Biologie

Beiträge zum Thema Biologie

Lokales
Kennenlernspiele machen den Unterricht besonders interessant
2 Bilder

Interessante Biologiestunden im Wald

Ein Lehrausgang führte die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen der NMS Oberpullendorf mit ihrer Biologielehrerin Manuela Sommer in den Wald. Auf Basis der Erlebnispädagogik entdeckten die Mittelschüler den Lebensraum Wald mit allen Sinnen. Allein oder in kleinen Teams konnten alle ihr Wissen über Bäume und Pflanzen des Waldes erweitern. Das Erstellen von Steckbriefen zu den einzelnen Baumarten gehörte genauso zum Programm wie das spielerische Erkunden der „grünen Lunge“. Die...

  • 23.09.14
Lokales

Neue Kopfhörer für bilingualen Unterricht

Die Raiffeisenkasse Wörgl sponsert für die SchülerInnen der NMS 2 Kopfhörer – und das nicht ohne Grund. Seit dem Schuljahr 2013/2014 wird der Bedeutung der englischen Sprache für die Kommunikation im Unterrichtsfach Biologie Rechnung getragen. Die Fremdsprache Englisch wird zur integrativen Vermittlung von Lehrinhalten und Sprachkompetenz auch außerhalb des Englischunterrichts eingesetzt. Zur Unterstützung und Förderung ihrer SchülerInnen verwenden Gaby Amestoy und Daniel Aniser im Rahmen...

  • 12.07.14
  •  1
  •  1
Lokales
2 Bilder

"Science week" 2014 am BG/BRG Kufstein

Im Rahmen der Begabtenförderung für die fünften Klassen des Realgymnasiums Kufstein fand im Mai bereits zum zehnten Mal die Science Week statt. Es handelt sich dabei um ein gemeinsames Projekt zwischen der Bischöflichen Liebfrauenschule in Eschweiler und dem Gymnasium in Kufstein. Dieses Jahr war Kufstein Gastgeber und konnte daher acht Schüler begleitet von einem Lehrer bei ihnen begrüßen. Diese naturwissenschaftliche Woche stand heuer unter dem Motto „Erneuerbare Energien und Wasser“. In...

  • 09.06.14
Leute
3 Bilder

Rieseninsekten an der NMS Anton-Auer Telfs

Unlängst waren der Naturforscher Mag. Wolfgang Bacher und der Insektenexperte Mag. Kurt Lechner, Mitarbeiter des Vereins NATOPIA, zu Gast in der 2b der NMS Anton-Auer Telfs. Sie brachten den SchülerInnen im Rahmen des Projektes „Insekten“, das von KV Klingler Luzia organisiert wurde, den Aufbau und die Arten dieser Spezies näher. Zur Veranschaulichung zeigte Mag. Kurt Lechner Schaukästen mit selbst präparierten Riesenkäfern und Schmetterlingen aus aller Welt. Anschließend konnten die...

  • 22.04.14
  •  1
  •  2
Leute
3 Bilder

Projekt „Vogelforscher“ an der NMS Anton-Auer Telfs

Kürzlich erlebten die MTN-SchwerpunktschülerInnen der 1.Klassen mit FL Klingler Luzia informative Stunden im Rahmen des Projektes „Vogelforscher“, das von Mitarbeitern des Vereins NATOPIA durchgeführt wurde. Dabei lernten die Kinder anhand einer Powerpoint-Präsentation Wissenswertes über Lebensweise, Aussehen und Nahrung von Singvögeln kennen. Die SchülerInnen durften anschließend auch die mitgebrachten Federn, Nester und Eier anfassen, was für viele ein besonderes Erlebnis war. Im Anschluss...

  • 22.04.14
  •  1
  •  2
Lokales
Die Schneeglöckchen bildeten im Auwald eine wahre weiße Pracht.

