Biologie

Beiträge zum Thema Biologie

Wirtschaft
Die roten Anammox-Bakterien organisieren sich in Kläranlagen gemeinsam mit vielen anderen Bakterienarten zu kompakten Granula. Wie viele von ihnen aktiv sind, kann man mit einem neue Schnell-Test ermitteln.

Neues Messverfahren für Kläranlagen
Rotsehen ist Patent

In vielen Kläranlagen sorgen Anammox-Bakterien für den Abbau von Ammonium. Dank eines neuen Messverfahrens lässt sich ihre Konzentration mit einem Schnelltest – anhand ihrer roten Farbe – bestimmen. Die von Thomas Pümpel und Sabine Podmirseg am Institut für Mikrobiologie entwickelte Methode wurde kürzlich für Europa und die USA zum Patent angemeldet und erfolgreich verlizensiert. Die in den 1990igern zufällig entdeckten Anammox-Bakterien sind heute eine wichtige Komponente in der...

  • 06.09.19
Lokales
23 Studenten erweiterten vor kurzem in Gschnitztal ihr Wissen.
3 Bilder

Gschnitztal
Botanische Vielfalt untersucht

Alle Jahre wieder: Universitärer Besuch im Bergsteigerdorf. GSCHNITZTAL. Studenten des Instituts für Biochemie und Biologie der Universität Potsdam kommen seit nunmehr bereits elf Jahren in den Auenhof bzw. ins Gschnitztal, um hier das Geländepraktikum des Moduls „Geobotanik“ im Masterstudiengang Ökologie, Evolution und Naturschutz durchzuführen. Eine Woche lang im Gelände unterwegs Das Gschnitztal eignet sich für solche Exkursionen besonders gut, da das gleichzeitige Vorkommen von Kalk,...

  • 11.07.19
Lokales
Die Gewinner freuen sich sichtlich über ihre ausgezeichneten Arbeiten

Weiz
Maturantin holt sich den dritten Platz

Bereits zum zehnten mal wurde der Dr. Hans Riegel-Fachpreis von der Kaiserschild-Stiftung an der Karl-Franzens Universität Graz verliehen. Prämiert wurden Maturanten, die in den Fächern Biologie, Chemie, Mathematik und Physik sowie erstmals auch Informatik besonders hervorragende vorwissenschaftliche Arbeiten verfasst haben. Auch eine Maturantin aus dem Bezirk konnte mit ihrer Arbeit die Fachjury überzeugen. Leonie Neuhuber, die am BORG in Birkfeld maturierte gewann mit ihrer Arbeit zum Thema...

  • 09.07.19
Leute
Zeller HAK-Schüler beim Trash-Hiking auf der Schmittenhöhe ... mit dem gefunden Müll

Zeller HAK-Schüler beim Trash-Hiking
Die Abfalljäger der Schmittenhöhe

Sportlich und nachhaltig aktiv für einen guten Zweck zeigten sich Schülerinnen und Schüler der HAK/HAS Zell am See. Im Juni suchte eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der HAK/HAS Zell am See zwei stark befahrene Skipisten auf der Schmittenhöhe nach Müll ab. Dieser wurde gesammelt und direkt belohnt. Die Stadtgemeine Zell am See und die Schmittenhöhe AG entschädigten jeden gefüllten Müllsack mit einer Spende. Beim Changemaker-Wettbewerb, bei dem innovative nachhaltige Projekte...

  • 28.06.19
  •  3
Lokales
Rebecca Akyildiz, Katharina Grill, Sophia Friesenbichler,David Offenberger, Christoph Sperl, Bence Arvai, vorne: Selina Herzog, Katharina Bauer, Rabea Cylhar, Lisa Haslinger.

Pollen entlarvten den Täter

WIENER NEUSTADT. Im Zuge ihrer Lehramtsausbildung haben zwei Studenten der Universität Wien mit Schülerinnen und Schülern der 2. Klasse der HLW Wiener Neustadt ein Projekt zum Thema Palynologie (Pollenkunde) begleitet. Sie führten gemeinsam mit der Klasse und Mag. Elisabeth Inschlag, eine Pollenanalyse zu einem fiktiven Kriminalfall durch. Anhand der Pollenmischung, welche sich in der Kleidung des Opfers und der Tatverdächtigen befanden, konnten die Schülerinnen und Schüler den Täter...

