Einbürgerungen: Niedriges Niveau

Im Bezirk Landeck wurden im vierten Quartal des Jahres 2012 fünf Personen eingebürgert.
  • Im Bezirk Landeck wurden im vierten Quartal des Jahres 2012 fünf Personen eingebürgert.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Othmar Kolp

BEZIRK. „Insgesamt erhielten im vierten Quartal des Jahres 2012 in unserem Bundesland 129 Personen die österreichische Staatsbürgerschaft. Das entspricht einem Rückgang von etwas mehr als vier Prozent für den Vergleichszeitraum des Vorjahres“, gibt der zuständige Landesrat Johannes Tratter bekannt. Fünf Personen aus dem Bezirk Landeck erhielten in diesem Zeitraum die österreichische Staatsbürgerschaft. Von den neuen österreichischen MitbürgerInnen stammen 37 Personen aus der Türkei, 30 aus Bosnien und Herzegowina, 14 aus Serbien, zwölf aus Deutschland und vier aus Kroatien.

Einbürgerungen: Gute Deutschkenntnisse sind Voraussetzung
Im Jahr 2012 wurden in Tirol insgesamt 578 Personen eingebürgert. Nach einem leichten Anstieg im Jahr 2011 mit insgesamt 617 Einbürgerungen bewegen sich die Zahlen somit wieder auf dem Niveau von 2010. „An diesen Zahlen dürfte sich in den nächsten Jahren bei gleich bleibenden Einbürgerungsvoraussetzungen wenig ändern“, so LR Tratter. Jährlich werden demnach in Tirol um die 600 Personen mit Abweichungen plus/minus fünf Prozent eingebürgert.
Der seit Jahren zu beobachtende Trend steht im Zusammenhang mit der Novellierung des Staatsbürgerschaftsgesetzes im März 2006. Einbürgerungswillige müssen seither unter anderem Deutschkenntnisse auf gutem Niveau nachweisen und einen Test absolvieren.

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.