Alles zum Thema Biologie

Beiträge zum Thema Biologie

Lokales
Doris Schandl, Christine Schlögl, Emily Decker, Günther Lamprecht, Pia Gföller, Margit Lamprecht, Gerhard Bräuer, Daniel Dielacher, Michael Schandl, Leopold Ledwinka, Claudia Dielacher

Biologie hautnah erlebt

Ein besonderes naturwissenschaftliches Highlight fand im Naturpark Dobersberg statt DOBERSBERG. Bei der Exkursion "Leben im und am Wasser" des Naturparks Dobersberg fanden sich zahlreiche interessierte Kinder und Erwachsene am Felsenteich ein. Mittels Fangnetzen und Sieben wurden Wasserlebewesen gefangen. Fachmann Gerhard Bräuer half bei der Bestimmung der Tiere und Pflanzen. Die Teilnehmer erfuhren Wissenwertes über Flora und Fauna rund um den besonderen Lebensraum des Tümpels.

  • 05.09.18
Lokales
Historiker Karl-Heinz Gober (2. von rechts) führt Gäste durch die Innenstadt, Biologe Joachim Tajmel (Mitte) zu den Fischteichen.
3 Bilder

Neu im Angebot für Güssing-Gäste: Stadt- und Naturführungen

Zwei neue Angebote für Güssing-Besucher haben sich der Tourismusverband und die Stadtverwaltung einfallen lassen: historische Führungen zu den geschichtlichen Bauten Güssings und naturkundliche Führungen entlang der ökologisch bedeutsamen Fischteiche. Die Touren zu den Baudenkmälern in der Innenstadt leitet Stadthistoriker Karl-Heinz Gober. "Ein wandelndes Lexikon der Geschichte des Südburgenlandes", nennt ihn Tourismusverbands-Obmann Gilbert Lang. Der Rundgang führt vom Rathaus - der...

  • 15.05.18
Lokales

„Birdrace“ im Raader Wald

ST. VALENTIN, ENNSDORF, ST. PANTALEON-ERLA. Die „Freunde des Raader Waldes“ und die Naturschutzbund-Regionalgruppe "Untere Enns-Donau" veranstalten am Samstag, 5. Mai wieder die beliebte Exkursion im Rahmen des österreichweiten „Birdrace“ und laden dazu alle Vogel- und Naturinteressierten ein. Treffpunkt ist um 17 Uhr bei der Kanalbrücke in Raad, die Anfahrt ist durch Rems bis dorthin möglich, Radfahrer und Wanderer sind besonders erwünscht. Diese Aktion von Birdlife Österreich und bird.at...

  • 30.04.18
Freizeit

WissensDurst - Festival: Bausteine des Lebens

Vom 23. – 25. April stellen lokale WissenschaftlerInnen bei einem gemütlichen Getränk in Lokalen und Bars in Andelsbuch, Innsbruck, Salzburg und Wien ihre Forschungsergebnisse vor. Sie wollten schon immer mal wissen woran in Ihrer Stadt geforscht wird? Dann kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit! Das detaillierte Programm sowie Platzreservierungen sind auf www.wissensdurst-festival.at erhältlich. Der Eintritt ist natürlich frei!

  • 04.04.18
Lokales
4 Bilder

Skalpell und Schere, die etwas anderen Werkzeuge an der HAK Schärding

Neben einer fundierten kaufmännischen Ausbildung mit IT-Einsatz wird an der Handelsakademie Schärding sehr viel Wert auf Allgemeinbildung gelegt. Geografie, Geschichte und Naturwissenschaften mit Physik, Chemie und Biologie sind Fächer, die in der heutigen globalen Wirtschaft ebenfalls eine sehr große Bedeutung spielen. Im Zuge des Erlernens der Sinnesorgane, ihres Aufbaus und ihrer Aufgaben, hat die 4AK der Handelsakademie Schärding nicht nur theoretisches durch Bilder und Fachtexte...

  • 11.03.18
Lokales

So bio ist der Bezirk Baden

113 Biobauern bewirtschaften im Bezirk Baden 4.610 Hektar: Unsere Region im „Bio-Check" TRIBUSWINKEL. Immer mehr Konsumenten wollen mit gutem Gewissen genießen. Bio allein ist gut, noch besser sind Biolebensmittel aus der Region. Die Bezirksblätter haben den Bezirk Baden dem Bio-Check unterzogen und einen Biobauern besucht. "Mit der Natur arbeiten" Wir finden den 23-jährigen Thomas Osterer in Tribuswinkel mitten in einer Begrünung aus Ackerbohne, Platterbse, Leindotter und Buchweizen. "Das...

