Entschleunigung

Beiträge zum Thema Entschleunigung

15

Quarantäne
Erinnerungen an den Sommer

Das Glück des Schrebergärtners: kein Problem, fernab von der Pandemie brav weiter (und freiwillig) Quarantäne zu halten! Die tierischen Besucher, Insekten, Schleichen, Igel, Nachbarshunde usw. sind unverdächtig, sie stecken uns nicht an. - Es war ein entschleunigter, meditativer, schöner Sommer. Gartenarbeit und Marmeladekochen kann man eh allein am besten.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Das Haus der Stille benötigt Ihre Hilfe!
1 11

Unterstützung
Lassen wir es nicht still werden im Haus der Stille

Die ruhige Lage 15 km südöstlich von Graz in der südoststeirischen Hügellandschaft und die Atmosphäre des Hauses laden seit 1979 ein zu Besinnung, Entschleunigung, Gebet und Meditation – heilsame Stille für Menschen, die Zeiten des inneren und äußeren Zur-Ruhe-Kommens suchen. So ruhig wie in den letzten Monaten war es im Haus der Stille aber noch nie. Nach der corona-bedingten Schließung des Hauses im März ist es nun seit Anfang August wieder geöffnet. Aber fast fünf Monate ohne Gäste- und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
1

Entschleunigung pur mit kuscheligen Gefährten
Eine Tour mit Alpacas durch Wald und Wiesen

Ein Ferientipp für die ganze Familie: Wandern mit den flauschigsten und knuffigsten Tieren der Welt. ST. JOHANN AM WALDE. Unser Tipp für den Urlaub zuhause beziehungsweise für einen Ausflug im Bezirk Braunau ist das „Alpaca Regenbogenland“. Das Regenbogenland von Alpaca-Züchterin Gerlinde Laschalt liegt auf einem sanften Hügel am Rande des Kobernaußer Waldes in St. Johann am Walde (Warleiten 20). Geboten wird eine 90-minütige Wanderung mit Alpacas durch Wald und Wiesen. Eine Alpacawanderung...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Krisen als Chance zur Veränderung

Aus aktuellem Anlass und zur derzeitigen Situation aufgrund der Corona-Krise eignet es sich gut über unser wirtschaftliches System nachzudenken. Inspiriert wurde ich von dem Artikel "48 - Die Welt nach Corona" von Matthias Horx (Horx 2020).  Neben vielen After-Corona Zukunftsvisionen geht er auch auf die wirtschaftliche Veränderung ein und deutet an, dass der Kapitalismus zwar nicht überwunden werde, aber sich neu erfinde und umstrukturiere. Krise als Motor des KapitalismusZu meiner allgemeinen...

  • Melk
  • Katharina Hölzl
Ein Spaziergang (alleine oder mit den Personen, mit denen man in einem Haushalt lebt) wirkt sich positiv auf die mentale Gesundheit aus.
2

In Zeiten von Corona
Tipps für die mentale Gesundheit

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu minimieren, sind wir angehalten, zuhause zu bleiben und unser Haus möglichst nicht zu verlassen. Das kann ganz schön anstrengend für unsere mentale Gesundheit sein. Wir haben uns von der Munderfinger Psychotherapeutin Waltraud Gelder Tipps geholt, wie wir psychisch gesund durch diese Zeit kommen. MUNDERFING (kat). "Bleiben Sie zuhause", lautet der Appell der Bundesregierung an uns Österreicher. Was normalerweise wie eine verlockende Anweisung klingt, lässt...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
 Im Mittelpunkt steht die Streuobstwiese rund um den Unterkagererhof , wo die Veranstalter zum Musizieren, Tanzen und Ruhen einladen.
4

Ja zu OÖ
Unterkagerer sunnseitn entschleunigt Mensch und Landschaft

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Streuobstwiese, wo die Veranstalter zum Musizieren, Tanzen und Ruhen einladen. Direktvermarkter und Biobauern, bieten regionale Spezialitäten an. AUBERG, HASLACH (hed). Zum 24. Mal laden heuer die Österreichische Naturschutzjugend (önj) und die sunnseitn Kulturentwicklung zum Musizieren, Tanzen und Liegen auf die Obstwiese rund um den Unterkagererhof ein. Termin ist immer das letzte Wochenende vor Schulbeginn, heuer der 13. September. Acht Musikgruppen...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Begegnungszonen mindern das Gefahrenpotential – das ist sich Architektin Jördis Tornquist sicher.
2

Jördis Tornquist appelliert
Es braucht in Graz mehr Begegnungszonen!

