Wissenschaft

Beiträge zum Thema Wissenschaft

Der Wissenschaftliche Beirat mit Ratsvorsitzender Ingrid Felipe und dem Nationalparkdirektorium.

Auf internationalem Niveau
Wissenschaftliche Arbeit im Nationalpark

Seit 1996 gibt es einen Wissenschaftlichen Beirat im Nationalpark Hohe Tauern. Das alle 5 Jahre wechselnde, aus internationalen ForschungsexpertInnen bestehende Gremium, berät den Nationalparkrat in den Bereichen Strategieentwicklung, Qualitätssicherung und Repräsentation. OSTTIROL. „Die stetige über Jahre hochkarätige Beratung der Experten hat die Nationalparkforschung auf ein solides und langfristig ausgelegtes Fundament gestellt. Aus dem ersten Forschungskonzept 1997 wurde bis heute ein...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
OA Priv. Doz. Mag. DDr. Klaus Podar

Universitätsklinikum Krems
Oberarzt Klaus Podar bekommt Würdigungspreis für Wissenschaft

Priv. Doz. Mag. DDr. Klaus Podar, Oberarzt der Klinischen Abteilung für Innere Medizin 2 am Universitätsklinikum Krems, erhält den Würdigungspreis des Landes Niederösterreich für Wissenschaft. KREMS. Priv.-Doz. Mag. DDr. Klaus Podar, Oberarzt an der Abteilung für Innere Medizin 2 im UK Krems und Leiter der Molekularen Onkologie und Hämatologie an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften ist von der einzigartigen Chance, am weiteren Ausbau eines onkologischen...

  • Krems
  • Simone Göls
Herbert Tilg (Mitte) erhielt den Tiroler Landespreis für Wissenschaft 2021. LH Günther Platter (re.) und Wissenschaftslandesrätin Annette Leja gratulierten.
2

Auszeichnung
Landecker Mediziner Herbert Tilg erhielt Landespreis für Wissenschaft

LANDECK, INNSBRUCK. Die mit 14.000 Euro dotierte Auszeichnung wird seit 1984 als Würdigung herausragender Leistungen im Bereich der Wissenschaft verliehen. Dieses Jahr ging sie an den Direktor der Inneren Medizin I an der Medizinischen Universität Innsbruck Herbert Tilg. In mehreren Fachbereichen kompetent Der mit 14.000 Euro dotierte Tiroler Landespreis für Wissenschaft 2021 geht heuer an den aus Landeck stammenden Facharzt für Innere Medizin Herbert Tilg – Bruder von Ex-Gesundheitslandesrat...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Alle geladenen Experten waren von der Veranstaltungen begeistert und genossen die Pausen zwischendurch, um das Bergpanorama zu genießen.
Aktion 2

Future Forum
Geist und Seele – Wissenschaft und Humanität

Im Rahmen des diesjährigen Future Forums traf sich ein Expertenteam rund um Initiator Jörg Kraus, um über die gesundheits- und gesellschaftspolitischen Herausforderungen, auch vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie zu sprechen. MARIA ALM. Das Future Forum bietet Experten eine interdisziplinäre Diskussionsplattform. Veranstaltet wird das Ganze von der Arbeitsgemeinschaft Neurologie Salzburg Innergebirg (ANSIG). Dieses Mal traf sich die Delegation auf der Steinbockalm in Maria Alm. Dabei wurden...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
LH Günther Platter und LH Arno Kompatscher überreichten Walter Obwexer das Verdienstkreuz des Landes Tirol für seine Verdienste um die Wissenschaft und Lehre.

Mieders
Verdienstkreuz für Walter Obwexer

Tirols LH Günther Platter und sein Südtiroler Amtskollege Arno Kompatscher überreichten am Sonntag bei einem Festakt im Kurhaus Meran in Südtirol die Landesverdienstkreuze an 48 herausragende Persönlichkeiten beider Landesteile – darunter auch Walter Obwexer aus Mieders. MERAN/MIEDERS. „Wenn unsere Welt auf den Kopf gestellt wird – wie es seit Ausbruch der Corona-Pandemie der Fall ist – gewinnen Solidarität, Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft noch mehr an Bedeutung. Die mit dem Verdienstkreuz...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Als DINAMA-Kooperationsschule erhält die HLW/FW Deutschlandsberg Einblicke in den Universitätsbetrieb und die mathematisch-naturwissenschaftliche Forschung.

HLW Deutschlandsberg
Kooperation verbindet Wissenschaft und Schule

Anfang Oktober erfolgte der Kick-Off der Kooperation zwischen dem Didaktikzentrum für Naturwissenschaften und Mathematik (DINAMA) der Universität Graz und zwölf ausgewählten steirischen Schulen. Für die HLW/FW Deutschlandsberg nahmen Elisabeth Mathauer-Cekon und Angelika Mandl im Grazer Meerscheinschlössl den Kooperationsvertrag und eine Plakette als Zeichen der nun zweijährigen Zusammenarbeit entgegen. DEUTSCHLANDSBERG. Ziel der Kooperation ist es, Wissenschaft und Praxis enger zu verzahnen:...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Johannes Paul Schwarz, Landesrat Jochen Danninger, Doris Agneter und Birgit Mitter präsentieren "Science to Business".

Von der Universität zum Unternehmer

Gute Ideen haben Forscher wie Studierende sehr viel. Nun gilt es auch diese wirtschaftlich umzusetzen. TULLN. Mit der Science to business Spin off-Initiative will das Land NÖ potenzielle Gründer dabei unterstützen. "Fast täglich entstehen neue Ideen an unseren Hochschulen, Fachhochschulen und Forschungszentren. Wir wollen dazu beitragen, dass diese Ideen auch marktfähig werden", so Technologielandesrat Jochen Danninger im Universitäts- und Forschungszentrum Tulln. Oft scheitert es aber...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Vorwissenschaftliche Arbeiten gewürdigt: Doris Denk (Bereichsleiterin Bildung & Kultur), Gregor Kremser (Kulturamtsleiter), StR Sonja Hockauf-Baetaschek, Nina Kemptner & Anna Rea (2. Preis VWA), Bürgermeister Reinhard Resch, Marcel Sam & Alexander Ptacek (1. Preis VWA), Gudrun Schober, Gerlinde Rauchberger (Pädagoginnen HLF), Robert Streibel.
2

Stadt Krems
Schüler arbeiten Zeitgeschichte auf

Stadtchef Reinhard Resch verleiht Anerkennungspreis für Vorwissenschaftliche Arbeiten. KREMS. Die Stadt Krems schreibt seit einigen Jahren einen Preis für Maturanten aus, die sich in ihren Vorwissenschaftliche Arbeiten mit der Kremser Zeitgeschichte befassten. Dieses Jahr gingen die Preise an AbsolventInnen der HLF und der HLW. Erster Preis geht an HLF Maturanten „Die Verbrechen der Nationalsozialisten an der jüdischen Bevölkerung in Krems und der Blick darauf aus heutiger Perspektive“: Die...

  • Krems
  • Doris Necker
GF Michael Beranek, LR Jochen Danninger, Angela Stransky, GF Wolfram Strobl (Fresenius Medical Care Adsorber Tec GmbH), GF Andreas Kogler (Cells+Tissuebank Austria GmbH), Christoph Zaba, Innovation Manager bei Fresenius
2

Gesundheitstechnologie am TFZ Krems
In Krems eröffnen neue Forschungs- und Produktionsstätten

Das Technologie- und Forschungszentrum Krems (TFZ) verfügt über eine moderne Basisinfrastruktur für die Vermietung von Räumlichkeiten im Spezialbereich der Forschung und Produktion biomedizinischer Produkte und patientenbezogener Präparate. KREMS. Von den Vorzügen des TFZ mit seinen Spezialimmobilien RIZ NÖ-Nord und BTZ – Biotechnologiezentrum Krems profitieren aktuell 28 Unternehmen mit rund 180  Mitarbeitern. Aufgrund der hohen Nachfrage nach high-tech Laborräumlichkeiten und...

  • Krems
  • Doris Necker
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner ist überzeugt: „Das Programm von ‚Science goes School‘ ermöglicht Niederösterreichs Schülerinnen und Schülern jedes Mal aufs Neue spannende Einblicke in die Welt der Wissenschaft.“
3

Wissenschaft im Unterricht
„Science goes School“ startet ins Wintersemester

LH Mikl-Leitner: Hochwertiger Beitrag zur Wissenschaftsvermittlung in den Schulen NÖ. Wissenschaft im Unterricht hat in den niederösterreichischen Schulen längst einen fixen Platz gefunden. Die Vermittlungsmaßnahme „Science goes School“ bringt seit vielen Jahren erfolgreich Wissenschaft und Forschung in verständlicher Weise in die Klassenzimmer. Mit dem Beginn des Wintersemesters 2021/22 starten wieder viele spannende Workshops, um Niederösterreichs Schülerinnen und Schüler forschungsrelevante...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Wissenschaft im Burgenland
Start der Vortragsreihe „Science Village Talks"

Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „Science Village Talks“, präsentieren Wissenschaftler einem breiten Publikum ab Montag neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Forschungsergebnisse. Die Vorträge sollen typische Themen des urbanen Raums in die Gemeinden bringen, um die Menschen vor Ort über Wissenschaft, Bildung und Digitalisierung zu informieren. BURGENLAND. Landesrat Leonhard Schneemann präsentierte die Initiative heute, Freitag, gemeinsam mit dem Forschungskoordinator des Landes...

  • Burgenland
  • Kristina Kopper
Bei der Researchers' Night warten spannende Experimente.
2

Wissenschaft hautnah erleben
Einmal Schnuppern im Labor

Am Freitag, dem 24. September, findet die European Researchers' Night statt, eine Veranstaltung, die der breiten Öffentlichkeit Einblick in die tägliche Arbeit von Wissenschaftlern geben soll. Die steirische Ausgabe wird zum zweiten Mal in Folge vom Austrian Centre of Industrial Biotechnology ausgerichtet. Die Besucher erwartet ein dichtes Programm aus Workshops, Quizzes, Informationen und Experimenten zum Mitmachen aus der Welt der Wissenschaft. Highlight soll der Versuch werden, die DNA einer...

  • Stmk
  • Graz
  • Fabian Prettner
Hubertus Schmid-Schmidsfelden (Bundesministerium Bildung, Wissenschaft und Forschung), IST-Managing Director Georg Schneider, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, IST-Präsident Thomas Henzinger und Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager nahmen die Eröffnung des Laborgebäude 5 vor.
4

Laborgebäude 5 am IST Austria eröffnet

LH Mikl-Leitner: „Wissenschaft und Forschung sind der Schlüssel, um die Zukunft erfolgreich meistern zu können“ MARIA GUGGING. Drei Jahre nach der Grundsteinlegung wurde das Laborgebäude 5 am Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) im Beisein von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am vergangenen Sonntag eröffnet. Ab sofort sind dort zwölf Forschungsgruppen, die IST Austria Graduate School, eine Kernspinresonanz-Facility sowie die Bibliothek untergebracht. „Wir unterstützen...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Gernot Pagger(Geschäftsführer der Industriellenvereinigung Steiermark), Stefan Stolitzka (Präsident der Industriellenvereinigung Steiermark) Manfred Kainz (Obmann der Wirtschaftskammer Regionalstelle Deutschlandsberg) und Michael Klein (Leiter der Wirtschaftskammer Regionalstelle Deutschlandsberg) beim informellen Treffen.
4

Industriellenvereinigung
Stärkung des Wirtschaftsstandortes Deutschlandsberg

Unter dem Motto „Wir sind EINE Wirtschaft“ hat eine Delegation der Industriellenvereinigung Steiermark kürzlich den Bezirk Deutschlandsberg besucht. DEUTSCHLANDSBERG. Stefan Stolitzka (Präsident der Industriellenvereinigung Steiermark, kurz IV) und Gernot Pagger (Geschäftsführer der Industriellenvereinigung Steiermark) statteten kürzlich dem Industrie-Bezirk Deutschlandsberg einen Informationsbesuch ab. Stolitzka, der als Eigentümer der Legero Schuhfabrik ca. 2000 Mitarbeiter beschäftigt,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
In der zweiten Septemberwoche findet ein Großkongress der Fachgesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie statt.

Im September in Innsbruck
Großkongress für Arthroskopie und Gelenkchirurgie

INNSBRUCK. In der zweiten Septemberwoche findet in der Congress Messe Innsbruck (CMI) ein Großkongress der Fachgesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie statt. Ausbau digitaler InfrastrukturDie neue Strategie der Congress Messe Innsbruck (CMI) beinhaltet den weiteren Ausbau der digitalen Infrastruktur und Kompetenzen für Kongresse, Seminare und Tagungen, um auch künftig bei hybriden Kongressformaten punkten zu können. Einige Kongresse und Veranstaltungen wurden bereits virtuell oder...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktoria Gstir
Im Rahmen des Jackpot.fit Programms können Erwachsene im Alter von 30 bis 65 Jahren ihre körperliche Fitness steigern und dadurch mehr Lebensqualität gewinnen.

Aktiv und fit
Kurse von „Jackpot.fit" starten im September in Leoben

In der Sporthalle Donawitz wird ab Herbst im Rahmen des Bewegungsprogramms Jackpot.fit zweimal wöchentlich ein Training angeboten. Es soll Erwachsenen dabei helfen, ihre körperliche Fitness zu verbessern.  LEOBEN. Regelmäßige Bewegung hat viele positive Effekte auf den Körper: Sie stärkt das Immunsystem, verbessert die körperliche Fitness und erhöht zudem die Lebensqualität. In anderen Worten, Bewegung kommt einem Jackpot gleich – einem Jackpot für die Gesundheit. In den Österreichischen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Doris Denk, BA (Bereichsleiterin Bildung, Kultur und Tourismus), Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, MSc, Dr.in Patricia Engel, Haberler-Maier Daniel, MA (von links)
5

Papierkonservierung für die Nachwelt im Stadtarchiv

Bürgermeister Reinhard Resch informiert sich über die Technik bei der Restauratorin. KREMS. Das Stadtarchiv verwahrt Archivgut aus acht Jahrhunderten. Seit einem Jahr widmet sich Expertin Patricia Engel den historischen gefährdeten Schriftstücken. Sie ist von der Stadt beauftragt, Zeitdokumente zu restaurieren und zu konservieren. Jedes Schriftstück stellt seine individuellen Ansprüche. Starke Benutzung, Umwelteinflüsse und mikrobiologische Faktoren strapazieren die Archivalien. Dazu sind...

  • Krems
  • Doris Necker
(v.li.) Michael Kraxner (Chief Technology Officer, MCI) Rektor Andreas Altman (MCI), LRin Annette Leja, LR Anton Mattle, Tommy Mayr (Prokurist, MCI), Rainer Seyrling (vorne, Abteilung Wirtschaftsstandort, Digitalisierung und Wissenschaft Land Tirol).
2

MCI
Besuch der LRin bei Tiroler Forschungslandschaft

TIROL. Kürzlich statteten LRin Leja und LR Mattle dem MCI-Standort Technologie & Life Sciences einen Besuch ab. Sie bekamen einen Eindruck von der geballten Forschungskompetenz auf rund 3.000 Quadratmetern. "Eine tragende Säule der Tiroler Wissenschafts- und Bildungslandschaft"So definierte Landesrätin Leja das MCI bei ihrem Besuch der Hochschule. Immerhin bestätigt sich die Schule sehr erfolgreich mit aktuellen technologischen und gesellschaftlichen Fragestellungen und liefert innovative...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Corona-Pandemie
Doctor youtubis causa

Wenn heute alle eine Meinung haben, weshalb seine Ansichten nicht raushauen? Als frisch promovierter Doctor youtubis causa werde ich Ihnen jetzt gerne erklären, wie das mit Corona diesen Herbst laufen soll. Nein, kleiner Scherz! Ein abgeschlossenes Youtube-Studium mag einen ja zu allerhand Meinungen befeuern. Wissenserwerb ist freilich etwas ganz anderes. Es gibt diesen schönen alten Begriff „Gesichertes Wissen“. Das ist Wissen, welches allerhand Einwänden und Überprüfungen standgehalten hat....

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Autor und Philosoph Gerhard Streminger neben einem Abbild von David Hume.
2

Buchvorstellung
Als Lissabons Welt ins Wanken geriet

Autor Gerhard Streminger hat sich mit einem der bedeutendsten Naturereignisse der Neuzeit befasst. BAD RADKERSBURG. Die Philosophie ist sein Leben – das Schreiben seine Leidenschaft. Wenn Gerhard Streminger in seinem Wohnzimmer in Bad Radkersburg von seinem Lieblingsphilosophen David Hume und anderen Großen der Zunft zu erzählen beginnt, tut sich eine beeindruckende Wissenswelt auf. Der pensionierte Universitätsprofessor weiß seine Gedanken auch zu Papier zu bringen – zahlreiche...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Helga Kromp-Kolb kritisiert die Pläne zum Bau des Lobautunnels.
6 1 Aktion 2

Lobautunnel
Umweltproblem wegen Altlasten

"Der Lobautunnel ist zukunftsfeindlich", erklärten zahlreiche Wissenschafter beim Forum Wissenschaft und Umwelt. Mit dabei auch Helga Kromp-Kolb und Bernd Lötsch, der vor einem "Umweltproblem wegen petro-chemischer Altlasten" warnte. WIEN. Anlässlich des Forums Wissenschaft und Umwelt gab es ein Fachgespräch mit Experten, bei denen sich alle gegen den von der Stadt Wien geplanten Lobautunnel als Teil der Wiener Außenring-Schnellstraße S1 aussprachen. "Eine Politik, die die Chancen künftiger...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Die Donau bei Klosterneuburg. Eine Untersuchung zeigt Verbesserungen, aber auch, dass noch einiges getan werden muss. Vor allem bei der Gewässerstruktur, so Ministerin Elisabeth Köstinger.

Zustand der Donau hat sich verbessert

Größte internationale Untersuchung eines Flusses dokumentiert Erfolge und Verbesserungspotentiale. Proben dafür wurden auch in Klosterneuburg entnommen WIEN/KLOSTERNEUBURG. In den Jahren 2019 und 2020 wurde der Zustand der Donau umfassend untersucht. Im Rahmen des sogenannten "Joint Danube Survey 4" waren alle 14 Donauländer und über eintausend Experten im Einsatz. Nach sogfältigen Aufbereitungen der Daten liegt jetzt der Endbericht vor und kommt zu einem positiven Ergebnis: Der Zustand der...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Richard Bärnthaler und Benjamin Baumgartner (v.l.) wollen mit Bezirksbewohnern herausfinden, wie man die Grätzel lebenswert macht.
1 Aktion

Lebensqualität am Neubau
Wie gut lebt es sich beim Sophienspital?

Eine Studie der WU Wien widmet sich dem Leben am Neubau. Dafür ist die Hilfe der Bewohner gefragt. WIEN/NEUBAU. "Was macht ein Grätzel eigentlich lebenswert? Was funktioniert gut? Was fehlt? Was kann verbessert werden?", fragt sich Richard Bärnthaler von Berufs wegen. Er ist Sozioökonom an der Wirtschaftsuniversität Wien und forscht unter anderem zu Themen der Stadtentwicklung. "Die Coronapandemie hat das unmittelbare Wohnumfeld wieder ins Zentrum unseres Lebens gerückt. Freizeit- und...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Gleich sieben junge Forscher der Medizinischen Universität Innsbruck konnten sich im Wettbewerb um die begehrten DOC-Stipendien durchsetzen.

Begehrte Wissenschafts-Stipendien für
Sieben junge Forscher der Med-Uni IBK

INNSBRUCK. Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) schreibt jährlich Doktorandenstipendien zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses aus. In diesem Jahr konnten sich gleich sieben junge Forscher der Medizinischen Universität Innsbruck im Wettbewerb um die begehrten DOC-Stipendien durchsetzen. NachwuchsförderungAuch wenn es pandemiebedingt in diesem Jahr keine feierliche Übergabe der DOC-Stipendien im Festsaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien gab,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktoria Gstir

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 29. Oktober 2021 um 19:00
  • Rathausgasse 10
  • Baden

ZU BESUCH BEI BEETHOVEN - Christian Reiter zu Gast bei Johannes Leopold Mayer

Johannes Leopold Mayer im Gespräch mit Gästen aus der Welt der Musik und Wissenschaft. Der langjährige Ö1 Redakteur plaudert mit ihnen über Beethoven und lässt sie auch musikalisch zu Wort kommen. Heutiger Gast: Christian Reiter, Gerichtsmediziner, Universität Wien Ticket: € 19,- (Schüler, Studenten € 11,-) im Beethovenhaus Baden, Di-So und Feiertags, 10.00-18.00 Uhr / 02252 86800-630 oder willkommen@beethovenhaus-baden.at Weitere Infos: Beethovenhaus Baden

  • 18. November 2021 um 19:30
  • WERK X-Petersplatz
  • Wien

STREAMS. Catching Caches

Wie entsteht Wissen? Wodurch wird etwas glaubwürdig – zu einem Beweis? Was bedeutet das für einen sozialen und politischen Raum? Wie werden Daten ausgewertet und welcher Stimme wird welche Form von Wahrheit zugesprochen? Eine performative Stückentwicklung von Julia Novacek & Artemiy Shokin Eine Produktion von Salon Situation in Kooperation mit WERK X-Petersplatz Uraufführung Premiere: Donnerstag, 18. November 2021 Weitere Vorstellungen: 20.*/21./24./25.**/26.11.2021 | Beginn jeweils 19.30 Uhr...

  • Wien
  • Werk X Petersplatz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.