30.08.2016, 13:55 Uhr

Silber für Kärntner Jugendliche bei Erdwissenschaftsolympiade in Japan

bei der Erdwissenschaftsolympiade holt das Team Austria gleich 2x Silber (Foto: kk)

Kärntner Schüler punkten bei der Erdwissenschaftsolympiade

Das Team Austria, bestehend aus den Kärntner Jugendlichen Michael Haberl, Hanna Steindorfer, Elisabeth Klaus und Tobias Gaggl, hat allen Grund zur Freude. Bei der Erdwissenschaftsolympiade IESO können sie gleich zwei Silbermedaillen mit nach Hause nehmen. Das hat bis bis jetzt noch kein anderes österreichisches Team geschafft.


Dank und Anerkennung

„Bildung trägt dazu bei, dass wir Entwicklungen kritisch betrachten können, dass wir erkennen, warum etwas so ist wie es ist“, so Peter Kaiser. Die Schüler haben mit ihrer Leistung gezeigt, dass sich Kärnten in seinem Bestreben Bildungsland Nummer eins zu werden auf dem richtigen Weg befinde. „Ihr habt nicht nur Mut, Ehrgeiz und Optimismus bewiesen sondern auch unser Bundesland auf eine ganz großartige Weise nach außen hin vertreten. Dafür habt ihr meine Anerkennung und meinen ganz besonderen Dank verdient.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.