Biologie

Beiträge zum Thema Biologie

Wirtschaft
Im Mietlabor experimentiert: Bürgermeister Peter Eisenschenk, Alexander Pretsch, Manfred Taschner, Landesrätin Petra Bohuslav, Claus Zeppelzauer und Angelika Weiler.
10 Bilder

Tulln: Erstes "Mietlabor" bleibt nicht Single

Seit einem halben Jahr bietet ecoplus am Technopol Tulln ein voll eingerichtetes Mikrobiologielabor zur Miete an. Jetzt zieht man Bilanz. TULLN / NÖ. Eine sterile Werkbank, ein Brutschrank eine Zentrifuge – diese Geräte und weiteres modernes Forschungsequipment stehen im "Lab on Demand", dem ersten Mikrobiologielabor in Tulln, das an Start-ups und Spin-offs vermietet wird, bereit. Landesrätin Petra Bohuslav zog Halbzeitbilanz. Schnell und unbürokratisch Alexander Pretsch war der erste...

  • 09.05.17
Lokales
Ornithologe Harald Pfleger mit den Teilnehmern des 1. Valentiner Birdrace
5 Bilder

1. Birdrace im Raader Wald

Zahlreiche Interessierte nahmen am Samstag, den 06.Mai 2017 am 1. Valentiner Birdrace im Raader Wald teil. Unter fachkundiger Führung des Biologen Harald Pfleger rückten die Teilnehmer mit Spektiv und Feldstecher aus, um die Vogelwelt des Waldgebietes zu erkunden. www.raaderwald.at www.birdrace.at Wo: Remser Dorfweg, Sankt Valentin auf Karte anzeigen

  • 08.05.17
Lokales
Katrin Schnitzer ist auch in den sozialen Medien tätig und will auf die Bedeutung von Pflanzen aufmerksam machen
8 Bilder

"Pflanzen sind ganz faszinierende Wesen"

Als Wissenschaftlerin vermittelt Katrin Schnitzer Pflanzenwissen zwischen Moderne und Tradition. FELDKIRCHEN (fri). Wenn die Pflanzenwissenschaftlerin Katrin Schnitzer Pflanzen betrachtet, dann sieht sie keineswegs nur ein grünes Gebilde, sondern ein Lebewesen, das sich über Jahrmillionen entwickelt hat. Verständis aufbauen "Eigentlich hat sich meine Liebe zu den Pflanzen erst nach und nach entwickelt", überlegt die 27-Jährige. "Dafür ist es dann eine sehr innige Beziehung geworden. Für...

  • 28.04.17
  •  1
Lokales
Markus Hengstschläger signiert sein Gemälde im nach ihm benannten Biologie-Saal.
4 Bilder

Schule ehrt Genetiker Markus Hengstschläger

Das Gymnasium Anton-Krieger-Gasse benannte einen Saal nach Markus Hengstschläger. LIESING. Schon erstrahlt das Schule erstrahlt Gymnasiums Anton-Krieger-Gasse 25 mit neuer grüner Fassade. Die Renovierung ist beinahe abgeschlossen. Und schon konnte der erste berühmte Besucher begrüßt werden: Der Genetiker Markus Hengstschläger kam in die Liesinger Schule. Grund für seinen Beusch am 1. März 2017: Das Kollegium der Biologielehrer hatte sich entschlossen, den Biologie-Lehrsaal in...

  • 08.03.17
  •  1
Leute
4. Biologicum Almtal "Miteinander. Gegeneinander. Das Prinzip Kooperation." 5.-8. Oktober 2017 - Grünau im Almtal
6 Bilder

4. Biologicum Almtal "Miteinander. Gegeneinander. Das Prinzip Kooperation" 5.-8. Oktober 2017 in Grünau

Das Biologicum Almtal ist eine jährliche Veranstaltung für die populäre Vermittlung biologischer Wissenschaft und ihrer internationalen Spitzenforschung. Im herbstlichen Almtal treffen sich mittlerweile zum 4. Mal Wissenschaftler und eine tolles Publikum unterschiedlicher Interessengruppe um aktuelle Themen zu diskutieren. Dieses Mal: Kooperation. Vorträge, Workshops, Exkursionen und frischgemachte Pausenverpflegung mit Produktion der Region zeichnen diese wissenschaftlichen Erlebnistage im...

  • 20.02.17
Lokales
Schüler der 8. Klasse - MilRG
8 Bilder

Pränataldiagnostik - Segen oder Fluch? Biologieunterricht am Wiener Neustädter Militärrealgymnasium an der Theresianischen Militärakademie!

Am 17. Februar fand auf Initiative von Prof. Mag. Leopold Horvath ein Vortrag über Pränataldiagnostik im Rahmen des Biologieunterrichtes der 8. Klassen des Militärgymnasiums statt. In einem äußerst lebendigen Vortrag beleuchtete Oberstleutnant der Miliz Dr. Rudolf Bräuer, Gynäkologe und medizinischer Ausbilder beim Österreichischen Bundesheer das Thema „Vorgeburtliche Diagnostik“ aus medizinischer und auch aus rechtlicher und ethisch moralischer Sicht. Untermalt durch zahlreiche...

  • 18.02.17
Lokales
In der Schulküche: Für die jungen Besucher wurden kleine Köstlichkeiten zubereitet
6 Bilder

Tag der offenen Tür an der NMS Feldkirchen

Volksschüler informierten sich über das Angebot in der NMS. FELDKIRCHEN. Kürzlich konnten sich die Schüler und Schülerinnen der 4. Klasse Volksschule über das reichhaltige Angebot an der NMS Feldkirchen informieren. Aktive Mitarbeit beim Musizieren mit der Schulband und dem Chor war gefragt. Beim Italienischlernen waren ebenfalls alle eifrig dabei. Talente am Prüfstand In der Talentewerkstatt „Biologie im Alltag“ war man dem Geschmack der Lebensmittel auf der Spur. In der Talentewerkstatt...

  • 25.01.17
Lokales
6 Bilder

Forschendes Lernen an der NMS Mauerkirchen

Faszination Mikrowelt Die Schüler/innen der Klasse 2a lernten in ihrem Biologie-Projekt jene Welt kennen, die nur mit einem Mikroskop erschließbar ist. In 10 Stationen übten sie die Handhabung der Geräte, erprobten die Herstellung von Präparaten und dokumentierten die Ergebnisse. Kristalle unterm Mikroskop Herr Michael Kogler aus Burgkirchen war gerne bereit, uns beim Projekt zu unterstützen, indem er den Kindern interessante Fundstücke seiner Mineraliensammlung zeigte. "Da bewegt sich...

  • 16.01.17
  •  1
Reisen

Costa Rica: Biologie im Land der Vielfalt

Vortrag mit Dr. Werner Huber Costa Rica ist eines der artenreichsten Länder der Erde. Die biologische Vielfalt, der Naturschutz am Beispiel Costa Ricas und Besonderheiten der Natur des Landes stehen im Zentrum dieses Vortrages. Der Vortragende arbeitet seit mehr als 20 Jahren an der Tropenstation La Gamba und veranstaltet seit vielen Jahren Naturstudienreisen nach Costa Rica und in den Regenwald der Österreicher. Eintritt: 8,- / Mitglieder: 6,- / Schüler: Frei Info: 02732-85798 bzw....

  • 27.10.16
Leute
Enten füttern ist gefährlich

ENTEN füttern ist GEFÄHRLICH

JA, sie haben richtig gelesen, Enten füttern ist gefährlich! Hartes Brot mit zum Ententeich nehmen und die armen Vögel füttern? Leider keine gute Idee. Wie gefährlich dies für Wasservögel, für Tiere und Gewässer werden kann, ist nur wenigen bewusst. Ein bisschen mit dem Sackerl rascheln und schon kommen die Enten. Vermeintlich hungrig stürzen sie sich auf das ins Wasser geworfene Brot. Manche fressen den Menschen sogar aus der Hand. Diese Szene spielt sich täglich an zahlreichen Gewässern...

  • 17.10.16
  •  1
Lokales
Den Schülerinnen und Schülern machte das Kürbisputzen viel Spaß.
8 Bilder

Neuhauser Schulkinder putzten gemeinsam Kürbisse

Zum Kürbisputzen rückten die 1. und 2. Klasse der Neuen Mittelschule von Neuhaus am Klausenbach nach Altenhof aus. Joachim Tajmel, Biologie-Experte des Naturparks Raab, brachte den Buben und Mädchen die Eigenschaften der Pflanze näher, erklärte den Unterschied zwischen weiblicher und männlicher Blüte und erläuterte Flora und Fauna in der Umgebung des Kürbisfeldes. Die geputzten Kerne werden sorgsam gesammelt. Denn in der Folge geht es darum nachzuweisen, wieviel Kern-Ertrag bestimmte...

