24.10.2017, 15:00 Uhr

Kommentar: Der Wahlkampf ist bereits eröffnet

In vier Monaten ist Landtagswahl und in den kommenden Wochen werden in den Parteizentralen die Listenerstellungen über die Bühne gehen. Das wird, gerade bei den beiden Regierungsparteien, kein ganz so einfaches Unterfangen. Die Grünen küren den oder die Spitzenkandidaten/in am 11. November, also just am Faschingsbeginn. Das Wahldebakel wird hier eine große Rolle spielen, die Wunden werden so schnell nicht verheilen. Die Bewerbung für die Landesliste endet bei der ÖVP am Freitag. Aber hinter verschlossenen Türen werden bei den Schwarzen mit Sicherheit heftige Diskussionen um Mandate, Vorzugsstimmen, Landesliste und Bezirkslisten geführt. Auch so manche Positionen der Regierungsmitglieder stehen ÖVP-intern zur Diskussion. Dass der Wahlkampf nach der Nationalratswahl in Tirol bereits eröffnet ist, wird zwar vehement bestritten, denn es werde bis Dezember intensiv gearbeitet. Aber gerade die ÖVP will den am 15. Oktober eingefahrenen Erfolg und den Schwung natürlich bis zum 25. Februar 2018 mitnehmen. Und das geht nicht nur mit intensiver Arbeit …
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.