Biologie-Unterricht in freier Natur

Von Burg aus brachen 40 Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule St. Michael zu einer „Frühblüherwanderung“ auf. Unter der fachkundigen Führung des ehemaligen Direktors Rupert Eyer ging es entlang der Pinka, wo das Bachbett noch seinen natürlichen Verlauf nimmt und noch nicht der Flussregulierung zum Opfer gefallen ist. Zu entdecken gab es die ersten wildwachsenden Frühblüher: Grünen Nieswurz, Zweiblättrigen Blaustern, Hohlen Lerchensporn, Echtes Lungenkraut. Besonders angaten waren...

  • 06.03.14
Lokales

"Die Klasse profitiert von jedem Einzelnen"

Seit 21 Jahren ist Franz Kloibhofer Lehrer für Biologie und Obstbau an der hlfs St. Florian. Als Klassenvorstand weiß er um die Bedeutung gruppendynamischer Prozesse. ST. FLORIAN. "Wir Lehrer an der hlfs St. Florian haben einen gewissen Vorteil", meint Franz Kloibhofer. "Die jungen Menschen, die zu uns kommen, wissen, was sie wollen, sind mit viel Interesse und Neugier bei der Sache." Der BOKU-Absolvent kann die Schüler für seine Unterrichtsfächer begeistern, weil er diese Begeisterung selbst...

  • 12.11.13
Leute
2 Bilder

"3 Stunden in unserem Wald"

Waldprojekt der Klasse 2c, NMS Anton Auer, Telfs Die schönen Herbsttage nutzend machten sich die Schüler und Schülerinnen der 2c Klasse der NMS Anton Auer mit einer Waldpädagogin und ihrer Klassenvorständin Engl Angelika auf zum nahe gelegenen Wald bei Moritzen. Dort konnten die Kinder mit Hilfe von interessanten Such – und Schätzspielen Tiere und Pflanzen des Waldes kennen lernen. 5 aufgebaute Mikroskope erlaubten erstaunte Blicke in die kleinsten Strukturen von Blättern, Insektenbeinen...

  • 22.10.13
  •  1
Lokales
2 Bilder

Kröte aus der Toskana in Absdorf

Vergleicht man die Bilder so wäre diese Kröte eine weibliche Wechselkröte, die ihren natürlichen Lebensraum im mediterranen Gebiet hat. Gesichtet wurde sie in Absdorf. "Zur Deutung des Namens: „Wechselkröte“ wird entweder auf das wechselnde Fleckenmuster verwiesen oder auf die Fähigkeit der Tiere, ihre Grundfarbe je nach Umgebung von hell nach dunkel oder umgekehrt anpassen zu können." (Wikipedia)

  • 08.08.13
Leute
Erst mal stärken, vor es losgeht
3 Bilder

Schüler lernen von der Natur

Bachtag der 1c Klasse der HS Hainfeld HAINFELD. Lernen wird dann leicht, wenn der Unterricht praxisbezogen gestaltet wird. Die Hauptschule Hainfeld setzte das jetzt um. Im Rahmen des ökologischen Schwerpunktes im Unterricht der ersten Schulstufe wurde von den Kindern der 1.c Klasse die Gewässer der unmittelbarer Umgebung unter die Lupe genommen. Unter der wissenschaftlichen Leitung der Klassenlehrerin Anita Biester durften die Schüler die Pflanzen und Tiere des Kirchbaches bestimmen und...

  • 25.06.13
Leute

Besuch der NMS III Weiz in der Gärtnerei Nast

Im Rahmen des Biologieunterrichtes statteten die SchülerInnen der 1c der NMS III Weiz mit ihren Lehrerinnen Frau Damm und Frau Koinig der Gärtnerei Nast in Markt Hartmannsdorf eine interessanten Besuch ab. Bei einer Führung durch die Glashäuser erfuhren die Kinder nicht nur Wissenswertes über Pflanzenpflege und Verwendung der Kräuter, Herr Nast erklärte ihnen auch den Gebrauch der Samenpflanzmaschine und Bewässerungsanlage. Bevor man sich die von Elternvereinsvertreterin Jasmin Reith...