  • 06.10.16
Lokales
KIK-Tage
5 Bilder

Aktivitäten im Kufsteiner Gymnasium zu Schuljahresbeginn

Das neue Schuljahr begann im BG/BRG Kufstein mit mehreren lehrreichen Unternehmungen. Die 3. Klassen begaben sich auf die sogenannten KIK-Tage. Mit Unterstützung von Natur-Coaches erkundeten die Schüler/innen die Umgebung rund um das Anton-Karg-Haus im Kaisertal. Beim Lagerfeuer, bei Abenteuer- und Gemeinschaftsspielen im Wald und in der Berghütte wurde die Klassengemeinschaft gefestigt. Die 6. Klassen des naturwissenschaftlichen Zweigs fuhren wie jedes Jahr zur Meeresbiologischen...

  • 03.10.16
Lokales
bei der Erdwissenschaftsolympiade holt das Team Austria gleich 2x Silber

Silber für Kärntner Jugendliche bei Erdwissenschaftsolympiade in Japan

Kärntner Schüler punkten bei der Erdwissenschaftsolympiade Das Team Austria, bestehend aus den Kärntner Jugendlichen Michael Haberl, Hanna Steindorfer, Elisabeth Klaus und Tobias Gaggl, hat allen Grund zur Freude. Bei der Erdwissenschaftsolympiade IESO können sie gleich zwei Silbermedaillen mit nach Hause nehmen. Das hat bis bis jetzt noch kein anderes österreichisches Team geschafft. Dank und Anerkennung „Bildung trägt dazu bei, dass wir Entwicklungen kritisch betrachten können, dass wir...

  • 30.08.16
Leute
Eine besondere Auszeichnung für David Hubner, Maturant am BORG Eisenerz, hier mit seiner Betreuungslehrerin Ulrike Lampichler.
3 Bilder

Kleine Schule ganz groß

David Hubner, Maturant am BORG Eisenerz, gewann den Dr.-Hans-Riegel- Fachpreis für Biologie. EISENERZ, GRAZ. Neben der Verleihung der Ferdinand Tremel Medaille an Tamara Troppacher, die sich in ihrer vorwissenschaftlichen Arbeit auf die Spuren der Habsburger in Radmer begeben hat, gibt es nun am BORG Eisenerz einen weiteren Grund zum Feiern. Denn der Maturant David Hubner gewann mit seiner vorwissenschaftlichen Arbeit zum Thema „Haltung und Aufzucht von Pfeilgiftfröschen im Terrarium“ den ...

  • 11.07.16
Freizeit

Licht im Dunkel der Fledermaushöhle

BUCH TIPP: Christian Dietz/Otto von Helversen – "Handbuch Fledermäuse Europas und Nordwestafrikas" Es gibt kaum einen umfassenderen Band zum Thema Fledermäuse wie diesen vom Kosmos-Verlag. Im knapp 2 kg schweren Buch beschreiben Christian Dietz und Otto von Helversen 51 Arten aus Europa und Nordafrika. Dietmar Nill fängt die nachtaktiven Säugetiere brillant mit der Kamera ein. Es ist ein kompetentes Nachschlagewerk für Biologen, Naturschützer, Fledermausfans. Kosmos Verlag, 416 Seiten, 69,90 €...

  • 19.06.16
  •  1
Freizeit

Alles über den Fasan und sein Leben

BUCH TIPP: Christoph Schraven – "Faszination Fasan" Die „Faszination Fasan“ vermittelt Autor Christoph Schraven mit knapp 200 einzigartigen Fotos. Das Leben von Hahn, Henne und Küken im Jahreslauf sowie Biologie, Lebensraum und Jagd sind die Schwerpunkte im sehr gelungenen Band, der jeden Naturfreund und Jäger begeistern wird. Exklusiv: Fotos von fast allen Fasan-Unterarten weltweit. Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 144 Seiten, 39,- € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 18.06.16
  •  1
Lokales
Am Gymnasium Landeck wurde ein außergewöhnliches Experiment durchgeführt.

Gymnasium Landeck: Molekularbiologisches Experiment im Biologie Laborunterricht

LANDECK. Im Rahmen seiner Diplomarbeit führte Simon Hofer M.Sc. am 2. Juni ein außergewöhnliches Experiment im Biologie Laborunterricht der 6B Klasse des Gymnasiums Landeck durch. Die Aufgabe war es gemeinsam mit den Schülern mittels eines genetischen Nachweises verschiedene Insekten auf eine Wolbachia Infektion zu untersuchen.
 Wolbachia ist ein Bakterienstamm, welcher parasitisch in Insekten lebt, schätzungsweise sind 17 bis 75 Prozent aller Insektenarten damit befallen. Welche Insekten...

  • 16.06.16
Lokales
Stolz präsentieren die Erstklassler der NMS Aurolzmünster ihre selbstgebastelten Unterkünfte für Fledermäuse.
2 Bilder

Schüler bauen Quartiere für Fledermäuse

NMS Aurolzmünster - Fächerübergreifender Unterricht Ende Mai beziehen die Fledermäuse ihr Sommerquartier. Im Biologieunterricht wurde das Thema Fledermäuse im letzten Semester intensiv behandelt. Mit der Theorie ausgestattet, ging es ans Werk Sommerquartiere zu bauen. Im Werkunterricht haben die Erstklässler das Fledermausleben als fächerübergreifendes Projekt in die Tat umgesetzt. Mit dem Wissen um das Verhalten der Tiere aus dem Biologieunterricht ging es an die Umsetzung. Sägen,...

  • 24.05.16
Freizeit
Spannend für Kinder und Erwachsene – Führungen im Ökopark.
4 Bilder

Die Welt der Natur hautnah erleben

In Urfahr kann man in das faszinierende Universum von Biologie und Geowissenschaft eintauchen oder den einzigartigen Ökopark mit vielen vom Aussterben bedrohten Organismen erforschen. Der Forschung und dem Bewahren seiner umfangreichen naturwissenschaftlichen Sammlung hat sich das Biologiezentrum in Urfahr verschrieben. "Eine zentrale Aufgabe nimmt aber auch das Vermitteln von naturwissenschaftlichen Inhalten und ökologischen Zusammenhängen ein", sagt Martin Pfosser, Leiter der Sammlung...

  • 19.05.16
Lokales

Ein interssantes Hobby - die Imkerei

Einen Einblick in die Welt der Honigbienen erhielten die SchülerInnen der zweiten Klassen im Rahmen des BU-Unterrichts. Herr Kranjec, engagierter Opa eines Schülers und passionierter Imker, informierte die Mädchen und Burschen auf Einladung von BU-Lehrerin Roswitha Tuczay über das sehr interessante und arbeitsintensive Hobby. Er erklärte die Arbeiten am Bienenstock im Laufe des Bienenjahres. Ein kurzer Film lockerte seine Darbietungen auf. Herr Kranjec berichtete, wie Bienen den Honig...

  • 21.04.16
Lokales

Kräuterspaziergang vor den Toren Wiens: Essbares Obermallebarn

Im Rahmen der vom Ministerium für ein lebenswertes Österreich organisierten Aktionstagen Nachhaltigkeit lädt die in Obermallebarn beheimatete Austrian Biologist Association zum Wildkräuterspaziergang „Essbares Obermallebarn“. Die Führung wird vom Wildkräuterexperten Michael Flechl geleitet. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr vor der Kirche in Obermallebarn. Nach einer kurzen Einführung in die Kräuterkunde spazieren wir etwa zwei Stunden durch die idyllischen Gassen Obermallebarns. Während des...

  • 15.04.16
Reisen
5 Bilder

Brennende Leidenschaft für eiskalte Fakten

Das Ewige Eis ist Birgit Sattlers Leidenschaft. Seit ihrer Kindheit fasziniert von der Antarktis, sucht die renommierte Innsbrucker Limnologin und Mikrobiologin dort nach Leben: in den Bohrkernen, die sie aus dem tiefgekühlten Geschichtsbuch der Erde holt. Von ihren fast 20 Polarreisen erzählt sie nun in ihrem ersten Buch persönlich, poetisch und passioniert - von Fernweh, Entdeckungslust, Forschergeist, von Grenzgängen und der Ambivalenz des Daseins in einer ganz besonderen Welt. Als eine von...

  • 17.03.16
Lokales
13 Bilder

Ausgeartet

Eigentlich war es eine Präsentation für BiologielehrerInnen, artete aber – typisch Direktor Kopeszki, typisch Goethe-Gymnasium – bald in einen kreativen lustigen Workshop aus. Dr. Hubert Kopeszki präsentierte ein weiteres Buch aus seiner Schulbuch-Serie: "Biologie – 50 Experimente für die Schulstufen 9 bis 13" (Ikon Verlag). Das Buch beweist, dass man keine sündteuren energiefressenden Gerätschaften braucht, um in der Schule Geheimnissen des Lebens – auch auf zellularer Ebene – nachzuforschen....

  • 25.02.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.