Sieghard Krabichler

Beiträge zum Thema Sieghard Krabichler

Der Tiroler Baukoffer bietet den Häuslbauern attraktives Informationsmaterial und nützliche Werkzeuge für die Planung.
3

Für Häuslbauer
Der neue Tiroler Baukoffer ist da!

TIROL. Der Tiroler Baukoffer ist ein Gemeinschaftsprojekt der Tiroler Bezirksblätter und der GemNova. Sie wollen ein Haus bauen? Eine Wohnung sanieren? Die Fenster tauschen oder ein neues Bad installieren? Alle derartigen Bauvorhaben haben zwei Gemeinsamkeiten: Zum einen sind Baumaßnahmen immer mit viel Geduld, Arbeit und Aufwand verbunden, zum anderen gilt es, die richtigen Fachleute zu finden, um in der Region die Aufträge vergeben zu können. Auch die richtige Förderung zum richtigen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Kommentar von CR Sieghard Krabichler

Kommentar zur Umfrage
Tirol belohnt gute Arbeit im Land

Die repräsentative Umfrage der Tiroler Bezirksblätter hat ganz klar gezeigt: Derzeit liegt der Trend eindeutig bei Schwarz-Grün, die Arbeit der Tiroler Landesregierung wird belohnt und auch von den Menschen in Tirol durchaus gutgeheißen. Und: Günther Platter ist als Landeshauptmann in Tirol derzeit konkurrenzlos an der Spitze des Landes, wie es auch die ÖVP ist. Für die FPÖ Tirol ist die derzeitige Situation natürlich nicht wirklich zum Lachen, es wird große Anstrengungen von Markus Abwerzger...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Bischof Hermann Glettler im Chillout im DOWAS mit Sabine Trummer (li.) und Daniela Knoll
1

Bischof Hermann im Interview
"Er ist ein großer Papst"

Seit zwei Jahren amtiert der gebürtige Steirer Hermann Glettler als Bischof der Diözese Innsbruck. Bezirksblätter: 2017 wurden Sie zum Bischof geweiht. Hat Ihr Weihespruch „Geht, heilt und verkündet!“ noch die Kraft von damals? Bischof Hermann: "Ich denke schon. In vielen Bereichen schleicht sich eine Trägheit ein, die nicht günstig ist. Wir müssen weitergehen – nicht hetzen, aber auch nicht trödeln. Auch Heilung ist immer notwendig, nicht nur körperlich. Viele Menschen sind innerlich wund. Und...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Landeshauptmann Günther Platter stand Bezirksblätter-Chefredakteur Sieghard Krabichler Rede und Antwort.

Interview mit LH Günther Platter
Platter: "Spüre enorm den Rückhalt"

Günther Platter steht im 12. Amtsjahr und wir beenden unsere Interview-Serie mit dem Landeshauptmann. Bezirksblätter: Das Land Tirol steht insgesamt wirtschaftlich sehr gut da. Wie sehen Sie mittelfristig die Entwicklung im Land? Günther Platter: "Bisher sehr gut. Tirol hat durch den Tourismus, durch die Industrie und auch durch die Klein- und Mittelbetriebe eine extrem gute Beschäftigungslage. Auf die Wolken am Konjunkturhimmel ist Tirol sehr gut vorbereitet. So sind im Doppelbudget 445 Mio....

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
1

Kommentar
Tirol freut sich auf die Wintersaison. Ja?

Die Schneefälle der vergangenen Woche haben so richtig Gusto auf die kommende Wintersaison gemacht, die Bilder vom verschneiten Tirol sind für den Tourismus Gold wert. Die Bretteln werden aus dem Keller geholt und die Touristiker reiben sich ob der frühen guten Schneelage die Hände. Auch die Buchungslage vor Weihnachten sieht exzellent aus. Tirol freut sich auf die Wintersaison. Ganz Tirol? Nein, bei weitem nicht. Die Nichttouristiker – und das ist die große Mehrheit – entlang der...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
3

Kommentar
Es ist uns wurst. Richtig wurst.

Die Deutschen und die Italiener hupfen im Dreieck. Weil sich Tirol mittlerweile massiv gegen das Überrollen durch den Transit wehrt. Gleichzeitig zieht die EU vor den Deutschen und den Italienern den Schwanz ein und verurteilt die Maßnahmen mit Lkw-Dosierung, sektoralem Fahrverbot und das Fahrverbot auf den Landesstraßen für – vornehmlich deutsche – Stauflüchtlinge. Platter ist das wurst. Und den anderen im Landtag vertretenen Parteien ebenfalls mitwurst. „Das Maß ist voll“, sagte Platter vor...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
1

Kommentar
"Es isch a schiane Zeit, …

… wenn’s wieder a Fåsnåcht geit. Da g’freit si Jung und Ålt, und kuanem isch zu kålt." Besser als mit diesen Zeilen im Fasnachtslied von Josef Strele kann die Fasnachtszeit in Nassereith nicht beschrieben werden. Und der vergangene Dreikönigstag hat es bewiesen, wie narrisch die Burschen und Männer auf die Nassereither Fasnacht sind. Und nicht nur die. Auch die Weiberleit helfen, nähen und sind ein unglaublich wertvoller Teil der Fasnacht, auch wenn sie nicht mitgehen dürfen. Es knistert im...

  • Tirol
  • Imst
  • Sieghard Krabichler
DJ Ötzi alias Gerry Friedle ist durch und durch Tiroler geblieben und überlegt wieder nachTirol zu ziehen.

DJ Ötzi: "Ich kann nur ich sein"

Im kommenden Jahr feiert DJ Ötzi sein 20-jähriges Bühnenjubiläum. Eine Woche lang im Ötztal. Können Sie den „Anton aus Tirol“ überhaupt noch hören? Gerry Friedle: „Ja natürlich, der Anton ist eine wichtige Geschichte für mich, ohne den Anton hätte ich meine Karriere nicht beginnen können. Und das Publikum will den Hit noch immer hören.“ Sie waren und sind in den 19 Jahren ihrer Bühnentätigkeit als DJ Ötzi extrem erfolgreich, trotzdem ist Gerry Friedle am Boden geblieben. Wie geht es Ihnen mit...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
36

Sensationelle Kulinarik beim Koch-Finale

Das Ökozentrum mit Gottfried Mair hatte heuer im Rahmen der App regional.tirol einen landesweiten Kochwettbewerb ausgeschrieben, bei dem sich zahlreiche Profis, aber auch Koch-Amateure beteiligten und ihre regionalen Kreationen eingesendet haben. Starkoch Martin Sieberer, BEZIRKSBLÄTTER-Chefredakteur Sieghard Krabichler, Bezirksbäurin Renate Dengg und Verena Unterkircher von der Initiative "Urlaub am Bauernhof" bildeten die Jury, welche unter den Einsendungen die Selektion vornahmen und beim...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

Kommentar: Der harte Kampf um den zweiten Platz

Die FPÖ Tirol hat sich zwei klare Wahlziele gesteckt: als erstes Ziel nannte FPÖ-Chef Abwerzger die Verdoppelung der Stimmen von 9,35 Prozent und damit die zweitstärkste Partei zu werden. Das zweite Ziel ist die Verhinderung von Schwarz-Rot und von Schwarz-Grün. Ersteres wird wohl zu erreichen sein, Zweiteres wohl nicht. Aber die FPÖ will sowieso in die Tiroler Regierung, auch ein erklärtes Ziel von HC Strache. Die SPÖ wiederum sieht eine richtungsentscheidende Wahl, sie will stärkste...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
RMA-Vorstand Gerhard Fontan (re.) bedankte sich bei Jubilar Fredy Pfurtscheller (mi.) ebenso wie GF Gunther Sternagl

Bezirksblätter-GF Fredy Pfurtscheller als Jubilar

TIROL. Seit über 25 Jahren verstärkt Fredy die Tiroler Bezirksblätter, kurz vor Weihnachten bekam er Besuch von RMA-Vorstand Gerhard Fontan, um den Dank und die Gratulation  zu übernehmen. "Es freut mich außerordentlich, dass Fredy in Tirol einen tollen Job macht und wünsche ihm weiterhin alles Gute bei den sehr erfolgreichen Tiroler Bezirksblätter", sagte Fontan.  Pfurtscheller startete seine Karriere beim Blickpunkt Telfs, übernahm dann die Geschäftsführung der Tiroler Woche, um 2012 in die...

  • Tirol
  • Imst
  • Sieghard Krabichler

Kommentar: VP-Personalkarussell dreht sich weiter

Nun ist es amtlich, ÖVP, Grüne, SPÖ, FPÖ, Liste Fritz, NEOS, impuls tirol und die Family-Partei treten zur Landtagswahl am 25. Februar an. Für die Tiroler ÖVP ist aber damit noch nicht der Schlusspunkt der Personaldebatte gesetzt, das Personalkarussell dreht sich bis 18. Jänner weiter. Wenn Kira Grünberg ihr Bundeslistenmandat annimmt – und das scheint sicher –, dann wird Franz Hörl in den Nationalrat einziehen, dann ist er auch weg von der Landesliste der ÖVP für die Landtagswahl. Als...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler

Kommentar: Kontrolle, Kontrolle und Kontrolle

Das Tiroler Transitproblem war Thema der Fragestunde im Landtag. Dass Tirol vom Transit überrollt wird, dass dieser Transitverkehr die Tiroler krank macht, dass in Bayern und bei der Frächterlobby in Südtirol die Maßnahmen wie Blockabfertigung oder sektorales Fahrverbot sauer aufstoßen, sind Tatsachen. Tirols Politik kann in Brüssel vorsprechen oder die Nachbarn bitten, der Transitverkehr steigt trotzdem stetig. Die Forderungen nach Erhöhung der Korridormaut oder die Verlagerung des Transits...

  • Tirol
  • Imst
  • Sieghard Krabichler

Kommentar: Es wird auch ein Feuerwerk brauchen

Am Samstag stellen Tirols Grüne die Weichen für die Landtagswahl am 25. Februar 2018. Und wie es aussieht, wird Ingrid Felipe die Grünen in die Wahl führen. Ob diese Entscheidung für die grüne Bewegung in Tirol die beste ist, darüber müssen sich die Mitglieder bei der Landesversammlung die Köpfe zerbrechen. Denn Felipe ist als Bundessprecherin gescheitert, die Grünen aus dem Parlament geflogen. Also nicht gerade eine perfekte Visitenkarte für eine erfolgreiche Kandidatin. Auf der anderen Seite...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler

Kommentar: Der Wahlkampf ist bereits eröffnet

In vier Monaten ist Landtagswahl und in den kommenden Wochen werden in den Parteizentralen die Listenerstellungen über die Bühne gehen. Das wird, gerade bei den beiden Regierungsparteien, kein ganz so einfaches Unterfangen. Die Grünen küren den oder die Spitzenkandidaten/in am 11. November, also just am Faschingsbeginn. Das Wahldebakel wird hier eine große Rolle spielen, die Wunden werden so schnell nicht verheilen. Die Bewerbung für die Landesliste endet bei der ÖVP am Freitag. Aber hinter...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler

Kommentar: Das Tiroler Grünen-Massaker

Die NR-Wahlen haben den Trend in Europa bestätigt: Es geht ein deutlicher Rechtsruck durch Österreich und auch durch Tirol. Das dürfte wohl ein Mitgrund für das Grünen-Massaker im Land sein mit über 12 Prozent Minus. Das ist aber bei weitem nicht der Hauptgrund. Die zerstrittenen Grünen in Innsbruck, die unbeliebten politischen Entscheidungen in Tirol wie der Lufthunderter, leerstehende Traglufthallen und ein Finanzdesaster bei den Tiroler Sozialen Diensten, die ebenso ins grüne Ressort fallen,...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Selma Yildirim ist Spitzenkandidatin der SPÖ TIROL

NR Wahl: Sechs Fragen an Selma Yildirim – SPÖ

Brennergrenze: Wichtige, historische Verbindung. Verkehrshölle Tirol: Mehr LKW auf die Schiene bringen. Lebensqualität vor Transitverkehr. Teures Tiroler Land: Mindestlohn und Mietpreisobergrenzen einführen. Olympia 2026 – Ja, Nein? Grundsätzlich ja, aber nicht um jeden Preis. Meine Hauptaufgabe im nächsten Nationalrat sähe ich? Im Einsatz für eine gerechtere Gesellschaft. Welche Koalition wäre für Dich vorstellbar? Alle Parteien, die dem Wertekatalog der SPÖ entsprechen, kommen für eine...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler

Kommentar: Warum einfach? Lieber kompliziert!

Die Tiroler Bezirksblätter wollten es wissen: Was passiert, wenn gut zwei Wochen vor der Volksbefragung über die Bewerbung Tirols für die Olympischen Winterspiele 2026 an 500 repräsentativ ausgewählte TirolerInnen eine ganz klare Frage gestellt wird? Es gibt eine ziemlich klare Antwort. Auf die Frage "Soll sich Tirol für die Olympischen Winterspiele 2026 bewerben?" gaben 52 Prozent – bis zu einem Alter von 55 Jahren sogar 54 Prozent – an, dritte Spiele in Tirol zu begrüßen. 36 Prozent lehnen...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler

NR Wahl: Sechs Fragen an Peter Wurm – FPÖ

Brennergrenze: Muss selbstverständlich ganzjährig streng kontrolliert werden. Illegale Einwanderung ist nicht zu akzeptieren. Verkehrshölle Tirol: Totalversagen der schwarz-grünen Landesregierung. Teures Tiroler Land: Durch starke Zuwanderung und Spekulanten (Freizeitwohnsitze) sind die Wohnkosten für Tiroler explodiert. Die Zauberformel lautet Angebot und Nachfrage – also Angebot erhöhen und Nachfrage reduzieren. Olympia 2026 – Ja, Nein?: Das haben die Tirolerinnen und Tiroler zu entscheiden...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Berivan Aslan ist Spitzenkandidatin der Tiroler Grünen

NR Wahl: Sechs Fragen an Berivan Aslan – Grüne

Brennergrenze
: Wer die Grenze am Brenner hochzieht, hat aus der Geschichte nichts gelernt. Verkehrshölle Tirol
: Tirol hat seine Hausaufgaben gemacht. Es braucht jetzt Druck auf die Bundesregierung und unsere Nachbarländer. Teures Tiroler Land
: Das ist leider vielfach eine Realität. Es darf hier nicht weggeschaut werden. Aber es gibt auch Hoffnung: zum Beispiel das Tirol-Ticket. Olympia 2026 – Ja, Nein? 
Ich bin persönlich kein Fan der olympischen Spiele in Tirol, sehe es aber als Chance...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Ziel: die 2.367 m hohe Gehrenspitze (rechts)
16

Tourentipp: Gehrenspitze, Leutasch

Tolle Bergwanderung im Wettersteingebirge Gut. Kondition und Trittsicherheit schaden hier nicht. Denn es ist doch ein weiter Weg und auch ein paar raue Stellen im Steig. Aber sonst eine Bilderbuchtour. Die Fahrt führt nach Leutasch, Ortsteil Klamm und von dort ins Gaistal bis zum Ende der Straße beim Parkplatz Salzbach. Tagespreis 4 Euro.  Es geht zuerst talauswärts etwa einen Kilometer bis zur Abzweigung zur Wettersteinhütte /Wangalm. Den steilen Bergsteig folgen, in etwa 1,5 Stunden ist die...

  • Tirol
  • Imst
  • Sieghard Krabichler

Kommentar: Grüne Märchen und Dauerterror

Der Sommer machte vergangene Woche wettertechnisch Schluss, für die Tourismusstatistik liegen die Halbzeitwerte der Nächtigungen vor. Von Mai bis Juli kamen 5,4 Prozent mehr Gäste ins Land, 9,65 Mio. Nächtigungen wurden verzeichnet. Das sind die guten Nachrichten. Und wo gibt’s die schlechten? Die kommen auch im Sommer wieder aus dem Zillertal, aus dem Außerfern und dem Gurgltal, aus dem Großraum Kufstein, aus Sillian, aus dem Innsbrucker Stadtgebiet, von der Brennerautobahn und dem...

  • Tirol
  • Imst
  • Sieghard Krabichler
Der Wangenitzsee ist das schöne Ziel auf über 2.300 m Seehöhe.
13

Tourentipp: Wangenitzsee Hütte und Lienzer Hütte im Debanttal, Osttirol

Schön, weit OSTTIROL. Ein Wanderwochenende in Osttirol geplant? Bitte, hier ein schöner Tipp.  Die Reise führt uns nach Nußdorf-Debant und von dort über Obernußdorf zum Parkplatz Seichenbrunn. Ist zwar die letzten Kilometer eine Schotterstraße, aber mit jedem Auto fahrbar. Der Parkplatz ist gebührenfrei. Am Ende des Parkplatzes führt eine Holzbrücke über den Bach, danach gleich rechts abbiegend der Steig zur Wangenitzsee Hütte, immer den Wegweiser folgend. Steil aufwärts durch den Zirbenwald...

  • Tirol
  • Imst
  • Sieghard Krabichler
Tolle Aussichten vom Sonnkarköpfle
1 11

Tourentipp: Sonnkarköpfle, Pfaffenhofen

Eine leichte, aber ungemein schöne Bergtour hoch über dem Inntal Eine Bergtour für Nichtschwindelfreie, mit geländegängigen Kids oder einfach nur eine feine Genußtour ist der Sonnkarköpfle über dem Inntal bei Pfaffenhofen. Die Tour beginnt auf der Paffenhofner Alm, auf dem guten Schotterweg darf mit dem Auto gefahren werden (nicht mit tiefergelegten Autos möglich),  Genehmigung auf dem Gemeindeamt oder nachträglich bei der Hüttenwirtin erhältlich. (Sonst mind. 2 Stunden Fußmarsch am...

  • Tirol
  • Imst
  • Sieghard Krabichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.