Wolfsberger Gemeinderat
Weitere Förderung für Altstadtmarkt beschlossen

Im Altstadtmarkt in der Wolfsberger Innenstadt werden Jugendliche auf eine Laufbahn am ersten Arbeitsmarkt vorbereitet.
  • Im Altstadtmarkt in der Wolfsberger Innenstadt werden Jugendliche auf eine Laufbahn am ersten Arbeitsmarkt vorbereitet.
  • Foto: MeinBezirk.at
  • hochgeladen von Simone Koller

Neben dem Grundsatzbeschluss zum Technologiepark wurden in der letzten Sitzung einige weitere Punkte behandelt. 

WOLFSBERG. Am Dienstag, 23. November, ging in den Kultur-Stadt-Sälen (KUSS) die Sitzung des Wolfsberger Gemeinderates über die Bühne. Die weitere Förderung des Altstadtmarkts, ein Hochwasserschutz-Projekt entlang des Arlingbachs, die Fortsetzung der Windelsack-Aktion und Schrebergärten waren Thema. 

Förderung Altstadtmarkt

Für die Stadt Wolfsberg spielt der Altstadtmarkt, den die Organisation "pro mente" betreibt, eine wesentliche Rolle als Nahversorger in der Oberen Stadt. Dessen Gründung beziehungsweise der Erhalt wurde von der Stadtgemeinde bereits massiv unterstützt und erhält jetzt – nach einstimmigem Beschluss – weitere fünf Jahre eine jährliche Förderung von 20.000 Euro. "Das Geschäft ist ein enorm wichtiger Nahversorger und zugleich ein vorbildlicher Ausbildner von Lehrlingen. Das verdient unsere volle Unterstützung", betont Bürgermeister Hannes Primus (SPÖ). 

Hochwasserschutz

Die lange Liste an erforderlichen Hochwasserschutz-Maßnahmen in Wolfsberg wird weiter abgearbeitet: Nach bereits erfolgten Projekten am Auenbach, St. Thomaser Bach, Kleinen Weißenbach und Pailbach erfolgte nun einstimmig der Beschluss für die Projektierung des Arlingbachs. Die Kosten dafür betragen rund 120.000 Euro, der Gemeindeanteil beläuft sich auf 23.000 Euro. Stadtrat Josef Steinkellner (ÖVP): „Wir haben 25 Gewässer in unserem Gefahrenplan und müssen die Projekte kontinuierlich weiter in Angriff nehmen.“

Aktion Windelsäcke

Seit Beginn dieses Jahres stellt die Stadtgemeinde für Familien mit Kleinkindern und Personen mit besonderem Pflegebedarf Windelsäcke zur Abholung zur Verfügung. Pro Kind bzw. pro Person werden jährlich 26 Stück zu je 60 Liter bereitgestellt. Die Aktion wird 2022 fortgeführt, die Kosten dafür betragen 10.000 Euro.

Neuer LKW

Einstimmig beschlossen wurde der Ankauf eines neuen Kommunal-LKW für den Bauhof. Die Kosten für das Fahrzeug, das mit Liftachse, Dreiseitenkipper, Streuautomat und Schneepflug ausgestattet ist, betragen 260.000 Euro. Die Auslieferung wird voraussichtlich im nächsten Jahr erfolgen.

Schrebergärten für 3 Jahre

Die Stadtgemeinde Wolfsberg verfügt über insgesamt 26 Schrebergärten (15 in Kleinedling, 5 im Bereich des Bauhofes und 6 in Schwemmtratten). Einstimmig
beschlossen wurden neue, ab 1. Jänner 2022 geltende Vergaberichtlinien, zum Beispiel die Vergabe nur an Wolfsberger mit Mietwohnungen für maximal drei Jahre, es gibt keine "Vererbung".

Diskussion über FPÖ-Anträge

Drei Anträge der FPÖ (Evaluierung Katastrophenschutz, Live-Übertragung von Gemeinderatssitzungen und Errichtung von Trinkwasserkraftwerken an der neugeplanten Koralpe-Wasserleitung) wurden nach vorheriger Ablehnung in den Ausschüssen und im Stadtrat nunmehr auch im Gemeinderat gegen die Stimmen der FPÖ abgelehnt. "Es spricht sachlich nichts gegen diese Anträge, aber sie gehen ins Leere, weil bei all diesen Themen bereits sehr konkrete Überlegungen der Stadtgemeinde beziehungsweise Stadtwerke angestellt werden", begründete Bürgermeister Primus die Ablehnung.

Grünes Licht für Technologie- und Gewerbepark
Anzeige
Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann bewerben Sie sich bei der AVS.
1

AVS - Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens
MitarbeiterInnen für den Fachbereich Schulassistenz/Inklusion gesucht

Die Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens sucht für den Fachbereich Schulassistenz/Inklusion ab sofort MitarbeiterInnen in Teilzeitbeschäftigung. Ihre Qualifikationen: FachsozialbetreuerInnen für Behindertenarbeit (BA) undBehindertenbegleitung (BB)PflegeassistentInnen, PflegefachassistentInnenDiplom-SozialbetreuerInnen Behindertenarbeit (BA)Behindertenbegleitung (BB)Sozial- und IntegrationspädagogInnenPädagogInnenZu den Aufgaben (Schulassistenz) zählen: Assistenz während des Unterrichts...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen