Lavanttal
Familie nach Fassadenreinigung vergiftet

Alle vier Familienmitglieder bekamen plötzlich Hustenanfälle und Atembeschwerden.
  • Alle vier Familienmitglieder bekamen plötzlich Hustenanfälle und Atembeschwerden.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Simone Koller

Dämpfe drangen über ein offenes Fenster in das Haus ein. Die Familie musste zur Behandlung ins Krankenhaus. 

ST. ANDRÄ. Gestern Abend bot ein fremder Mann die Reinigung der Fassade eines Einfamilienhauses im Bezirk Wolfsberg an. Der Hausbesitzer sagte, dass der Mann es auf einem kleinen Stück versuchen dürfe. Die vierköpfige Familie erlitt bald darauf Hustenanfälle und Atembeschwerden. 

Unbekanntes Reinigungsmittel

Am Montag, den 5. Oktober 2020, gegen 18.45 kam eine bisher unbekannte männliche Person, vermutlich mit ausländischer Herkunft, zu einem Einfamilienhaus im Bezirk Wolfsberg und bot die Reinigung der Hausfassade an. Der 45-jährige Besitzer stimmte zu und gab an, dass der unbekannte Mann auf einem kleinen Stück der Hausmauer die Reinigung versuchen dürfe. Nach kurzer Zeit – der Unbekannte hatte die Örtlichkeit bereits wieder verlassen – entwickelten sich durch ein nicht näher bekanntes Reinigungsmittel Dämpfe, die über ein offenes Kellerfenster in das Einfamilienhaus eindrangen. 

Vergiftungserscheinungen

Zu diesem Zeitpunkt befanden sich der Hausbesitzer, seine 38-jährige Lebensgefährtin und die beiden 14- und 15-jährigen Kinder im Haus, alle erlitten plötzlich Hustenanfälle und Atembeschwerden. Die Familie wurde ins Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg eingeliefert, wo Vergiftungserscheinungen diagnostiziert wurden. Die Familie konnte das Krankenhaus in den Nachtstunden wieder verlassen.
Die Belüftung des Hauses wurde von den Freiwilligen Feuerwehr (FF) St. Andrä und Jakling vorgenommen.

Die Polizei warnt davor, Dienstleistungen von nicht etablierten Firmen ohne österreichischem Firmensitz in Anspruch zu nehmen!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen