16.10.2017, 13:49 Uhr

Salzkammergut-Derby klar in Gmundner Hand

Pilic vom FCA im Zweikampf mit der Gegnerin. (Foto: K.F. Renner)
SALZKAMMERGUT. Mit Spannung wurde es erwartet, "das" Derby der Herbstsaison. Gegenüber standen sich die beiden OÖ-Ligisten SV Gmundner Milch und SV Zebau Bad Ischl. Die Gmundner Gastgeber ließen den Kaiserstädtern mit einem 3:0-Sieg keine Chance. in der Tabelle rangieren die Kicker der Traunseegemeinde nun direkt hinter den Bad Ischlern auf Platz acht. Am 21. Oktober empfängt der SV Bad Ischl  ab 15.30 Uhr das Team aus St. Marienkirchen, Gmunden muss auswärts gegen St. Valentin ran.

Vorchdorf gewinnt Landesliga-Derby

Schöner kann ein Fußballabend für einen Landesliga-Aufsteiger nicht sein: Der Askö Schachner Vorchdorf besiegt im ersten Derby nach 19 Jahren den zweimaligen Vizemeister Union Pettenbach klar mit 4:0! Bereits nach 49. Minute war dieses flotte Match vor über 1.000 (!) Zuschauern entschieden: Vorchdorfs bester Mann Kevin Prielinger eröffnete den Torreigen bereits in der 5. Minute mit einem Kopfballtor nach einem Karabet-Eckball, Tayfur Sabur legte mit unbändigem Willen nach (20.) und Peter Orosz vollendete mit einem Doppelpack (36. und 49.) das Glück der Gastgeber

Frauenfußball: Altmünster verliert, Scharnstein holt Remis

Ohne ihre Standardtorhüter Sarah Jocher aus Ebensee und weitere vier Schlüsselspielerinnen unterlag der FC Altmünster in der Frauen-Landesliga beim FC Aaschach/Steyr mit 1:5. Den Ehrentreffer schoss im ersten Spiel nach ihrer langen Verletzungspause die Ischler Torjägerin Mariana Pilic (früher: Strübler) in der 85. Minute. Scharnstein- Regisseurin Lena Holzinger rettete gestern mit ihrem Tor in der 90. Minute noch dem SV Scharnstein daheim gegen Windischgarsten beim 2:2 einen wertvollen Zähler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.