  • 21.05.13
Lokales
Fleischermeister Franz Kislinger (l.) zeigte die fachgerechte Verarbeitung von Fleisch.
8 Bilder

Biologielehrer zu Gast in der Bioschule

„Fleischkultur“ war das Thema des 66. Biologie- Arbeitsstammtisches in der Bioschule Schlägl. BEZIRK, SCHLÄGL (hed). Direktor Johann Gaisberger und Florian Gadermaier informierte die Biologielehrer des Bezirkes Rohrbach und Urfahrer über Grundlagen der Ernährung, die Ökologie der Fleischproduktion und auch ethische Fragen zum Fleischkonsum wurden behandelt. Heftig diskutiert wurden auch die Fleischskandale der letzten Wochen. Resümee der Veranstaltung: Weniger Fleisch, aber dafür Produkte...

  • 02.05.13
Leute
Dr. Andreas Telser
2 Bilder

Rasse gibt es nicht

Das Thema „Rasse“ ist politisch und sozial von großer Bedeutung. Was sagt die Biologie zu diesem Thema? Was ist aus kirchengeschichtlicher Sicht zu sagen? Seminar 16.5., 9.00 – 17.00 Vortragende: Dr. Andreas Telser, Prof. Dr. Bernt Ruttner, DDr. Helmut Wagner Wann: 16.05.2013 09:00:00 bis 16.05.2013, 17:00:00 Wo: Private Pädagogische Hochschule der Diözese, ...

  • 16.04.13
Lokales
Dirk Andreas, Helmut Eder, Daniel Breitenfellner, Susanne Maier, Ingrid Feitzinger und Florian Gadermaier freuen sich über die gelungene Ausstellung.

Wanderausstellung weckt Interesse an der Bioregion

BEZIRK. Die Arbeitsgemeinschaften mit Biologie-, Geografie- und Hauswirtschaftspädagogen hat in Zusammenarbeit mit der Bioregion Mühlviertel eine Wanderausstellung entwickelt. "Die Zielgruppe der Ausstellung sind Pflichtschulen. Begleitend dazu werden für die Lehrer Arbeitsblätter und Unterrichtsunterlagen angeboten", erklärt Helmut Eder vom Projektteam. Etwa zwei Wochen soll die Ausstellung an verschiedenen Schulen im Mühlviertel stehen und in den Geografie, Biologie und...

  • 06.03.13
  •  1
Lokales
Betriebsleiterin Andrea Fliesser (3.v.l.) zeigt Brigitte Knoth, Christa Hackl und Stefanie Treml die einzelnen Schritte bei der Filzpatschenproduktion.
2 Bilder

„Vom Schaf zur Wolle“ & Textiles Zentrum

Beim 65. Biologie-Arbeitsstammtisch des Bezirkes Rohrbach informierte Betriebsleiterin Andrea Fliesser in der ALOM- Betriebswerkstätte über die einzelnen Schritte der Wollverarbeitung. Besonders interessant für die Teilnehmer war die Filzverarbeitung. Im Rahmen eines Workshops können Schüler diese Technik bei einer Exkursion. Anschließend führte Marianne Kneidinger die Pädagogen durch das Textile Zentrum. Im Webereimuseum zeigte Josef Eckerstorfer die einzelnen Webtechniken bei den...

  • 11.02.13
Lokales

Seidenschwanzinvasion in Mariahilf

alle paar Jahre kommen aus den Untiefen der Russischen Taiga Seidenschwanzkolonien (Vögel) auch zu uns nach Wien. Zur Zeit kann von unserem Hoffenster ab und zu die Kolonie gut beobachtet werden, wenn sie am gegenüberliegenden Hausdach an der Liniengasse Rast macht. Die Vögel sind gerade zu verrückt nach Früchten der Eberesche, Mehlbeeere, Wilden Wein und ähnliches. Wenn sie so einen Baum, wie unlängst bei uns im Garten plündern, ist das ein beeindruckendes Schauspiel, der ist in kürzester Zeit...

  • 29.01.13
Lokales
Univ. Prof. Dr. Renee Schröder (Uni Wien)
2 Bilder

Gibt es ein Leben aus den Nichts?

