Kalkkögel

Beiträge zum Thema Kalkkögel

Einer von vielen Bildbeweisen: Die Axamer Lizum ist ein Paradies für ale Wanderfreunde!
Aktion 6

Axamer Lizum
„Nature Watch“ rund um den Hoadl

Viele Bergsportler, die eine mehr oder weniger ausgedehnte Höhenwanderung planen, haben beim Hoadl-Haus ihren Start- und Zielpunkt. In der Axamer Lizum hat man dazu einige besonders attraktive Pakete für die Sommersaison geschnürt. Faktum: Die hochalpine Kulisse der Axamer Lizum begeistert Bergsportler ebenso wie gemütliche Wanderer. Die Bergwelt liegt nur 19 Kilometer von Innsbruck entfernt und ist einfach mit dem Wanderbus erreichbar. Die 60 Kilometer Wanderwege starten zum Großteil an der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Eine Ansichtskarte mit einem Motiv aus den winterlichen Kalkkögeln wurde nach Mutters geschickt.
2

Alte Ansichtskarten
Petroleum für Fräulein Wörndle aus Mutters

Auf der Suche nach alten, bemerkenswerten Post- bzw. Ansichtskarten wurde die Grinzner Ortschronistin Heidi Kastl fündig. Die Adressatin der "Kalkkögel-Karte" war in Mutters wohnhaft! Das vorliegende Exemplar zeigt auf der Vorderseite ein Kalkkögel-Wintermotiv aus vergangenen Zeiten. Die Fünf-Heller-Briefmarke weist darauf hin, dass die Karte im Zeitraum um das Jahr 1910 geschrieben wurde. Das Datum auf dem Poststempel ist leider nicht mehr leserlich. Textnachricht anno dazumal Heutzutage...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Auf dem Innsbruck Trek wandert man entweder in Begleitung von bestens ausgebildeten ASI-Bergwanderführern zu festgelegten Terminen oder individuell im eigenen Tempo und zum Wunschtermin.
7

Weitwandergenuss ohne Gepäck
7-tägige Trekkingreise rund um Innsbruck

INNSBRUCK. "Verrückt nach Gipfelglück" heißt es beim gemeinsam vom Innsbruck Tourismus und der renommierten Alpinschule ASI-Reisen Innsbruck entwickelten "Innsbruck Trek", bei dem Wanderer in nur einer Woche in die einzigartige Bergwelt der Innsbrucker Alpen entführt werden.   Wanderparadiese wie die Kalkkögel oder der bekannte Zirbenweg sind nur einige der unterschiedlichen Etappen, die der Innsbruck Trek mit sich bringt. Weitwandern ermöglicht es, sich Zeit zu nehmen, den Alltag hinter sich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Ro Bergman drehte Video zum Song in der Tiroler Bergwelt.
Video 6

Neue Single von Ro Bergman
"Animal", Ro Bergman, Corona und die Bergwelt Tirols – MIT VIDEO

Ro Bergmans Single-Release auf 2.400 Höhenmetern mit Tänzern der Wiener Staatsoper. KITZBÜHEL. Mitten in der Pandemie inszeniert der Kitzbüheler Ro Bergman in einem menschenleeren Skigebiet (Axamer Lizum) mit den Solotänzern der Wiener Staatsoper die Geschichte zu seinem neuen Song "Animal". Zwischen atemberaubenden Naturaufnahmen und tänzerischer Hingabe wirft das Video Fragen auf, die im letzten Jahr aktueller geworden sind, denn je.
 Bergman ist Autodidakt und Perfektionist. Mit seiner neuen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Edelbrandsommelier Thomas Oberdanner und sein "Gesamtkunstwerk Grinziger Alpenträne".
18

Edelbrand-Präsentation
Premiere für die "Grinziger Alpenträne"

Thomas Oberdanner bekleidet in Grinzens das Amt des Vizebürgermeisters. Er hat eine berufliche Anstellung, betreibt daneben eine kleine Firma – und er ist ein mehrfach ausgezeichneter und prämierter Edelbrandsommelier. "Dengga's Hausbrand" ist in mehreren Sorten überall dort zu finden, wo auf höchste Qualität größter Wert gelegt wird. Die Edelbrände von Thomas Oberdanner heimsen bei Prämierungen in Permanenz beste Bewertungen ein. Damit wollte es der erfolgreiche Brenner allerdings nicht...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die ganze Schönheit der Kalkkögel wurde hier bei diesem Bild eingefangen!
1

Abendstimmung auf der Kemater Alm

Eindrucksvolles Bildmaterial liefert zeitungsfoto.at-Chef Daniel Liebl, der sich am Dienstagabend gegen 20 Uhr auf die Kemater Alm begeben hat. Bei bestem Wetter und bei + 10 Grad Celsius wird hier sehr schnell klar, warum die Kalkkögel in Blickrichtung Süd-Ost so viele Menschen schlichtweg faszinieren! Wer auch solche Bilder oder ähnliche Bilder aus unserer beeindruckenden Bergwelt hat, bitte schicken: mhassl@bezirksblaetter.com – hier werden die besten Fotos veröffentlicht!

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der Gloatsteig führt von der Pfarrlachalm oberhalb von Telfes bis zur Schlicker Alm in der Schlick 2000.
2

Stubai Magazin
Wandertipp: Auf dem Gloatsteig in die Schlick

Der Gloatsteig liegt etwas abgelegen am östlichen Rande der Schlick und darf deshalb wohl auch mit dem Prädikat „Geheimtipp“ geehrt werden. Er gilt unter den Stubaiern als einer der schönsten Bergwanderwege im Tal und wurde bereits mit dem „Bergwege-Gütesiegel“ ausgezeichnet. Der Gloatsteig ist wohl einer der schönsten Zugänge in das Almgebiet der Schlick hoch über Fulpmes. Der schmale Bergwandersteig von der Pfarrachalm (1.740 m) zur Schlicker Alm (1.643 m) bietet eine grandiose Aussicht auf...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner

Jagd in Tirol
Jagd in Tirol – Ausgabe Dezember 2016

Die "Jagd in Tirol" – modern, umfangreich und mit viel Service. Jetzt das e-paper lesen! Jagd in Tirol – Ausgabe Dezember 2016 Kinder auf der Pirsch ist das Kindermagazin des Tiroler Jägerverbandes. Viel Spaß beim Lesen! Nähere Informationen unter: Bezirksblätter Sonderprodukte Eduard-Bodem-Gasse 6, 6020 Innsbruck Tel.: 0512/320-4111 www.facebook.com/Sonderprodukte

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner
Der 1495 Meter hohe Gschwandtkopf bei Seefeld lässt sich in vier Stunden umwandern. Ein Spaziergang, der einem einen ausgiebigen Genuss der herrlichen Natur dieser Gegend ermöglicht
8 13 41

Rund um den Gschwandtkopf

Inzwischen haben mildere Temperaturen und Regen einen Großteil des Schnees in tieferen Lagen leider schon wieder dahinschmelzen lassen. Vergangenen Dienstag aber war gerade das Seefelder Plateau ein einziges Winterwunderland mit üppiger weißer Pracht und herrlichem Eis. Bei einer gut vierstündigen Wanderung rund um den Gschwandtkopf war diese funkelnde und glitzernde Schönheit des Winters ausgiebig zu genießen.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Petra Happacher
Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl: "Die Wahrheit ist den Menschen zuzumuten!"

Hörl: "Angst nimmt Sicht auf Realität!"

Harsche Reaktion des Wirtschaftsbundobmanns auf die Aussagen von Bgm. Christian Abenthung zum Thema Brückenschlag! Die Antwort von Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl auf die Aussagen des Axamer Bürgermeisters Christian Abenthung zum Thema Brückenschlag sowie die Kritik an seiner Stellungnahme ließ nicht lange auf sich warten und ist ebenso deutlich. "Die Aussagen des Axamer Bürgermeisters sind für mich ein Ausdruck, dass Angst oft die Sicht auf die Realität nehmen kann. Sonst würde Christian...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Das höchste Ziel dieser Wanderung ist das Hoadl Haus auf 2340m Höhe, das man über zwei weitere, nördlich gelegene Gipfel in gut dreieinhalb Stunden erreicht
4 7 28

Drei Gipfel in der Axamer Lizum

... lassen sich mit einer einzigen, sehr aussichtsreichen Wanderung von Axams aus erkunden. Steil geht es erst durch den Wald und dann über einen Grashang etwa zweieinhalb Stunden aufwärts bis zum ersten Gipfelkreuz am 2097m hohen Axamer Kögele, von dem aus sich eine herrliche Rundumsicht eröffnet. Vor allem die Saile hat man im Osten fast zum Greifen nah vor sich. Über einen schmalen Weg wandert man dann auf einem felsendurchsetzten Grasrücken weiter Richtung Süden bis hinauf zum Pleisenkreuz...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Petra Happacher
... auf in die Kalkkögel
12

Axamer Lizum - Wanderungen vom Feinsten

Glücklicherweise ist die Olympiabahn von der Axamer Lizum auf den Hoadl diesen Sommer erstmalig wieder in Betrieb. Das kann und muss man auch als Einheimischer und nicht nur als Tourist ausnützen. Nicht nur kleinere Ausflüge vom Hoadl aus, sondern auch schöne große Rundwanderungen quer durch die Kalkkögel (vom Hoadl bis zum Halsl; etc...) lassen sich so wieder weniger anstrengend unternehmen. Die einen nützen den "mechanischen" Aufstieg, die anderen ziehen den knieschonenden Abstieg vor. Auch...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Adele Sansone
Tanneben gehört zur Gemeinde Sellrain und liegt ein Stück über dem Talboden auf einer sonnenverwöhnten Ebene. Zwischen den Häusern hindurch wandert man aufwärts bis zum Wald, wo eine Forststraße hinein ins Fotschertal ihren Anfang nimmt...
3 7 29

Über Salfeins

Vom Sellraintal aus führt eine teilweise sehr einsame und ständig aussichtsreiche Wanderung durch eine echte Bilderbuchnatur über ein 2000 Meter hochgelegenes Plateau ins Senderstal und weiter nach Grinzens auf der westlichen Mittelgebirgsterrasse. Der Ausflug beginnt in Rothenbrunn, dem Hauptort der Gemeinde Sellrain, und führt von dort aus über einen etwas versteckten Weg über den Weiler Tanneben aufwärts. Stetig ansteigend geht man hoch über dem Fotschertal entlang südwärts, quert dabei...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Petra Happacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.