  • 24.05.19
Lokales
3 Bilder

Referate der anderen Art in Bad Großpertholz

BAD GROSSPERTHOLZ (red). Die Schüler der 1a der Mittelschule Bad Großpertholz waren aufgefordert, ein Referat zum Thema „Säugetiere in Österreich“ zu gestalten. Besonderes Augenmerk sollte darauf gelegt werden, kein übliches Plakat zu erstellen, sondern eine andere Form der Gestaltung in kreativer Art zu wählen. Dabei entstanden tolle Kunstwerke, die das Herz des Biologielehrers höher schlagen ließen und ihn mit Stolz erfüllten.

  • 23.05.19
Lokales
Die Biologin Roya Payandeh führt durch Flora und Fauna.

Mit zwei Expertinnen aus GU die heimische Natur erkunden

Die beiden Vasoldsberger Biologinnen und Zwillingsschwestern Roya und Simin Payandeh laden am 11. Mai zu einer naturkundlichen Exkursion in Empersdorf. Start ist bereits um 8 Uhr vor dem Gemeindeamt Empersdorf. "Aber bitte zehn Minuten vorher da sein, es wird, wie üblich, Exkursionsmaterial verteilt", so die Biologinnen. Schwerpunkt der Exkursion werden tierische und pflanzliche Organismen heimischer Lebensräume sein, besprochen werden auf Wunsch auch genießbare Pflanzen, Kräuter und deren...

  • 04.05.19
  •  1
Lokales
Zwischenstopp in der Marktgemeinde Kirchbach macht Waldrapp Greta im April 2019

Natur
Waldrappe Greta auf Gailtalbesuch

Ein ganz besonderes Fotomodell kam dem Hermagorer Georg Krutzler kürzlich vor die Linse: ein Waldrapp. KIRCHBACH (lexe). Dieser Vogel gehört zu den seltensten der Welt und der gefiederte Gailtalbesucher hat sogar einen Namen: Greta. Nach Pinocchio 2018 ist es heuer Greta, ein achtjähriger Waldrapp mit der Ringnummer 016, der im Gailtal auf Nahrungssuche war. „Greta ist gerade auf Frühjahrsmigration in sein Brutgebiet Kuchl in Salzburg und machte im Gailtal halt. Um ihn nicht am Weiterzug zu...

  • 08.04.19
Lokales
Die Preisträger mit Präsident Walter Hödl (2.v.r) und Schirmherr Michael Häupl (3.v.l).
2 Bilder

Haus des Meeres
Stipendien und Preise beim Science Day

Forscher auf die Bühne: Das Haus des Meeres unterstützt Studierende und Meeresschützer. Im Haus des Meeres wird nicht nur selbst aktiv geforscht, auch externe Forschungsprojekte werden unterstützt. Universitätsprofessor Walter Hödl, der Präsident des Vereins des Haus des Meeres, übergab am Science Day eine Gesamtsumme von 18.000 Euro für ein Master-Stipendium und zwei Meeresschutzpreise. Als Schirmherr der Veranstaltung fungierte Altbürgermeister Michael Häupl, selbst Biologe. Die...

  • 21.01.19
Wirtschaft
Wiener Schmäh finde man sonst nirgends, so Guenther.

Biologie
Die Technologien der Zukunft

Elke Guenther forscht zu Gesundheitsvorsorge und Bioressourcen. FLORIDSDORF. Es ist schon etwas her, dass sich die Biologin Elke Guenther mit der Erforschung des Sehsystems beschäftigt hat. Ihre Zeit in der aktiven Forschung ist vorbei. Seit zwei Jahren leitet sie das Center for Health & Bioressources am Austrian Institute for Technology (AIT) in Floridsdorf. „Wenn man eine Karriere in der Wissenschaft verfolgt, kommt irgendwann der Punkt, an dem man sich entscheidet, aus der aktiven...

  • 21.01.19
Lokales
Der Luchsexperte Thomas Engleder aus Haslach war im Rahmen des Biologie-Unterrichts zu Besuch bei den ersten Klassen der ÖKOLOG - Neuen Mittelschule Rohrbach.
2 Bilder

Wenn der Luchs in den Bio-Unterricht kommt

ROHRBACH-BERG (hed). Der Luchsexperte Thomas Engleder aus Haslach war im Rahmen des Biologie-Unterrichts zu Besuch bei den ersten Klassen der Ökolog Neuen Mittelschule Rohrbach. Er informierte über das Leben, die Verbreitung und die Gefährdung der Luchse im Böhmerwald. Besonderes Highlight für die wissbegierigen Kinder waren das von Engleder mitgebrachte Gebiss eines Luchses und ein Luchsfell, das die Schüler „befühlen“ durften. Die Schüler bedauerten sehr, dass die Tiere auch heute noch...