Vortrag von Univ. Prof. Dr. Renee Schröder (Uni Wien) Freitag, 15. November 2013, Beginn 19.30 Uhr, Eintritt € 7,--, Jugend € 5,-- Wann: 15.11.2013 19:30:00 Wo: Pfarrsaal Gmunden-Ort, Miller-von-Aichholz-Straße, 4810 Gmunden auf Karte anzeigen

  • 26.01.13
Leute
v.l.: Sophia, Kerstin, Adisa, Verena und Maximilian beim Betrachten von Tierbildern
53 Bilder

Tierschutzworkshop an der NMS III Real Weiz

Auch heuer ist Martin Fuchs von der Arche Noah Graz wieder als Tierschutzlehrer in der ganzen Steiermark unterwegs. Im Rahmen des BU-Unterrichts stattete er auch den SchülerInnen der ersten Klassen der NMS III Real Weiz einen Besuch ab. In einem abwechslungsreichen Programm versuchte er die Kinder für die Themen „Tierschutz“, „Artgerechte Tierhaltung“ und „Gesunde Ernährung“ zu begeistern. Die Mädchen und Buben bedankten sich bei dem Vortragenden mit Tierfutterspenden für die Arche Noah...

  • 15.01.13
Leute
Christina, Lena, Melanie, Selina und Hannah beim Befüllen ihrer Tontöpfe
33 Bilder

Eine Futterglocke für notleidende Vögel

Nicht alle Vögel fliegen in der kalten Jahreszeit in den Süden, sondern verbringen den Winter trotz klirrender Kälte hier bei uns. Um nicht Hunger leiden zu müssen, sind die Vögel auf die Hilfe der Menschen angewiesen. Die SchülerInnen der ersten Klassen der NMS III Real Weiz beschlossen, den notleidenden Vögeln zu helfen. Gemeinsam mit ihrer Biologielehrerin Karoline Blaschek bastelten sie in der Vorweihnachtszeit mehrere Futterglocken. Das geht relativ einfach und schnell. Warmes Kokosfett...

  • 30.12.12
  •  2
Lokales
Molekularbiologische Forschung hautnah erleben
9 Bilder

HAK Lambach auf den Spuren der DNA

Molekularbiologischer Kurs an der FH Wels Zwei Schülergruppen der IV. Klassen der HAK Lambach wurden von der FH Wels eingeladen, Laborluft zu schnuppern und ihre Erbsubstanz nach einem bestimmten Gen zu durchforsten. Mit Spezialpipetten wurden winzige Mengen von Testsubstanzen zusammengebracht, mit der aus dem Mundspeichel gewonnenen DNA vermischt und mit High-Tech-Geräten untersucht. Die Praxis im Labor machte Spaß und die jungen Forscher/innen haben ihr gelerntes theoretisches Wissen aus...

  • 20.12.12
Lokales

Effektive Mikroorganismen

ARBESBACH. Am Donnerstag, 29. November findet im Gemeinschaftshaus in Arbesbach ab 19:30 Uhr ein Vortrag zum Thema "Effektive Mikroorganismen" mit dem Biologen Andreas Pirker statt. Die Bakterien in "mikrocult" sind echte Alleskönner. So können sie Schimmel und Gestank jeder Art verhindern, Kompost veredeln oder Teiche sanieren.

  • 22.11.12
Lokales

Insektenhotels gehen in Winterpause

WELS (bf). Schüler der Volksschule Puchberg bastelten im Juli gemeinsam mit ihrer Werklehrerin Petra Wanka zwei Insektenhotels. Den Sommer über wurden diese emsig besiedelt. Jetzt im Herbst heißt es von den kleinen Freunden Abschied nehmen. Die Hotels werden von der Gartenhütte der Volksschule abmontiert und für die nächste Saison sicher aufbewahrt. Ziel der Aktion war es den Schülern die Biologie der Insekten und praktischer Naturschutz näher zu bringen.

  • 16.10.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.