Oberland Tourencup
"Mit Abstand das coolste Schitouren-Event"

Beim Oberland Tourencup nahmen in den vergangenen Jahren immer zahlreiche "Schitourer" teil - heuer wird mit Abstand getourt. (Archivbild)
6Bilder
  • Beim Oberland Tourencup nahmen in den vergangenen Jahren immer zahlreiche "Schitourer" teil - heuer wird mit Abstand getourt. (Archivbild)
  • Foto: Team OnSight
  • hochgeladen von Carolin Siegele

BEZIRK LANDECK (sica). Die fünfte Auflage des Oberland Tourencups findet ein bisschen anders als in den vergangenen Jahren gewohnt statt: Anstatt #GEMEINSAM BERGAUF heißt es heuer mit Abstand Kilometer sammeln und spenden. Was aber gleich bleibt: Die Spendengelder kommen der Tiroler Krebshilfe zugute.


Charity-Gedanke spielte immer eine Rolle

Bereits zum fünften Mal organisiert das Team OnSight den Oberland Tourencup. Der Charity-Gedanke habe dabei immer schon eine Rolle gespielt, wie einer der Organisatoren Joachim Nigg erklärt. Die Spendengelder wurden seit Beginn der Schitouren-Veranstaltung einem guten Zweck zugeführt.

Scheckübergabe beim Oberland Tourencup 2020: Joachim Nigg (Team OnSight), Isabell Marth (Obfrau Team OnSight), Anita Singer (Geschäftsführerin Österreichische Krebshilfe Tirol), Christian Marth (Präsident Österreichische Krebshilfe Tirol) und Manuela Baumann (Team OnSight | Gemmafit) (v.li.).
  • Scheckübergabe beim Oberland Tourencup 2020: Joachim Nigg (Team OnSight), Isabell Marth (Obfrau Team OnSight), Anita Singer (Geschäftsführerin Österreichische Krebshilfe Tirol), Christian Marth (Präsident Österreichische Krebshilfe Tirol) und Manuela Baumann (Team OnSight | Gemmafit) (v.li.).
  • Foto: Team OnSight
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Vergangene Tourencups

Zu Beginn der jährlich stattfindenden Veranstaltung gab es drei Etappen, letztes Jahr wurden von den Teilnehmern von Mitte Dezember bis Ende Februar die vier Etappen „Pitztaler Gletscher“, „Fendels“, „See“ und „Venet“ bewältigt. Bei einigen Rennen konnten ZuschauerInnen und Begleitpersonen mit der Seilbahn zum ortsüblichen Tarif auffahren und die TeilnehmerInnen anfeuern. Wie auch zuvor zielte der Oberland Tourencup auch in seiner vierten Auflage darauf ab, hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen. "Da das Thema 'Krebs' in unserem Lebensalltag inzwischen leider allgegenwärtig ist, haben wir es uns seit letztem Jahr zum Ziel gesetzt, mit diesem Event die Krebshilfe Tirol zu unterstützen", so Joachim Nigg.

Im Rahmen dieses Events finden nicht nur passionierte Schitourenläufer sondern auch Hobbyathleten vollste Befriedigung am gemeinsamen Schitourengehen. (Archivbild)
  • Im Rahmen dieses Events finden nicht nur passionierte Schitourenläufer sondern auch Hobbyathleten vollste Befriedigung am gemeinsamen Schitourengehen. (Archivbild)
  • Foto: Team OnSight
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Veranstaltung dank Einfallsreichtum auch während Krise

"Als die Coronakrise letztes Jahr voll zugeschlagen hat, steckten wir bereits mitten in den Vorbereitungen für den nächsten Oberland Tourencup", erinnert sich Joachim. "Im Sommer mussten wir uns dann überlegen, wie wir die Veranstaltung nun durchführen wollen". Auch der Gedanke, mit dem Event für ein Jahr auszusetzen, stand im Raum. Allerdings mit dem fahlen Beigeschmack, dass dann keine Spenden lukriert werden könnten.

