Gymnasium Landeck
Freifach Astronomie: "Schönheit des Nachthimmels"

Die SchülerInnen konnten den Mond mittels Fernrohr beobachten und lernten somit den Umgang mit solchen optischen Geräten.
  • Die SchülerInnen konnten den Mond mittels Fernrohr beobachten und lernten somit den Umgang mit solchen optischen Geräten.
  • Foto: Jakob Tilg
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Erstmals fand heuer am BRG/BORG Landeck das Freifach „Astronomie“ statt, welches ergänzend zum regulären Physikunterricht geführt wurde. 

Theorie und Praxis

LANDECK/FLIEß. Direktor Josef Röck präsentierte den interessierten Schülerinnen und Schülern der Oberstufe an den Dienstagnachmittagen bis Weihnachten die Schönheit unseres Nachthimmels. Themen, wie z.B. Orientierung am Sternenhimmel, Sternbilder, die Planeten unseres Sonnensystems bzw. Geburt und Tod von Sternen wurden ausführlich besprochen. Natürlich durften auch praktische Arbeiten nicht fehlen. So konnten die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten den Mond mittels Fernrohr aus dem Physiksaal beobachten und lernten somit den Umgang mit solchen optischen Geräten.

Nachwuchsastronomen

Höhepunkt war sicherlich das nächtliche Beobachten des Sternenhimmels am Gachenblick in Fließ. Die interessierten Schülerinnen und Schüler konnten mit einem Newton-Teleskop unsere Nachbarplaneten, wie z.B. Mars und Saturn, beobachten und die gelernten Inhalte praktisch vertieften. Sternbilder wurden am Himmel gesucht und sich daran auch orientiert. Außerdem durfte das Zählen von Sternschnuppen natürlich auch nicht fehlen.
"Die Nachwuchsastronomen des Gymnasium Landecks möchten sich an dieser Stelle ganz herzlich bei Dir. Röck für sein Engagement und seine faszinierenden Worte bedanken", so Jakob Tilg, 6a.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen