inntalautobahn. Die fünfköpfige Familie befand sich um ca. 16:45 Uhr auf der Heimfahrt von München. Bei Angath dürfte der Fahrer auf Grund von Sekundenschlaf von der Fahrbahn der Inntalautobahn abgekommen sein. Er fuhr rund 70 Meter die Böschung entlang und krachte schließlich mit voller Wucht gegen einen Baum. Alle fünf Insassen, das Ehepaar und die drei Kinder, wurden mit Verletzungen und Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert. Am PKW entstand ein Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.