St. Andrä
Pkw kollidierte mit 72-jähriger Fußgängerin

Die Fußgängerin überquerte neben dem Schutzweg die Straße und wurde durch den Zusammenstoß verletzt.
  • Die Fußgängerin überquerte neben dem Schutzweg die Straße und wurde durch den Zusammenstoß verletzt.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Simone Koller

Am Abend ereignete sich im Ortsgebiet ein Unfall als eine Frau die Straße überquerte.

ST. ANDRÄ. Am Donnerstag, 26. November 2020, gegen 18 Uhr kam es im Ortsgebiet von St. Andrä zu einer Kollision zwischen einem Auto, das von einem 20-jährigen Lavanttaler gelenkt wurde, und einer 72-jährigen Pensionistin. Sie überquerte die Straße zehn Meter neben dem dort vorhandenen Schutzweg.
Durch den Zusammenstoß erlitt die Fußgängerin Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von Rettungskräften nach der Erstversorgung ins Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg gebracht. Laut Polizeiinspektion (PI) St. Andrä verlief ein Alko-Test beim Lenker negativ.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen