Person eingeklemmt: Landecker Feuerwehr befreite Zug-Passagier

Die Stadtfeuerwehr Landeck musste einen eingeklemmten Zug-Passagier aus seiner misslichen Lage befreien.
  • Die Stadtfeuerwehr Landeck musste einen eingeklemmten Zug-Passagier aus seiner misslichen Lage befreien.
  • Foto: (c) Feuerwehr Landeck
  • hochgeladen von Othmar Kolp

LANDECK. Am 18. Juni, kurz vor Mitternacht, wurde die Feuerwehr Landeck mittels stiller Alarmierung zu einem nicht alltäglichen Einsatz gerufen. Ein Mann war in einem Schlafwagen eines "Nightjets" der ÖBB zwischen der Liegefläche und der Wand eines Abteils eingeklemmt. mit seiner Hand zwischen der Liegefläche und der Wand eines Abteils eingeklemmt. Nachdem der Rettungsdienst nicht in der Lage war die Person zu befreien, wurde die Feuerwehr Landeck mit schwerem technischen Gerät zur Unterstützung alarmiert. Mit Hilfe des Akku-Rettungsspreizers wurde die Person aus der misslichen Lage befreit und die Mannschaft konnte nach kurzer Zeit den Einsatz beenden. (Stadtfeuerwehr Landeck)

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.