  • 14.11.17
Freizeit
7 Bilder

MS Wissenschaft

Vom 20.09. bis 24.09. liegt die MS Wissenschaft direkt vor dem AEC in Linz vor Anker. Im Schiff befindet sich eine interessante Ausstellung über Meere und Ozeane. Die nächste station wird Krems sein, wo die MS Wissenschaft von 26.09. bis 29.09. vor Anker liegen wird. Der Eintritt in die Ausstellung ist frei.  Infos über die Ausstellung gibt es HIER:

  • 22.09.17
Freizeit

Die Haselmäuse sind los! - BiologInnen laden Jung und Alt zum gemeinsamen Forschen im Biosphärenpark Wienerwald ein.

MAUERBACH :: BiologInnen und LaiInnen blicken gemeinsam mit Mag. Birgit Rotter von den Österreichischen Bundesforsten ins Dickicht und besuchen die Haselmäuse des Biosphärenparks Wienerwald: die Austrian Biologist Association lädt Interessierte ein, am 30. September von 10 bis 14 Uhr am Citizen Science Projekt „Blick ins Dickicht” der Österreichischen Bundesforste teilzunehmen. Mitmachen kann dabei jeder, betont Zoologin Klara Füreder von der Austrian Biologist Association: „Vom Biologen bis...

  • 14.09.17
Lokales
Mehr Bewerber als Studienplätze an der Universität Graz

Für diese Studien gibt es Aufnahmeprüfungen an der Uni Graz

Die Aufnahmeprüfungen für bestimmte Studienrichtungen finden Ende Augst und Anfang September statt. Ansturm an der Universität Graz: Bis 31. Juli konnten Studienbewerber für die Bachelorstudien Biologie, Molekularbiologie und Pharmazeutische Wissenschaften online ein Assessment absolvieren, um für die Aufnahmeprüfung zugelassen zu werden. Da sich in den Fächern Molekularbiologie und Pharmazie mehr Personen registriert haben als Studienplätze vorhanden sind, wird es für diese, wie für das...

  • 10.08.17
Freizeit

Vielschichtigkeit der Evolutionsbiologie

BUCH TIPP: Eva Jablonka, Marion J. Lamb – "Evolution in vier Dimensionen" Weltweit lösten die Thesen im vor 10 Jahren erschienenen Nachschlagewerk „Evolution in vier Dimensionen“ heftige Kontroversen aus. Eva Jablonka und Marion J. Lamb zeigen auf, dass Prozesse von Vererbung und natürlicher Selektion auch jenseits von DNA und Genen erforschbar sind. Interessierte Studierende bzw. einschlägig vorgebildete Leser finden in der deutschen Ausgabe neue Ansätze in der Wissenschaft der...

  • 26.05.17
Wirtschaft
Im Mietlabor experimentiert: Bürgermeister Peter Eisenschenk, Alexander Pretsch, Manfred Taschner, Landesrätin Petra Bohuslav, Claus Zeppelzauer und Angelika Weiler.
10 Bilder

Tulln: Erstes "Mietlabor" bleibt nicht Single

Seit einem halben Jahr bietet ecoplus am Technopol Tulln ein voll eingerichtetes Mikrobiologielabor zur Miete an. Jetzt zieht man Bilanz. TULLN / NÖ. Eine sterile Werkbank, ein Brutschrank eine Zentrifuge – diese Geräte und weiteres modernes Forschungsequipment stehen im "Lab on Demand", dem ersten Mikrobiologielabor in Tulln, das an Start-ups und Spin-offs vermietet wird, bereit. Landesrätin Petra Bohuslav zog Halbzeitbilanz. Schnell und unbürokratisch Alexander Pretsch war der erste...

