05.12.2017, 09:24 Uhr

Ischgl: Brand in einem Schlafzimmer

Symbolbild (Foto: KK)

Laut Polizei dürfte ein technisches Gebrechen den Brand ausgelöst haben

ISCHGL. Am 04. Dezember 2017, gegen 14:00 Uhr kam es in Ischgl, im Schlafzimmer einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus zum Brand. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich das Zimmer bereits in Vollbrand. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten die Löscharbeiten unter schwerem Atemschutz erfolgen. Der Raum brannte vollständig aus. Als Brandursache dürfte ein technisches Gebrechen in Frage kommen (eventuell eingesteckter Akku). Die Brandursachenermittlung ist im Gange. (Quelle: Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.