31.10.2017, 12:00 Uhr

Aktion "Kinder im Museum" gestartet

Die VolksschülerInnen aus See mit den KlassenlehrerInnen Elke Ladner und Stefan Juen sowie Museumsleiter Erwin Cimarolli (re.).

Die Volksschule See besuchte auf Einladung von Erwin Cimarolli das Mathias Schmid Museum in Ischgl.

ISCHGL/SEE (otko). Im Mathias Schmid Museum in Ischgl konnte kürzlich Erwin Cimarolli die Kinder der 2. und 3. Klasse der Volksschule See begrüßen. Im Rahmen der Aktion "Kinder im Museum" wurden alle Schulen des Paznaun in das Museum eingeladen. Im Rahmen einer Führung erzählte Museumsleiter Cimarolli den VolksschülerInnen alles Wissenswerte über ihren berühmten Landsmann. Der Künstler Mathias Schmid wurde 1835 in See-Voräule geboren. Im Alter von 88 Jahren starb der Maler 1923 hochgeachtet in München. "Für mich ist es eine große Freude mein größtes Hobby und die private Leidenschaft eines Sammlers den Seer Kindern zu vermitteln. Das Verständnis meiner Familie, die Verbundenheit zur Heimat und die Liebe zur bildenden Kunst waren die Voraussetzungen zur Gründung des Museums vor 20 Jahren", erläuterte Cimarolli.
Die Klassenlehrer Elke Ladner und Stefan Juen dankten für die interessante und kostenlose Führung. "Es ist nicht selbstverständlich in ein solches Haus zu kommen. Toll, dass wir solch ein Museum im Paznaun haben. Wenn die SchülerInnen einmal groß sind, dann können sie den Leuten sagen, dass sich diesen Platz anzuschauen lohnt", so Juen. Im Anschluss besuchten die Seer Volksschüler auch noch das Seilbahnmuseum der Silvrettaseilbahn AG.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.