Entschleunigung, mehr Rücksicht und verringertes Gefahrenpotential– das verspricht sich Jördis Tornquist von Begegnungszonen. Als im Jahr 2011 der Grazer Sonnenfelsplatz zum "Shared Space" (Englisch für "geteilter Platz") wurde, waren auch die kritischen Stimmen laut. Aufgrund rechtlicher Einwände wurde das Projekt im April 2013 adaptiert und so entstand eine der ersten Begegnungszonen in Österreich, offiziell zumindest. "Ursprünglich waren auch Plätze in Dörfern ähnlich konzipiert, denn es gab...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Anzeige
ganz links - Mag. Boris Zalokar mit Teilneher/innen des Workshops im Rosarium

NÖ Gebietskrankenkasse lud zum kostenlosen Workshop
Achtsam durch Nebel und Kälte

Auch wenn die Temperaturen sinken gibt es viele gute Gründe die Kraft der Natur zu nutzen, um seine Fitness zu verbessern, sich wohler zu fühlen und das Immunsystem zu stärken. Im kostenlosen Workshop der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am 17.10.2019 in Baden wurden die Teilnehmer/innen dazu eingeladen, sich mit allen Sinnen auf die Natur einzulassen. Psychologe Mag. Boris Zalokar aus Baden gab Infos bezüglich Achtsamkeit und Entschleunigung und zeigte, welche Kraftquellen helfen, eine...

  • Baden
  • Österreichische Gesundheitskasse Kundenservice Baden
Die Lage für das künftige Rüsthaus und den Wirtschaftshof Gratkorn liegt im Ortsteil Sankt Stefan beim Sägewerk in Richtung Autobahn.
3

Gratkorn stellt Weichen für neuen Wirtschaftshof und Rüsthaus

In der Vorwoche stimmte der Gratkorner Gemeinderat mit großer Mehrheit für den Ankauf eines über 27.000 m2 großen Grundstücks im Ortsteil Sankt Stefan. In unmittelbarer Nähe des bisherigen Rüsthauses soll dort eine den heutigen Anforderungen entsprechende Bleibe für die Feuerwehr Gratkorn Markt und den neuen Wirtschaftshof entstehen. „Der Zustand des Wirtschaftshofs und des Rüsthauses entspricht nicht mehr den aktuellen Ansprüchen“, betonte Bgm. Helmut Weber. Auf Suche nach einem geeigneten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Bau 2019. Nach der Winterpause geht es am Slow Trail rund um den Pressegger See wieder los
2

Slow Trail
Rundweg wieder passierbar

Arbeit am Slow Trail, einem Kurzwanderweg rund um den Pressegger See, hat wieder begonnen. HERMAGOR (lexe). Mit Ende März haben die Bauarbeiten am Seerundweg Pressegger See für eine kurzfristige Sperre gesorgt. Der bestehende Rundwanderweg um den Pressegger See soll mit Sitzbänken, Aussichtsplattformen und Infoleitsystem ausgestattet und als sogenannter Slow Trail ein attraktives Angebot für Gäste und Einheimische schaffen. Damit wird die Berg-See-Erlebnisstrategie der Stadtgemeinde Hermagor um...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Conny Lexe
2

Expertentipp
Stille Zeit und Adventrummel

Der Heilige Abend rückt immer näher und alte Lieder besingen die Wochen vor dem Weihnachtsfest als die stille Zeit des Jahres. Die stille Zeit hat allerdings wenig mit der Bibel zu tun beziehungsweise steht in keinem direkten Kontext mit dem christlichen Glauben. Sie hat mehr mit der Natur zu tun, mit dem nahen Ende des Jahres, mit einer Zeit, in der die Arbeit auf dem Feld getan war und Ruhe und Entschleunigung langsam einkehrten.  "Als Christen gehen wir trotzdem mit der stillen Zeit dem...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

28.11.2018 / Agenda Josefstadt
Weihnachtliche Entschleunigung am Strozzigrund

Mit dem Beginn der Adventzeit zieht auch ein Hauch von Weihnachten in die Strozzigasse: Im Rahmen der Agenda-Gruppe „Mein Strozzigrund“ haben Personen im Grätzel ein umfangreiches Programm für die Vorweihnachtszeit auf die Beine gestellt. Die Agendagruppe – ein Zusammenschluss aus engagierten Geschäftsleuten, BewohnerInnen und Institutionen des Viertels - arbeitet bereits seit 2017 an der Aufwertung ihres Grätzels und der Umsetzung gemeinsamer Ideen für den öffentlichen Raum. „Den Strozzigrund...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Agenda Josefstadt
Entschleunigungs Austropop Song um Energie zu sparen
3

Energiekosten Stop, geh ein wenig vom Gas!

Tempo 140 war ja heuer ein häufiges Thema und einer meiner erfolgreichsten Beitrage auf meinBezirk war, der Beitrag über die Fahrzeug Geschwindigkeit und warum 80 km/h auf der Autobahn besser wären, um weniger Treibstoff zu verbrauchen und Abgase zu sparen. Wieso das langsame Reisen beim Denken hilft schreibt dieser Autor Alain de Botton recht eindrücklich. Aber auch bei Verpackungen wäre es klug, wir würden ein wenig von der Geschwindigkeit gehen und die Muße walten lassen. "Die Werbung von...

  • Baden
  • Thomas Reis
1 10

Schreib-Retreat in der Lölling

Entschleunigung & Schreiben Freitag, 26. Oktober bis Sonntag, 28. Oktober 2018 in Lölling Ein besonderes Ort fördert besondere Geschichten. Er lässt dich zur Ruhe kommen und so sein wie du willst. Drei Tage lang gehört ein riesiges Haus in der Lölling in Hüttenberg nur den Damen, die sich zwischen Indoor-Zelten, gemütlichen Sitzecken,Yogamatten und in der Küche oder im Wohnzimmer zum Schreiben treffen. Entschleunigung passiert ganz automatisch: Durch die Kombination aus Schreiben, Ausflügen...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katharina Springer
Die Gruppe widawö! mit Gastmusiker Rudi Pfann(r) spielten am Vormittag schon zum Frühschoppen auf.
1 2 21

Unterkagerer sunnseitn: 1.300 Leute entschleunigten auf der Obstwiese

Buntes, multi-kulturelles Treiben bei herrlichem Wetter herrschte vergangenen Sonntag bei der 22. Unterkagerer sunnseitn rund um den Denkmalhof in Auberg. AUBERG (hed). Alt und Jung hatten ihre Decken auf der Obstwiese ausgebreitet und lauschten den fröhlichen Klängen: Experimentelles war genauso dabei wie Traditionelles. Einige tanzten, andere träumten vor sich hin. Familien jonglierten in der Obstwiese, bunte Riesenseifenblasen gaukelten durch die Luft. Ein Highlight in der Stube: Klaus...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Mit ihren Oldtimer-Traktoren Marke Ferguson MF135 (Baujahr 1960) fuhren Hanns Venzl (l) und Alois Rosenauer (vulgo: „Stoa-Lois“) 1295 Kilometer an acht Tagen.
3 73

Zwei Oldtimer unterwegs nach Südtirol

Alois Rosenauer und Hanns Venzl waren mit ihren Oldtimer-Traktoren auf Entdeckungsreise. ST. STEFAN, HASLACH (hed). Frühschoppenrunde in der Schotterhütte. Alltagsgeschichten werden aufgetischt, abrupt unterbrochen durch das Eintuckern zweier Oldtimer-Traktoren. Im „Cockpit“: Alois Rosenauer vulgo: „Stoa-Lois“ und Hanns Venzl (beide 64). „Die kommen von ihrer Südtirolfahrt heim“, heißt es. Und schon ist man mittendrin. Vieles haben sie in den letzten acht Tagen erlebt, Land und Leute aus der...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Anzeige
Piroska Szollar - finden Sie mit mir den Weg zur inneren Ausgeglichenheit
2

Piroska Szollár: Humanenergetikerin und Expertin für Entschleunigung aus Wels

Keine Zeit haben für sich selbst, atemlos! Kennen Sie das? Sie möchten etwas für Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit tun? Sind Sie häufiger gestresst und unausgeglichen? Dann sind Sie bei mir genau richtig. Als kompetente und erfahrene Ansprechpartnerin stehe ich Ihnen mit der für Sie passenden Methode zur Seite um Ihre Selbstheilungskräfte anzuregen. Ich harmonisiere den Energiefluss in ihrem Körper durch Craniosacral Balancierung und Wirbelsäule Energetisierung, Aktivierung positiver...

  • Wels & Wels Land
  • Bezirksrundschau Wels
Die Schüler der NMS Maria Anger verteilten Äpfel.
2

115 Stundenkilometer in 30er-Zone gemessen

In den 30er-Zonen der Stadt Enns wird verstärkt auf Geschwindigkeitsübertretungen kontrolliert. ENNS. Vor einigen Monaten wurden in Enns die Geschwindigkeitsbeschränkungen ausgeweitet. Durch Messungen in der jüngeren Vergangenheit hat sich aber gezeigt, dass diese von vielen Verkehrsteilnehmern entweder noch nicht wahrgenommen wurden oder ignoriert werden. Erschreckend war das Ergebnis bei der neu sanierten Westbahnstraße vor dem Gesundheitszentrum. Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist hier 65...

  • Enns
  • Katharina Mader
Das prominent besetzte Laufteam für den kommenden Friedenslichtlauf mit Treffpunkt am Deutschlandsberger Hauptplatz.

Besonderer Friedenslichtlauf in Deutschlandsberg

Bei der diesjährigen Friedenslicht Aktion am 23. Dezember am Deutschlandsberger Hauptplatz wird es im Vorfeld wieder eine Besonderheit geben. DEUTSCHLANDSBERG. Eine junge Truppe aus bekannten Gesichtern der steirischen Laufszene hat sich zusammengeschlossen, um das Licht von Betlehem laufenderweise von Graz zur Verteilung auf den Deutschlandsberger Hauptplatz zu holen. Die schnellen Beine, die diese Strecke von rund 45 Kilometern bewältigen werden, gehören namhaften Läufern wie Alois Alter,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Meinung: Entschleunigung als Zukunftschance

Unsere Welt dreht sich immer schneller. Die Entwicklungen der Technik zielen in vielen Bereichen auf den Ersatz des Menschen ab und schießen oft weit über vernünftige Ziele hinaus. Für den Homo sapiens gibt es physische und psychische Grenzen. Die Fähigkeiten, Vorlieben und Ideologien von Menschen sind so unterschiedlich wie ihr Aussehen. Genau darin liegt das Problem. Wir wollen alles normen, standardisieren, ein- und zuordnen. Dort, wo Menschen im Spiel sind, spielt‘s das aber (noch) nicht....

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Meinung: Entschleunigung als Zukunftschance

Unsere Welt dreht sich immer schneller. Die Entwicklungen der Technik zielen in vielen Bereichen auf den Ersatz des Menschen ab und schießen oft weit über vernünftige Ziele hinaus. Für den Homo sapiens gibt es physische und psychische Grenzen. Die Fähigkeiten, Vorlieben und Ideologien von Menschen sind so unterschiedlich wie ihr Aussehen. Genau darin liegt das Problem. Wir wollen alles normen, standardisieren, ein- und zuordnen. Dort, wo Menschen im Spiel sind, spielt‘s das aber (noch) nicht....

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Eine entschleunigte Anreise zum Unterkagererhof gönnten sich der Ebenseer Klaus Zeppetzauer  mit Freunden beim 25. Urlaubsaufenthalt im Mühlviertel.
3 8

Entschleunigte Anreise zum Unterkagererhof

Zum 25. Mal verbrachte der Ebenseer Klaus Zeppetzauer (56) mit Freunden Urlaub im Mühlviertel. HASLACH, AUBERG (hed). „Das Mühlviertel muss man mit dem Herzen entdecken“, sagt der Lehrer der Neuen Mittelschule Gmunden Stadt und Mühlviertel-Fan Klaus Zeppetzauer. Zum 25. Mal hier Zum 25. Mal verbrachte er heuer mit acht Freunden aus Ebensee, Tirol und Bayern seinen Urlaub im Mühlviertel, die letzten 20 Jahre am „König-Hof“ bei der Familie Schauer in Neudorf. Ja, das Mühlviertel hat es ihnen...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.