18.12.2017, 14:17 Uhr

TUT GUT: Unterstützung für drei Geschwister die zu Halbwaisen wurden

Wenn auch Sie das Leben der Geschwister aus dem Waldviertel ein wenig erleichtern möchten, können Sie das über unser Spendenkonto "Wir helfen", Kennwort: "Tut Kindern gut", IBAN: AT71 5300 0044 5500 0500, BIC: HYPNATWW tun.
"Eines Kindes Schmerzen sind hunderttausend Schmerzen"
Dieser Spruch aus Indien fällt einem ein, wenn man vom tragischen Unglück zweier 13 und 8 jährigen Schwestern und ihrem kleinen Bruder erfährt.

Im Frühjahr dieses Jahres erlitten die Kinder schwere und schwerste Verletzungen als sie mit ihrer allein erziehenden Mutter bei einem grausamen Verkehrsunfall verunglückten.

Die Mutter verstarb noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte.
Die körperlichen Wunden sind nach lang andauernden Therapien verheilt und die Kinder leben nun in der liebevollen Obsorge der Großmutter deren Mittel mit Mindestrente jedoch äußerst bescheiden sind.

Die Zukunft stellt eine große finanzielle Herausforderung dar.
Die beiden Mädchen sind gute Schülerinnen, der kleine Bruder besucht den Kindergarten.

Wer selbst Kinder hat weiß wie schnell sich Alltagskosten wie Schulsachen, Kleidung, Teilnahme an Schulausflügen, Sport, weiterführende Ausbildung und vieles mehr summieren.

Die Bezirksblätter Niederösterreich verzichten daher 2017 darauf, an Kunden und Leser Weihnachtsgeschenke zu verteilen und stellen den betroffenen Kindern einen Betrag von 5.000 Euro zur Verfügung.

Wenn auch Sie das Leben der Geschwister aus dem Waldviertel ein wenig erleichtern möchten, können Sie das über unser Spendenkonto "Wir helfen", Kennwort: "Tut Kindern gut", IBAN: AT71 5300 0044 5500 0500, BIC: HYPNATWW tun.

Alles zur Hilfe können Sie unter meinbezirk.at/tutkinderngut erfahren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.