Rezepttipp
Abwechslung für "dia Huara Nudla"

Mit Ruth's Ideen für Nudeln in allen Variationen und mit verschiedensten Saucen wird es in der Küche bestimmt nicht langweilig!
7Bilder
  • Mit Ruth's Ideen für Nudeln in allen Variationen und mit verschiedensten Saucen wird es in der Küche bestimmt nicht langweilig!
  • Foto: Thurner
  • hochgeladen von Tanja Thurner

LANDECK. "Olbi dia huara Nudla", hängen nicht nur Kultfigur "Pvroni" von Kabarettist Gabriel Castaneda, nach ein paar Wochen Quarantäne zum Hals raus. (Hier das VIDEO) Deshalb haben wir uns auf die Suche nach Abwechslung in Form verschiedenster Saucen gemacht, die Mr. John's Chefköchin Ruth Schmid zusammengesucht hat. 

Spaghetti Bolognese - Lieblingsgericht aller "Fratza"

Ruth Schmid verrät wie man in der Mr. John's Küche diesen Nudelsaucen-Klassiker zubereitet: 

Das brauchst du: 
1kg Faschiertes
5 Karotten
1/2 Sellerieknolle
1 und Frühlingszwiebel oder 1 Stange Lauch
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
Tomatenmark
Öl
1/2l Weißwein
2 Dosen Tomaten geschält oder passierte Tomaten 
versch. Gewürze: Lorbeer, Thymian, Rosmarin, Majoran, Oregano
Salz
Pfeffer

So funktioniert's: 

Karotten und Sellerie waschen und in kleine Stücke schneiden (oder raspeln damit "die Fratza nit seha dass Gmias drin isch"). Lauch, Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden.

Faschiertes in einem Topf in etwas Öl anbraten. Gemüse dazugeben und weiter anbraten. Etwas Tomatenmark dazugeben und durchrösten.  Mit 1/2l Weißwein ablöschen und einreduzieren lassen. Mit den Tomaten auffüllen. Gewürze dazugeben und köcheln lassen. Je länger es kocht desto besser wirds! 

Spaghetti Bolognese - Ein Klassiker in der Mr. John's Küche!
  • Spaghetti Bolognese - Ein Klassiker in der Mr. John's Küche!
  • Foto: Schmid
  • hochgeladen von Tanja Thurner

Tagliatelle "Primavera" mit Bärlauch Pesto

Wie wäre es passend zum Frühligsbeginn mit Nudeln mit buntem Frühlingsgemüse?
Diese Gericht bringt den Frühling direkt auf den Teller!  

Das brauchst du: 
- Frühlingsgemüse (z.b. Karotten, Cherrytomaten, Frühlingszwiebel, Radischen, Kolrabi - ganz nach Geschmack und was der Kühlschrank hergibt) 
- 2 Bund Bärlauch (alternativ kann hier auch Basilikum verwendet werden!)
- 60g Pinienkerne
- 100g Parmesan 
- Olivenöl
- Salz 
- Pfeffer 

So funktioniert's: 
Zuerst das Pesto: 
Bärlauch (Basilikum) waschen und in ein höheres Gefäß (z.b. Messbecher) geben. Parmesan und Pinienkerne dazugeben und mit dem Stabmixer mixen. Solange Olivenöl dazugeben bis eine dicke Paste entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Bärlauchpesto mit Pinienkernen und Parmesan.
  • Bärlauchpesto mit Pinienkernen und Parmesan.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Tanja Thurner

Tagliatelle nach Packungsanweisung kochen. 
Pesto in einer Pfanne leicht erhitzen und Nudeln beigeben und gut durchschwenken. 
Währenddessen Frühlingsgemüse in einer anderen Pfanne anschwitzen und zu den Pesto-Nudeln geben! 

Ruth's  Tomatensaucen-Geheimrezept

Dieser John's Klassiker dient als Grundrezept für viele Nudelsaucen wie Arabiata (Achtung scharf!), Milanese (mit Champignons und Schinken) oder Marinara (mit Meeresfrüchten - für alle die das Meer jetzt schon vermissen) 

Das brauchst du: 
1l passierte Tomaten 
2-3 Zwiebel 
3 Knoblauchzehen 
1/2l Rotwein (oder Weißwein)
Tomatenmark 
Gewürze: Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin, Lorbeer, Basilikum, Oregano, Zucker

So funktioniert's: 
Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen. Tomatenmark dazu geben und durchrösten. Mit Wein ablöschen und einreduzieren lassen. Die passierten Tomaten dazugeben, mit den Gewürzen verfeinern und köcheln lassen. Hier gilt die gleiche Regel wie bei der Bolognese, je länger es kocht desto besser wird die Sauce. 

Geheim-Tipp: 
Mit etwas Ruccola und Parmesan on Top werden die Spaghetti ein echter Leckerbissen!

Mit Ruth's Ideen für Nudeln in allen Variationen und mit verschiedensten Saucen wird es in der Küche bestimmt nicht langweilig!
  • Mit Ruth's Ideen für Nudeln in allen Variationen und mit verschiedensten Saucen wird es in der Küche bestimmt nicht langweilig!
  • Foto: Thurner
  • hochgeladen von Tanja Thurner

Penne Fantasia

Bei dieser Nudelsauce dürft ihr fantasievoll sein! Auch hier können je nach belieben und verschiedenste Zutaten hinzugefügt werden und der Geschmack der Sauce somit verändert werden. 

Das brauchst du: 
200g - 300g Groganzola (je nachdem wie intensiv die Käsesauce werden soll) 
1/4l Weißwein
1/4l Suppe
1/4l Sahne
Salz 
Pfeffer
1 Knoblauchzehe
Schnittlauch 
Petersilie

So funktioniert's: 
Weißwein in einem Topf zum Kochen bringen. Den Gorganzola hineinbröckeln und schmelzen lassen. Mit der Suppe aufgießen, köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. 
Nun die Sahne dazugeben und weiter köcheln lassen, dadurch wird die Sahne sämig. Ansonsten mit etwas Maizena eindicken. 
Schnittlauch und Petersilie dazu und fertig! 

Du hast mehr Fantasie???
Wer möchte kann die Sauce verfeinern indem er zuerst Schinken, Zwiebel, Champingons, Brokkoli, Paprika und und und...?! im Topf andünstet. Je nach Geschmack und Fantasie ganz variabel! 

Die Fantasia-Gorganzolasauce kann je nach Fantasie und Geschmack verändert werden!
  • Die Fantasia-Gorganzolasauce kann je nach Fantasie und Geschmack verändert werden!
  • Foto: Pixabay/ RitaE
  • hochgeladen von Tanja Thurner

Das Mr. John's Team wünscht viel Spaß beim ausprobieren!
P.S.:  Während die Nudeln kochen unbedingt Pvronis Nudelsong anhören! 

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen