06.07.2017, 11:36 Uhr

Frau in der Wirtschaft lud zu "Entschleunigung im Alltag!"

Die Hausherren Johanna und Luggi Ruetz mit FiW Bezirksvorsitzender Petra Erhart-Ruffer (Mitte). (Foto: WK Landeck)

Impulsvortrag von Bernadette Wuelz mit Betriebsbesichtigung bei Intersport Pregenzer

FISS. Das Thema „Entschleunigung“ ist heute aktueller denn je: Immer mehr Menschen fragen sich, wie sie wieder etwas mehr Ruhe in ihren Alltag bringen können. Das Tempo rauszunehmen und einen Gang zurück zu schalten wird in der heutigen Zeit immer bedeutungsvoller, wenngleich auch schwieriger .
Um diese Frage zu beantworten, trafen sich die Mitglieder von Frau in der Wirtschaft Landeck am 4. Juli 2017 im Intersport Pregenzer in Fiss. Mag. Bernadette Wuelz, Psychologin, Mentalcoach, Unternehmensberaterin, Trainerin und Lehrbeauftragte der UNI Innsbruck, zeigte den Teilnehmern kompetent, sympathisch und schwungvoll mit einigen Tipps auf, wie mit mentaler Stärke der Alltag entschleunigt werden kann und berufliche sowie private Herausforderungen mit Kraft und Freude gemeistert werden können.
Im Anschluss wurde der erfolgreich von Johanna, Luggi und Tamara Ruetz geführte Betrieb Intersport Pregenzer besichtigt und Hausherr Luggi Ruetz berichtete über die Erfolgsgeschichte, die im Jahr 1959 mit Franz Pregenzer und einem kleinen Skiverleih begann. 1993 wurde der Betrieb von Johanna und Luggi übernommen, gemeinsam mit Tochter Tamara bauen sie den Familienbetrieb zu jenem erfolgreichen Unternehmen auf, das es heute ist.
Die Teilnehmer zeigten sich begeistert von dem interessanten und geselligen Abend, bei dem auch das Netzwerken nicht zu kurz kam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.