04.10.2017, 11:09 Uhr

Spatenstich für neuen, 600 m² großen Nahversorger

Geschäftsführer Christof Rissbacher und Barbara Moser (beide Spar) mit LA Bürgermeister Alois Margreiter, Kaufmann Roland Lettenbichler und Architekt Klaus Adamer (v.l.). (Foto: SPAR)

Spar-Supermarkt in Breitenbach am Inn – Kaufmann Roland Lettenbichler übersiedelt bald mit vergrößertem Team.

BREITENBACH (red). Spar setzt seine Tiroler Supermarktoffensive fort: In Breitenbach am Inn entsteht direkt beim Kreisverkehr am Ortseingang ein neuer, moderner Nahversorger. Kürzlich ist der Spatenstich erfolgt. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2018 vorgesehen. Kaufmann Roland Lettenbichler wechselt dann mit dem bestehenden Team und zusätzlichen Mitarbeitern an den neuen Standort.

„Die Gemeinde Breitenbach am Inn hat in den letzten Jahren einen starken Bevölkerungszuwachs verzeichnet. Dem wollen wir auch mit unserem neuen, modernen Supermarkt Rechnung tragen“, erklärt Spar-GF Christof Rissbacher. Auch Bürgermeister Alois Margreiter zeigt sich erfreut: “Als Bürgermeister bin ich erleichtert, dass mit der nunmehrigen Errichtung des Spar-Marktes auch künftig die Nahversorgung für unsere 3.500 Einwohner gesichert ist. Wir freuen uns über dieses klare Bekenntnis, indem im ländlichen Raum investiert und die Nahversorgung in den Gemeinden gestärkt wird.“

Zentrale Lage, mehr Parkplätze

Der moderne Supermarkt wird direkt beim Kreisverkehr am Ortseingang errichtet. Im Gegensatz zum alten Standort stehen damit künftig ausreichend Parkplätze zur Verfügung, 35 unmittelbar vor dem Supermarkt und 60 am gegenüberliegenden Parkplatz. Durch die zentrale Lage und die gute Anbindung an das bestehende Geh- und Radwegenetz ist der Supermarkt auch so gut erreichbar.

Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2018 vorgesehen. Der Neubau bietet auf 600 m² eine große Sortimentsvielfalt, Herzstück wird die neue extralange Feinkostabteilung. Ein wichtiger Schwerpunkt bleibt die Regionalität mit frischem Brot von heimischen Bäckern und ausgewählten Produkten von Bauern aus der Region.

Neue Arbeitsplätze in Breitenbach

Kaufmann Roland Lettenbichler freut sich gemeinsam mit seinem Team auf den neuen Standort: „Der neue Spar-Supermarkt ist für alle ein Gewinn. Unsere Kundinnen und Kunden können weiterhin vor Ort einkaufen, der Supermarkt bringt eine attraktive Ausweitung des Sortiments und schafft neue Arbeitsplätze in Breitenbach.“ Insgesamt werden im neuen Markt bis zu 15 Mitarbeiter beschäftigt sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.