Kaunerberg
Feuerwehren bekämpften Waldbrand im Aifner Wald

Die Feuerwehren aus Kaunerberg, Kauns und Landeck sowie die "Libelle Tirol" bekämpften einen Waldbrand in Kaunerberg.
6Bilder
  • Die Feuerwehren aus Kaunerberg, Kauns und Landeck sowie die "Libelle Tirol" bekämpften einen Waldbrand in Kaunerberg.
  • Foto: ZOOM.TIROL
  • hochgeladen von Daniel Schwarz

KAUNERBERG. Am 18.09.2019 gegen 11:50 Uhr führten drei rumänische Arbeiter gewerbliche Holzschlägerungsarbeiten im Gemeindegebiet von Kaunerberg im Bereich Aifner Wald durch. Die Arbeiter waren bereits den ganzen Vormittag damit beschäftigt, Bäume (Windwürfe) mit der Motorsäge in vier Meter lange Stücke zu schneiden und diese anschließend mit der Seilwinde talabwärts zu transportieren.

Wurzelstock fing Feuer

Etwa gegen 12:15 Uhr bemerkten die Arbeiter an einer Örtlichkeit, an welcher sie zuvor noch gearbeitet hatten, eine Rauchentwicklung im Bereich eines Wurzelstockes. Als sie diesen in weiterer Folge umdrehten, entfachte sich ein Feuer. Da Löschversuche erfolglos blieben, verständigten sie den Waldaufseher, welcher wiederum einen Notruf absetzte. Beim Eintreffen der FFW Kaunerberg befanden sich bereits 200 – 300 m² Waldfläche (Windwurfbäume) in Vollbrand.

Brandursache noch unklar

Zur Unterstützung der Löscharbeiten wurde auch der Polizeihubschrauber eingesetzt und der Brand war etwa gegen 15:30 Uhr unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten sind noch im Gange, Personen wurden keine verletzt. Die genaue Brandursache ist derzeit noch Gegenstand von Ermittlungen.
Im Einsatz befanden sich die FFW Kauns und Kaunerberg, der Feuerwehrlöschzug Landeck, der Polizeihubschrauber sowie eine Polizeistreife (Quelle: Polizei).

Mehr Nachrichten aus dem Bezirk Landeck:Nachrichten Landeck

Autor:

Daniel Schwarz aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.