11.07.2017, 11:24 Uhr

98 Mal ältere Damen im Supermarkt bestohlen

Bulgarisches Gaunerpärchen vor Gericht.

Bezirk Neunkirchen. Gericht: Bulgarin stahl Geldbörsen, in Ternitz war Endstation

Insgesamt 98 Mal stahl die Bulgarin Lubka S. (40) in Hofer-Filialen in ganz Österreich älteren Damen die Geldbörserl aus deren Einkaufstaschen. 96 Mal ist nichts geschehen, erst in Ternitz hat es Klick gemacht.

Im Februar wurden die Frau und ihr Ehemann Mischu S., der zwei Mal das "Fluchtauto" gelenkt haben soll, verhaftet. Unzählige Fotos aus Überwachungskameras - Leugnen lohnte sich für die Täterin am Landesgericht Wiener Neustadt nicht: zwei Jahre Haft, ihr Mann erhielt nur drei Monate Haft.

Bemerkenswert war jedoch der Umstand, dass ein Großteil der Bestohlenen 1) viel Bargeld (bis zu 1.500 Euro) mit sich trugen und 2) die Bankomatkarte und den Code dazu im Geldbörsel hatte. Ein leichtes Spiel für die Diebin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.