01.12.2016, 12:17 Uhr

Wein- & Genussmesse "Arlberg Weinberg" – 5. bis 10.12.

Red and wihite wine pour on wood background (Foto: Lech Zürs Tourismus)

Lech Zürs am Arlberg wird zum internationaler Treffpunkt für Winzer, Weinliebhaber und Spitzenköche.

LECH/ZÜRS. Der Ruf von Lech Zürs am Arlberg als Heimat der alpinen Spitzengastronomie kommt nicht von ungefähr. So zeichnet sich die Destination durch eine der höchsten Haubendichten Europas aus. Vom 5. bis 10. Dezember 2016 wird Lech Zürs endgültig zum internationalen Eldorado der Winzer und Weinliebhaber. Denn zum Start der Wintersaison 2016/2017 findet die Genussmesse „Arlberg Weinberg“ statt. Das kulinarische Gipfeltreffen wurde 2015 ins Leben gerufen und war so erfolgreich, dass es in diesem Jahr um zwei Tage verlängert wurde.

Rundumgenuss für Leib und Seele

Ein Messeort mit diesem spektakulären Alpenpanorama ist selten zu finden: in Lech Zürs am Arlberg genießt man auf höchstem Niveau. Schauplatz der Weinmesse ist der sport.park.lech, wo an den Messetagen (6. und 7. Dezember) von 13:00 Uhr bis 18:30 Uhr erlesene Weine auf die Besucher warten. Mehr als 40 Starwinzer laden zur Weinverkostung ein – darunter Bründlmayer, Malat und Buchegger aus Österreich, Luce, Ornellaia und Braida aus Italien, Künstler, Schneider und Aldinger aus Deutschland, sowie Winzer der Bündner Herrschaft und namhafte Winzer aus Bordeaux und Burgund. Für die dementsprechend erstklassige kulinarische Unterlage sorgen pro Tag sechs Küchenteams renommierter Top-Hotels und Haubenrestaurants aus Lech Zürs mit köstlichem Finger Food und kleinen Köstlichkeiten. In einer Showküche kann man hautnah miterleben, wie die Koch-Künstler am Werk sind und dabei mit edelsten Produkten hantieren.

Abendevents & Genusspauschalen für Gourmets

Zum krönenden Abschluss eines Messebesuchs bieten sich die spektakulären Abendevents der Partnerbetriebe an. Die hervorragendsten Restaurant- und Hotel-Köche von Lech Zürs fahren ihre besten Weine und kulinarischen Spezialiäten auf, um ihre Gäste zu verwöhnen. Raritätenproben von St. Émilion-Bordeauxweinen aus den 1920er-, 40er-, 50er- oder 60er-Jahren, eine Big Bottle Party und köstliche Weltreisen stehen auf dem Programm. Zu einer kulinarischen und musikalischen Zeitreise lädt eine Rock 'n' Roll Party mit Rockabilly Wein ein. Ein weiteres Highlight erwartet die Gäste des „HIGH FOODIE – Connecting World Chefs Gala“. Hier verwöhnen 20 lokale und internationale Köche sowie 20 Winzer Leib und Seele.

Messe-Eintritt ohne Abendveranstaltungen: Tagesticket 39,00 Euro pro Person, 2 Tagesticket 69,00 Euro pro Person.

Karten sind an den beiden Messetagen direkt im sport.park.lech erhältlich. Eine Vorreservierung ist möglich unter events@lech-zuers.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.