  • 09.05.17
Lokales
Ornithologe Harald Pfleger mit den Teilnehmern des 1. Valentiner Birdrace
5 Bilder

1. Birdrace im Raader Wald

Zahlreiche Interessierte nahmen am Samstag, den 06.Mai 2017 am 1. Valentiner Birdrace im Raader Wald teil. Unter fachkundiger Führung des Biologen Harald Pfleger rückten die Teilnehmer mit Spektiv und Feldstecher aus, um die Vogelwelt des Waldgebietes zu erkunden. www.raaderwald.at www.birdrace.at

  • 08.05.17
Lokales
Katrin Schnitzer ist auch in den sozialen Medien tätig und will auf die Bedeutung von Pflanzen aufmerksam machen
8 Bilder

"Pflanzen sind ganz faszinierende Wesen"

Als Wissenschaftlerin vermittelt Katrin Schnitzer Pflanzenwissen zwischen Moderne und Tradition. FELDKIRCHEN (fri). Wenn die Pflanzenwissenschaftlerin Katrin Schnitzer Pflanzen betrachtet, dann sieht sie keineswegs nur ein grünes Gebilde, sondern ein Lebewesen, das sich über Jahrmillionen entwickelt hat. Verständis aufbauen "Eigentlich hat sich meine Liebe zu den Pflanzen erst nach und nach entwickelt", überlegt die 27-Jährige. "Dafür ist es dann eine sehr innige Beziehung geworden. Für...

  • 28.04.17
Lokales
Markus Hengstschläger signiert sein Gemälde im nach ihm benannten Biologie-Saal.
4 Bilder

Schule ehrt Genetiker Markus Hengstschläger

Das Gymnasium Anton-Krieger-Gasse benannte einen Saal nach Markus Hengstschläger. LIESING. Schon erstrahlt das Schule erstrahlt Gymnasiums Anton-Krieger-Gasse 25 mit neuer grüner Fassade. Die Renovierung ist beinahe abgeschlossen. Und schon konnte der erste berühmte Besucher begrüßt werden: Der Genetiker Markus Hengstschläger kam in die Liesinger Schule. Grund für seinen Beusch am 1. März 2017: Das Kollegium der Biologielehrer hatte sich entschlossen, den Biologie-Lehrsaal in...

  • 08.03.17
Leute
4. Biologicum Almtal "Miteinander. Gegeneinander. Das Prinzip Kooperation." 5.-8. Oktober 2017 - Grünau im Almtal
6 Bilder

4. Biologicum Almtal "Miteinander. Gegeneinander. Das Prinzip Kooperation" 5.-8. Oktober 2017 in Grünau

Das Biologicum Almtal ist eine jährliche Veranstaltung für die populäre Vermittlung biologischer Wissenschaft und ihrer internationalen Spitzenforschung. Im herbstlichen Almtal treffen sich mittlerweile zum 4. Mal Wissenschaftler und eine tolles Publikum unterschiedlicher Interessengruppe um aktuelle Themen zu diskutieren. Dieses Mal: Kooperation. Vorträge, Workshops, Exkursionen und frischgemachte Pausenverpflegung mit Produktion der Region zeichnen diese wissenschaftlichen Erlebnistage im...

  • 20.02.17
Lokales
Schüler der 8. Klasse - MilRG
8 Bilder

Pränataldiagnostik - Segen oder Fluch? Biologieunterricht am Wiener Neustädter Militärrealgymnasium an der Theresianischen Militärakademie!

Am 17. Februar fand auf Initiative von Prof. Mag. Leopold Horvath ein Vortrag über Pränataldiagnostik im Rahmen des Biologieunterrichtes der 8. Klassen des Militärgymnasiums statt. In einem äußerst lebendigen Vortrag beleuchtete Oberstleutnant der Miliz Dr. Rudolf Bräuer, Gynäkologe und medizinischer Ausbilder beim Österreichischen Bundesheer das Thema „Vorgeburtliche Diagnostik“ aus medizinischer und auch aus rechtlicher und ethisch moralischer Sicht. Untermalt durch zahlreiche...

  • 18.02.17
Lokales
In der Schulküche: Für die jungen Besucher wurden kleine Köstlichkeiten zubereitet
6 Bilder

Tag der offenen Tür an der NMS Feldkirchen

Volksschüler informierten sich über das Angebot in der NMS. FELDKIRCHEN. Kürzlich konnten sich die Schüler und Schülerinnen der 4. Klasse Volksschule über das reichhaltige Angebot an der NMS Feldkirchen informieren. Aktive Mitarbeit beim Musizieren mit der Schulband und dem Chor war gefragt. Beim Italienischlernen waren ebenfalls alle eifrig dabei. Talente am Prüfstand In der Talentewerkstatt „Biologie im Alltag“ war man dem Geschmack der Lebensmittel auf der Spur. In der Talentewerkstatt...

  • 25.01.17
Lokales
6 Bilder

Forschendes Lernen an der NMS Mauerkirchen

Faszination Mikrowelt Die Schüler/innen der Klasse 2a lernten in ihrem Biologie-Projekt jene Welt kennen, die nur mit einem Mikroskop erschließbar ist. In 10 Stationen übten sie die Handhabung der Geräte, erprobten die Herstellung von Präparaten und dokumentierten die Ergebnisse. Kristalle unterm Mikroskop Herr Michael Kogler aus Burgkirchen war gerne bereit, uns beim Projekt zu unterstützen, indem er den Kindern interessante Fundstücke seiner Mineraliensammlung zeigte. "Da bewegt sich...

  • 16.01.17
Reisen

Costa Rica: Biologie im Land der Vielfalt

Vortrag mit Dr. Werner Huber Costa Rica ist eines der artenreichsten Länder der Erde. Die biologische Vielfalt, der Naturschutz am Beispiel Costa Ricas und Besonderheiten der Natur des Landes stehen im Zentrum dieses Vortrages. Der Vortragende arbeitet seit mehr als 20 Jahren an der Tropenstation La Gamba und veranstaltet seit vielen Jahren Naturstudienreisen nach Costa Rica und in den Regenwald der Österreicher. Eintritt: 8,- / Mitglieder: 6,- / Schüler: Frei Info: 02732-85798 bzw....

  • 27.10.16
Leute
Enten füttern ist gefährlich

ENTEN füttern ist GEFÄHRLICH

JA, sie haben richtig gelesen, Enten füttern ist gefährlich! Hartes Brot mit zum Ententeich nehmen und die armen Vögel füttern? Leider keine gute Idee. Wie gefährlich dies für Wasservögel, für Tiere und Gewässer werden kann, ist nur wenigen bewusst. Ein bisschen mit dem Sackerl rascheln und schon kommen die Enten. Vermeintlich hungrig stürzen sie sich auf das ins Wasser geworfene Brot. Manche fressen den Menschen sogar aus der Hand. Diese Szene spielt sich täglich an zahlreichen Gewässern...

  • 17.10.16
Lokales
Den Schülerinnen und Schülern machte das Kürbisputzen viel Spaß.
8 Bilder

Neuhauser Schulkinder putzten gemeinsam Kürbisse

Zum Kürbisputzen rückten die 1. und 2. Klasse der Neuen Mittelschule von Neuhaus am Klausenbach nach Altenhof aus. Joachim Tajmel, Biologie-Experte des Naturparks Raab, brachte den Buben und Mädchen die Eigenschaften der Pflanze näher, erklärte den Unterschied zwischen weiblicher und männlicher Blüte und erläuterte Flora und Fauna in der Umgebung des Kürbisfeldes. Die geputzten Kerne werden sorgsam gesammelt. Denn in der Folge geht es darum nachzuweisen, wieviel Kern-Ertrag bestimmte...

  • 06.10.16
Lokales
KIK-Tage
5 Bilder

Aktivitäten im Kufsteiner Gymnasium zu Schuljahresbeginn

Das neue Schuljahr begann im BG/BRG Kufstein mit mehreren lehrreichen Unternehmungen. Die 3. Klassen begaben sich auf die sogenannten KIK-Tage. Mit Unterstützung von Natur-Coaches erkundeten die Schüler/innen die Umgebung rund um das Anton-Karg-Haus im Kaisertal. Beim Lagerfeuer, bei Abenteuer- und Gemeinschaftsspielen im Wald und in der Berghütte wurde die Klassengemeinschaft gefestigt. Die 6. Klassen des naturwissenschaftlichen Zweigs fuhren wie jedes Jahr zur Meeresbiologischen...

  • 03.10.16
Lokales
bei der Erdwissenschaftsolympiade holt das Team Austria gleich 2x Silber

Silber für Kärntner Jugendliche bei Erdwissenschaftsolympiade in Japan

Kärntner Schüler punkten bei der Erdwissenschaftsolympiade Das Team Austria, bestehend aus den Kärntner Jugendlichen Michael Haberl, Hanna Steindorfer, Elisabeth Klaus und Tobias Gaggl, hat allen Grund zur Freude. Bei der Erdwissenschaftsolympiade IESO können sie gleich zwei Silbermedaillen mit nach Hause nehmen. Das hat bis bis jetzt noch kein anderes österreichisches Team geschafft. Dank und Anerkennung „Bildung trägt dazu bei, dass wir Entwicklungen kritisch betrachten können, dass wir...

  • 30.08.16