  • 19.12.18
Lokales
Doris Schandl, Christine Schlögl, Emily Decker, Günther Lamprecht, Pia Gföller, Margit Lamprecht, Gerhard Bräuer, Daniel Dielacher, Michael Schandl, Leopold Ledwinka, Claudia Dielacher

Biologie hautnah erlebt

Ein besonderes naturwissenschaftliches Highlight fand im Naturpark Dobersberg statt DOBERSBERG. Bei der Exkursion "Leben im und am Wasser" des Naturparks Dobersberg fanden sich zahlreiche interessierte Kinder und Erwachsene am Felsenteich ein. Mittels Fangnetzen und Sieben wurden Wasserlebewesen gefangen. Fachmann Gerhard Bräuer half bei der Bestimmung der Tiere und Pflanzen. Die Teilnehmer erfuhren Wissenwertes über Flora und Fauna rund um den besonderen Lebensraum des Tümpels.

  • 05.09.18
  •  1
Lokales
Historiker Karl-Heinz Gober (2. von rechts) führt Gäste durch die Innenstadt, Biologe Joachim Tajmel (Mitte) zu den Fischteichen.
3 Bilder

Neu im Angebot für Güssing-Gäste: Stadt- und Naturführungen

Zwei neue Angebote für Güssing-Besucher haben sich der Tourismusverband und die Stadtverwaltung einfallen lassen: historische Führungen zu den geschichtlichen Bauten Güssings und naturkundliche Führungen entlang der ökologisch bedeutsamen Fischteiche. Die Touren zu den Baudenkmälern in der Innenstadt leitet Stadthistoriker Karl-Heinz Gober. "Ein wandelndes Lexikon der Geschichte des Südburgenlandes", nennt ihn Tourismusverbands-Obmann Gilbert Lang. Der Rundgang führt vom Rathaus - der...

  • 15.05.18
Lokales

„Birdrace“ im Raader Wald

ST. VALENTIN, ENNSDORF, ST. PANTALEON-ERLA. Die „Freunde des Raader Waldes“ und die Naturschutzbund-Regionalgruppe "Untere Enns-Donau" veranstalten am Samstag, 5. Mai wieder die beliebte Exkursion im Rahmen des österreichweiten „Birdrace“ und laden dazu alle Vogel- und Naturinteressierten ein. Treffpunkt ist um 17 Uhr bei der Kanalbrücke in Raad, die Anfahrt ist durch Rems bis dorthin möglich, Radfahrer und Wanderer sind besonders erwünscht. Diese Aktion von Birdlife Österreich und bird.at...

  • 30.04.18
Freizeit

WissensDurst - Festival: Bausteine des Lebens

Vom 23. – 25. April stellen lokale WissenschaftlerInnen bei einem gemütlichen Getränk in Lokalen und Bars in Andelsbuch, Innsbruck, Salzburg und Wien ihre Forschungsergebnisse vor. Sie wollten schon immer mal wissen woran in Ihrer Stadt geforscht wird? Dann kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit! Das detaillierte Programm sowie Platzreservierungen sind auf www.wissensdurst-festival.at erhältlich. Der Eintritt ist natürlich frei! Wann: 23.04.2018 ...

  • 04.04.18
Lokales
4 Bilder

Skalpell und Schere, die etwas anderen Werkzeuge an der HAK Schärding

Neben einer fundierten kaufmännischen Ausbildung mit IT-Einsatz wird an der Handelsakademie Schärding sehr viel Wert auf Allgemeinbildung gelegt. Geografie, Geschichte und Naturwissenschaften mit Physik, Chemie und Biologie sind Fächer, die in der heutigen globalen Wirtschaft ebenfalls eine sehr große Bedeutung spielen. Im Zuge des Erlernens der Sinnesorgane, ihres Aufbaus und ihrer Aufgaben, hat die 4AK der Handelsakademie Schärding nicht nur theoretisches durch Bilder und Fachtexte...

  • 11.03.18
Lokales

So bio ist der Bezirk Baden

113 Biobauern bewirtschaften im Bezirk Baden 4.610 Hektar: Unsere Region im „Bio-Check" TRIBUSWINKEL. Immer mehr Konsumenten wollen mit gutem Gewissen genießen. Bio allein ist gut, noch besser sind Biolebensmittel aus der Region. Die Bezirksblätter haben den Bezirk Baden dem Bio-Check unterzogen und einen Biobauern besucht. "Mit der Natur arbeiten" Wir finden den 23-jährigen Thomas Osterer in Tribuswinkel mitten in einer Begrünung aus Ackerbohne, Platterbse, Leindotter und Buchweizen. "Das...