Bis 14.Februar lädt das Team OnSight ein, Skitouren-, Lauf- oder Langlaufkilometer für die Krebshilfe Tirol zu sammeln! (Archivbild)
  • Bis 14.Februar lädt das Team OnSight ein, Skitouren-, Lauf- oder Langlaufkilometer für die Krebshilfe Tirol zu sammeln! (Archivbild)
  • Foto: Team OnSight
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Das Organisationskomitee hat natürlich mitbekommen, dass zahlreiche Charity-Veranstaltungen der Pandemie zum Opfer gefallen sind - Und mit ihnen auch die Spendengelder, die die Krebshilfe Tirol notwendig braucht.  "Unsere Motivation, die Krebshilfe Tirol besonders in dieser schwierigen Zeit wieder zu unterstützen war sehr groß und auch der Hauptgrund für eine etwas anderen Durchführung des Oberland Tourencups 2021", so Nigg.

Abgewandeltes Motto

"Im Hinblick auf das Social Distancing haben wir unser Motto ein wenig abgeändert", verrät Joachim Nigg im Namen der Organisatoren. Statt "#GEMEINSAM BERGAUF" werden nun alleine an der frischen Luft Kilometer gesammelt, was den Oberland Tourencup heuer zum "Mit Abstand coolsten Schitouren-Event" macht. 

(Archivbild)

Bis 14. Februar werden Lauf- oder Schitouren-Kilometer gesammelt - Nach diesem Zeitraum sollten dann pro gesammeltem Kilometer 10 Cent an die Krebshilfe Tirol gespendet werden. "Das ist natürlich nur ein Richtwert, es kann natürlich ein Betrag nach Wahl gespendet werden", informiert Joachim Nigg. Und auch Nicht-Schitourengeher können mitmachen: "Wir freuen uns über jede Spende - Egal ob von Läufern, Schitourengehern oder Personen, die einfach mit einem Beitrag die Tiroler Krebshilfe unterstützen möchten. Das Ziel ist ganz klar, so viele Spenden wie möglich zusammenzubekommen." Für den besonderen Tourencup konnten auch wieder zahlreiche Sponsoren gewonnen werden. "Die Sponsoren überweisen direkt einen Beitrag an die Krebshilfe Tirol und unterstützen damit unsere Aktion und die Initiative direkt, wofür wir uns recht herzlich bei allen bedanken möchten!", betont Joachim. 

Rennwertung

Die Rennambitionierten kommen beim diesjährigen Oberland Tourencup nicht zu kurz: Da eine gemeinsame Rennveranstaltung heuer nicht möglich ist, hat sich das Organisationsteam etwas besonderes einfallen lassen. "Wer sich mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern messen möchte, kann dazu zusätzlich zur Spende eine glaubwürdige Dokumentation (Strava, Garmin, Suunto,....) der Gesamtkilometer zusenden", informiert Joachim Nigg.  Die Wander-, Lauf- und Schitourenkilometer können einfach per Mail an tourencup@outlook.at übermittelt werden. 

(Archivbild)

Tolle Preise werden verlost

Nach Ablauf des Charity-Events werden verschiedene Tombolapreise unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost. Dafür muss allerdings beim Überweisen der Spende neben der Kilometeranzahl und dem Vor- und Nachnamen auch die E-Mail Adresse angegeben werden. Unter dieser Voraussetzung nimmt jede Spende automatisch an der Tombola teil. 

Spendenkonto
Empfänger: TEAM ONSIGHT
IBAN: AT73 4239 0030 0001 5102
BIC: VBOEATWWINN
Betreff: Deine Kilometeranzahl, Vor- und Nachname, Mail-Adresse (wichtig für Tombola!)

Alle Informationen zur Teilnahme

Alle Informationen zur Teilnahme und ein Rückblick auf vergangene Veranstaltungen gibt es auf der Homepage vom Oberland Tourencup.
Updates zur Veranstaltung gibt es auch immer auf der Facebook Seite vom Oberland Tourencup - Vorbeischauen lohnt sich!

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melden dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen