25.10.2017, 10:40 Uhr

Silvretta-Hochalpenstraße: PKW stürzte 30 Meter ab

Symbolbild (Foto: Polizei)

Ein 23-jähriger PKW-Lenker kam auf der schneeglatten Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins Rutschen und stürzte ab. Trotz Kettenpflicht hatte er keine Schneeketten montiert.

GASCHURN/PARTENEN. Ein 23-jähriger PKW-Lenker fuhr am 23. Oktober 2017 um 06.10 Uhr auf der schneebedeckten Silvretta Hochalpenstraße talwärts in Richtung Bludenz. Am Fahrzeug waren Winterreifen, jedoch keine Schneeketten trotz Kettemnpflicht montiert. Der PKW-Lenker geriet dabei mit dem Fahrzeug ins Rutschen, kam über den rechten Fahrbahnrand und stürzte in der Folge ca. 30 Meter durch steiles Gelände ab. Der Lenker zog sich dabei leichte Verletzungen zu, am PKW entstand schwerer Sachschaden. Zur Fahrzeugbergung war neben einem Abschleppdienst auch die Feuerwehr Partenen im Einsatz. (Quelle: Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.