  • 14.11.17
Freizeit
7 Bilder

MS Wissenschaft

Vom 20.09. bis 24.09. liegt die MS Wissenschaft direkt vor dem AEC in Linz vor Anker. Im Schiff befindet sich eine interessante Ausstellung über Meere und Ozeane. Die nächste station wird Krems sein, wo die MS Wissenschaft von 26.09. bis 29.09. vor Anker liegen wird. Der Eintritt in die Ausstellung ist frei.  Infos über die Ausstellung gibt es HIER: Wo: AEC, Rudolfstrau00dfe, 4040 Linz auf Karte anzeigen

  • 22.09.17
  •  1
Freizeit

Die Haselmäuse sind los! - BiologInnen laden Jung und Alt zum gemeinsamen Forschen im Biosphärenpark Wienerwald ein.

MAUERBACH :: BiologInnen und LaiInnen blicken gemeinsam mit Mag. Birgit Rotter von den Österreichischen Bundesforsten ins Dickicht und besuchen die Haselmäuse des Biosphärenparks Wienerwald: die Austrian Biologist Association lädt Interessierte ein, am 30. September von 10 bis 14 Uhr am Citizen Science Projekt „Blick ins Dickicht” der Österreichischen Bundesforste teilzunehmen. Mitmachen kann dabei jeder, betont Zoologin Klara Füreder von der Austrian Biologist Association: „Vom Biologen bis...

  • 14.09.17
Lokales
Mehr Bewerber als Studienplätze an der Universität Graz

Für diese Studien gibt es Aufnahmeprüfungen an der Uni Graz

Die Aufnahmeprüfungen für bestimmte Studienrichtungen finden Ende Augst und Anfang September statt. Ansturm an der Universität Graz: Bis 31. Juli konnten Studienbewerber für die Bachelorstudien Biologie, Molekularbiologie und Pharmazeutische Wissenschaften online ein Assessment absolvieren, um für die Aufnahmeprüfung zugelassen zu werden. Da sich in den Fächern Molekularbiologie und Pharmazie mehr Personen registriert haben als Studienplätze vorhanden sind, wird es für diese, wie für das...

  • 10.08.17
  •  1
Freizeit

Vielschichtigkeit der Evolutionsbiologie

BUCH TIPP: Eva Jablonka, Marion J. Lamb – "Evolution in vier Dimensionen" Weltweit lösten die Thesen im vor 10 Jahren erschienenen Nachschlagewerk „Evolution in vier Dimensionen“ heftige Kontroversen aus. Eva Jablonka und Marion J. Lamb zeigen auf, dass Prozesse von Vererbung und natürlicher Selektion auch jenseits von DNA und Genen erforschbar sind. Interessierte Studierende bzw. einschlägig vorgebildete Leser finden in der deutschen Ausgabe neue Ansätze in der Wissenschaft der...

  • 26.05.17
  •  1
Wirtschaft
Im Mietlabor experimentiert: Bürgermeister Peter Eisenschenk, Alexander Pretsch, Manfred Taschner, Landesrätin Petra Bohuslav, Claus Zeppelzauer und Angelika Weiler.
10 Bilder

Tulln: Erstes "Mietlabor" bleibt nicht Single

Seit einem halben Jahr bietet ecoplus am Technopol Tulln ein voll eingerichtetes Mikrobiologielabor zur Miete an. Jetzt zieht man Bilanz. TULLN / NÖ. Eine sterile Werkbank, ein Brutschrank eine Zentrifuge – diese Geräte und weiteres modernes Forschungsequipment stehen im "Lab on Demand", dem ersten Mikrobiologielabor in Tulln, das an Start-ups und Spin-offs vermietet wird, bereit. Landesrätin Petra Bohuslav zog Halbzeitbilanz. Schnell und unbürokratisch Alexander Pretsch war der erste...

  • 09.05.17
Lokales
Ornithologe Harald Pfleger mit den Teilnehmern des 1. Valentiner Birdrace
5 Bilder

1. Birdrace im Raader Wald

Zahlreiche Interessierte nahmen am Samstag, den 06.Mai 2017 am 1. Valentiner Birdrace im Raader Wald teil. Unter fachkundiger Führung des Biologen Harald Pfleger rückten die Teilnehmer mit Spektiv und Feldstecher aus, um die Vogelwelt des Waldgebietes zu erkunden. www.raaderwald.at www.birdrace.at Wo: Remser Dorfweg, Sankt Valentin auf Karte anzeigen

  • 08.05.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.