Venet-Gastronomie setzt auf Regionalität

Auchzeichnung überreicht: Josef Schirmer (GRÖ-Vorstandsmitglied und Obmann der Tiroler Gemüsebauern), Roland Stecher (Gastronomie- und Touristikleiter Venet-Bergbahnen), Vorstand Bgm. Siegmund Geiger und Koordinator Peter Gohm (v. l.).
  • Auchzeichnung überreicht: Josef Schirmer (GRÖ-Vorstandsmitglied und Obmann der Tiroler Gemüsebauern), Roland Stecher (Gastronomie- und Touristikleiter Venet-Bergbahnen), Vorstand Bgm. Siegmund Geiger und Koordinator Peter Gohm (v. l.).
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ZAMS (otko). Regionale Produkte, beste Qualität und echte österreichische Gastfreundschaft bieten das Venet Panoramarestaurant und die Zammer Schmankerl Almhütte schon seit Jahren. Vergangenen Dienstag wurden die Gastronomie-Betriebe der Venet Bergbahn AG für ihre kulinarischen Angebote von der Genuss Region Österreich mit dem Titel GenussWirt (Panoramarestaurant) und GenussHütte Zammer Schmankerl Alm) ausgezeichnet.
Mit diesen Auszeichnungen gehören sie ab sofort zu Österreichs besten, regionalen Restaurants und Almhütten. Denn diesen Titel bekommen nur Betriebe verliehen, die den hohen Qualitätsanforderungen der Kulinarik-Initiative gerecht werden.
Josef Schirmer, Vorstandsmitglied der Genuss Region Österreich und Obmann der Tiroler Gemüsebauern, zeichnete die Betriebe im Beisein von Venet-Vorstand Bgm. Siegmund Geiger und Venet-Koordinator Peter Gohm aus.
"Mit dem Schwerpunkt Genuss wollen wir uns von anderen abheben und setzen auf die heimischen und regionalen Produkte. Eine gesunde Landwirtschaft muss uns eine Herzensangelegenheit sein", erklärte Geiger. Koordinator Gohm verwies zudem auf die doppelte Situation hin, dass neben dem Bezug der Waren aus den GenussRegionen auch viele Bauern einen Arbeitsplatz bei der Venet AG haben.
Für Josef Schirmer wird dadurch das Bestehen der kleinstrukturierten Landwirtschaft und auch auch die Pflege der Kulturlandschaft gesichert. "Wir wünschen uns noch viel mehr solcher Betriebe", Schirmer.

Hoher Wiedererkennungswert

Die GenussWirte Österreichs stehen wie keine anderen Gastronomie-Betriebe für Herkunfts- und Qualitätssicherheit ihrer angebotenen Produkte und müssen mindestens zwei Leitprodukte aus den österreichischen GenussRegionen das ganze Jahr über führen.
„Wir verarbeiten schon seit Jahren die Leitprodukte aus insgesamt sieben GenussRegionen von Tirol bis in die Steiermark. Nicht zu vergessen sind die lokalen Landwirtschaftsbetriebe, von denen wir Milch, Fleisch und Gemüse sowie Säfte und Schnäpse beziehen. Die Auszeichnung bietet einen hohen Wiedererkennungswert, mit dem wir unsere Gäste in Zukunft noch besser ansprechen können“, freut sich Roland Stecher, Gastronomie- und Touristikleiter der Venet-Bergbahnen. Unter anderem enthält der beliebte "Pano-Burger" reines Biorindfleisch und auch die Kinder trinken Kakao mit Bio-Milch.
Margareta Reichsthaler, Obfrau der Genuss Region Österreich, freut sich über das Interesse an den Auszeichnungen: „Dass so großes Interesse an den Titeln GenussWirt und GenussHütte besteht, freut mich sehr und ich bin stolz, dass wir diese vorbildlichen Betriebe in der Familie der Genuss Region Österreich begrüßen dürfen. Ich hoffe, dass auch die Venet-Betriebe so stark von diesen Auszeichnungen profitieren wie unsere anderen GenussWirte!“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen