12.08.2016, 15:10 Uhr

Sattel-Fest für Pedalritter: Arlberger Bike Marathon am 20. August

Wann? 20.08.2016 10:00 Uhr

Wo? St. Anton am Arlberg, Sankt Anton am Arlberg AT
Als dritte Disziplin des legendären, weltweit einzigartigen Bergtriathlons „Arlberg Adler“ geht der Bike Marathon am 20. August 2016 über die Bühne. (Foto: TVB St. Anton am Arlberg)
Sankt Anton am Arlberg: St. Anton am Arlberg | ST. ANTON. Sportliche Ausdauer und jede Menge „Schmalz“ in den Wad´ln: der Arlberger Bike Marathon lockt mit knackigen Herausforderungen für passionierte Radsportler. Als dritte Disziplin des „ARLBERG Adlers“ rittern die Teilnehmer neben dem Tagessieg auch um eine Top-Platzierung beim legendären Berg-Triathlon.
Mit 38 km, 1.622 Höhenmetern im Anstieg und bis zu 24 Prozent Steigung firmiert der Arlberger Bike Marathon unter den beliebtesten Events für ambitionierte Zweirad-Enthusiasten. Rund 250 Hobby-Athleten aus sieben Nationen haben sich bereits angemeldet. Gemeinsam mit Titelverteidiger Flori Holzinger aus Deutschland stehen sie in den Startlöchern für sportliche Höchstleistungen und persönliche Bestzeiten.


Hart. Härter. Arlberger Bike Marathon

Los geht´s um 10.00 Uhr in St. Antons Fußgängerzone. Die Strecke führt in Richtung St. Jakob mit einer ersten langen Steigung über den Putzenweg auf die Putzenalpe (1.726 m). Über den Schöngraben und durch den Ortsteil Nasserein nehmen die Sportler den Weg durch den Zielbogen an der Dorfstraße und weiter ins Moostal bis zur Abzweigung in Richtung Alpe Rendl. Über St. Jakob wartet ein zweiter schweißtreibender Aufstieg zur Putzenalpe, bevor die erschöpften Biker unter frenetischem Jubel in der Fußgängerzone eintreffen.


Letzte Disziplin des „ARLBERG Adlers“

Der Arlberger Bike Marathon zählt gemeinsam mit dem Jakobilauf (21,125 km) und dem Kult-Skirennen „Der weiße Rausch“ zu den drei Disziplinen des „ARLBERG Adlers“ als härtestem Triathlon der Alpen. Ein etwas entschärftes Programm bietet der „ARLBERG Murmel“ mit einer verkürzten Variante des Skirennens, dem Fit & Fun Lauf über 8 km und dem Arlberger Bike Classic mit „nur“ 20 km und 600 Höhenmetern. Selbstverständlich kann auch ausschließlich am Arlberger Bike Marathon teilgenommen werden.

Alle Sieger leben hoch!

Neben dem „Arlberg Adler“-Trophäe und einer Messenger Bag für die ARLBERG Adler bzw. Murmel-Finisher freuen sich die ersten drei der Gruppenwertung des Arlberger Bike Marathons über Pokale. Jeder Teilnehmer erhält im Ziel ein attraktives Bike-Trikot als Erinnerung. Die Siegerehrung findet um 15.00 Uhr in der Fußgängerzone statt.

ALRBERG Adler geht in die nächste Runde

Die Termine für den „ARLBERG Adler“ 2017 stehen bereits fest: am 22.4.2017 findet das Extremskirennen „Der weiße Rausch“ statt, am 22.7.2017 verausgaben sich die Athleten beim Jakobilauf und am 19.8.2017 darf beim Arlberger Bike Marathon in die Pedale getreten werden.

Programm:
Nennschluss: 18. August 2016 

Nachnennung: Bei der Startnummernausgabe am Renntag bis 9.00 Uhr

Nenngeld: Euro 45 inkl. Finishergeschenk und Nudelparty
Kategorien: Arlberger Bike Marathon: 38 km, 1.622 km im Anstieg, Arlberger Bike Classics: 20 km, 600 hm; es muss bereits bei der Anmeldung bekannt gegeben werden, welche Strecke befahren wird. Nach der Nennung sind keine Umänderungen mehr möglich.
Startnummerausgabe: im Foyer des ARLBERG-well.com
19. August 2016: 18.00 bis 20.00 Uhr

20. August 2016: 7.30 bis 9.00 Uhr
Nudelparty: 19. August 2016, 18.00 bis 20.00 Uhr im ARLBERG-well.com
Teilnehmerbesprechung: 20. August 2016, 9.45 Uhr im Startbereich in der Fußgängerzone
Start: 10.00 Uhr in der Fußgängerzone
Wertungsschluss: 14.00 Uhr
Siegerehrung: 15.00 Uhr in der Fußgängerzone
Preise: Tagessieger männlich und weiblich: Euro 200. Pokale für die ersten DREI der Gruppenwertung.

Streckenverlauf, Höhenprofil und weitere Informationen: www.arlbergadler.eu
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.