11.01.2018, 13:31 Uhr

SPARTAN RACE EXPERTENTIPP: Burpees – Die Übung der Spartaner

(Foto: Spartan Race)

Personal Trainer und Teamleiter Spartan Race WOT Niederösterreich David Herzog erklärt, wie man Burpees richtig angeht.

Der Burpee ist einer der effektivsten und beliebtesten Ganzkörperübungen. Dabei werden Liegestütz und Strecksprung zu einer flüssigen Bewegung kombiniert, die fast alle Muskelgruppen vereint anspricht. Zusätzlich trainiert es deine Koordination und Ausdauer.

Der Ablauf ist wie folgt: Aus dem Stand stützt du deine Hände vor deinen Füßen auf den Boden und springst mit beiden Beinen gleichzeitig in die Liegestützposition. Führe einen Liegestütz aus und berühre dabei mit der Brust den Boden. Springe danach mit deinen Beinen zwischen deine Arme so, dass du aus der Liegestützposition in die Hocke kommst. Finalisiere die Übung indem du aus der Hockposition einen sauberen Strecksprung durchführst. Achte darauf, dass dein Körper immer auf Grundspannung gehalten wird und besonders beim Liegestütz nicht durchhängt. Auch der Strecksprung sollte aus der Gesäßpartie durchgeführt werden. Dabei werden die Arme über den Kopf gestreckt. Unterstütze die Ausführung durch eine gezielte Atmung. Der flüssige Bewegungsablauf spart dir Zeit und Energie.

Ein Burpee macht dich nicht nur fit, sondern ist auch ein fixer Bestandteil beim Spartan Race. Scheiterst du an einem der Hindernisse, dann sind 30 Strafburpees zu absolvieren. Du sagst 30 Burpees sind kein Problem für dich? Dann melde dich noch heute zu einem Spartan Race 2018 an! Auf www.spartanrace.de findest du diverse andere Übungen, die dich spartanfit machen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.