Gemeinderatssitzung

Beiträge zum Thema Gemeinderatssitzung

Auf der ehemaligen Bahntrasse durch Zams wurde der Radweg bereits vor Jahren umgesetzt. Nun soll dieser von der Riefe bis zum Landecker Bauhof weitergeführt werden.
6

Zammer Gemeindepolitik
Felssicherung für Zammerbergstraße, Radwegbeleuchtung, Funpark

ZAMS (otko). Auf der Gemeindestraße am Zammerberg ist nach einem Felsbruch eine weitere Sicherung nötig. Der Radweg zwischen der Riefe und dem Landecker Bauhof wird ohne Beleuchtung umgesetzt. Die Wiedererrichtung des Funparks in der Lötz verzögert sich weiter. Riefe: Keine Radwegbeleuchtung Bei der Zammer Gemeinderatssitzung am 3. Mai berichtete GV Christian Kohler (ÖVP), Obmann Stv. des Infrastrukturausschusses, neuerlich zum Thema Radwegausbau – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. Beim geplanten...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bürgermeister Andreas Kozar (ÖVP).

Gemeinde Reingers
Rechnungsabschluss 2020 abgesegnet

Der Gemeinderat Reingers hat in seiner letzten Sitzung unter anderem den Rechnungsabschluss 2020 einstimmig genehmigt. REINGERS. Der Gemeinderat Reingers hat in seiner Sitzung am 23. April die Eröffnungsbilanz 2020 mit einer Bilanzsumme von 8 571 092,80 Euro einstimmig beschlossen. Der Entwurf des Rechnungsabschluss 2020 ist zwei Wochen, in der Zeit vom 29. März bis 12. April, während der Amtsstunden im Gemeindeamt Reingers zur allgemeinen Einsicht aufgelegen. Der Ergebnishaushalt konnte durch...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Der Kartenvorverkauf für das Schwimmbad in Landeck findet vom 18. bis 20. Mai statt.
2

Stadtgemeinde Landeck
Kartenvorverkauf für das Schwimmbad Perjen startet

LANDECK, PERJEN (otko). Vom 18. bis 20. Mai findet der Kartenvorverkauf für das städtische Schwimmbad in Perjen statt. Ein definitiver Öffnungstermin wird noch bekannt gegeben. Corona-Regeln im Schwimmbad Nach dem kurzen Sommer-Intermezzo am vergangenen Wochenende warten schon viele Wasserraten darauf sich ins kühle Nass zu stürzen. Auch mit den angekündigten Öffnungsschritten ab 19. Mai dürfte dem Badevergnügen – allerdings unter der Einhaltung der gültigen Corona-Regeln – nichts mehr im Wege...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Am Alten Stadtplatz in Landeck wird die Parkzeit in der gebührenpflichtigen Kurzparkzone auf 120 Minuten erhöht.
7

Landecker Stadtpolitik
Parkzeit wird erhöht, Radwegausbau schreitet voran, neuer Jugendtreff

LANDECK (otko). Die Parkzeit in der Kurzparkzone am Alten Stadt wird auf 120 Minuten erhöht. Der Radwegausbau zwischen der Bahnübersetzung und der Kreuzung Perjen läuft auf Hochtouren. Der Jugendtreff im Alten Widum soll neue Räumlichkeiten bekommen. Radwegausbau und weitere Planungen Der Landecker Gemeinderat beschloss in seiner letzten Sitzung am 6. Mai einstimmig die Erhöhung der Parkzeit in der gebührenpflichtigen Kurzparkzone am Alten Stadtplatz. Analog zum Innparkplatz wird diese von...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Zwölf von 15 Gemeinderäten stimmten bei der jüngsten Ellmauer Gemeinderatssitzung für die Umsetzung der Variante A des geplanten Mehrzweckzentrums.
Aktion 11

Kleinere Variante
Ellmauer Gemeinderat stimmt für Mehrzweckzentrum

Nach Präsentation von zwei Varianten und langer Diskussion stimmen zwölf von 15 Gemeinderäten in Sitzung für kleinere Variante zu Mehrzweckzentrum.  ELLMAU (bfl). Es war ein langer Weg, der die Gemeinde Ellmau bis zum jetzigen Planungsstand für das neue Mehrzweckzentrum führte. Lang und umfangreich war auch die Diskussion bei der Abstimmung dazu. Diese ging in der Gemeinderatssitzung am Donnerstag, den 6. Mai, die mit Spannung erwartet worden war, über die Bühne.  Die Pläne rund um das Projekt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Trotz Corona-Krise: Die Gemeinde Zams erzielte 2020 einen Überschuss von  208.000 Euro.
5

Jahresrechnung 2020
Zams schloss Corona-Jahr mit einem Überschuss ab

ZAMS (otko). Trotz schwieriger finanzieller Rahmenbedingungen konnte die Gemeinde Zams einen Überschuss von 208.000 Euro erzielen. Die Jahresrechnung 2020 wurde vom Gemeinderat einstimmig genehmigt. Leichter Anstieg bei der Kommunalsteuer in Zams Dem Zammer Gemeinderat, der coronabedingt im Kultursaal tagte, konnte Bgm. Siegmund Geiger (ÖVP) am 3. Mai eine durchaus erfreuliche Jahresrechnung für das Jahr 2020 vorlegen. Das Corona-Jahr hat aber dennoch in den Zammer Gemeindefinanzen auch einige...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Im Sooßer Rathaus ging die Angst vor Corona um
Aktion 4

Angst vor Corona-Ansteckung:
Polit-Streik in Sooß (Mit Umfrage)

SOOSS. Corona sorgt auch in der Politik für kuriose Situationen. So kam es zu einem Polit-"Streik". Die Oppositionspartei "Pro Sooß" nahm nicht an der Gemeinderatssitzung vom 24. März teil. Ihr Mandatar Andreas Klement erklärt: "Wir wollten jegliche Ansteckungsgefahr vermeiden." Und so erschienen die fünf Pro Sooß-Mandatare vor der Sitzung nur kurz, um ihr Fernbleiben persönlich zu begründen. Auch die zwei SPÖ-Mandatare blieben weg, aus ähnlichen Gründen. Somit war im 19-köpfigen Gemeinderat...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Der Puchenauer Bürgermeister Gerald Schimböck (ÖVP)

Gemeinde Puchenau
Schimböck tritt am 12. Mai als Bürgermeister zurück

PUCHENAU. Bereits im Februar hatte Bürgermeister Gerald Schimböck (ÖVP) bekanntgegeben, dass er bei Wahl im September nicht mehr kandidieren wird. In der Gemeinderatssitzung am 12. Mai wird der 56-Jährige offiziell zurücktreten. In derselben Sitzung steht auch die Wahl seines Nachfolgers durch den Gemeinderat auf dem Programm. Die ÖVP Puchenau nominierte einstimmig Vizebürgermeister Friedrich Geyrhofer für die Wahl zum Bürgermeister. Er wird die ÖVP auch im Herbst als Spitzenkandidat in die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
In der Gemeinde Schönwies soll das bestehende Kupfernetz von A1 mit 31. Dezember 2021 abgeschaltet werden.
Aktion 6

Versorgungslücken drohen
Kupfernetz-Abschaltung sorgt für Diskussion in Schönwies

SCHÖNWIES (otko). In Schönwies wird die bestehende Kupferinfrastruktur mit Ende 2021 abgeschaltet. A1-Kunden sollen dann das gemeindeeigene Glasfasernetz nutzen, wobei aber Versorgungslücken drohen. Die Gemeinde Schönwies hält aber trotzdem am bisherigen Netzausbauplan fest. Keine Doppelgleisigkeiten und Parallelbetrieb Wie in anderen Gemeinden schreitet auch in Schönwies der Ausbau des LWL-Netzes weiter voran. Im Jahr 2020 wurden im Ortsteil Saurs 39.000 Euro in das gemeindeeigene...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
8

Politik
Für „Wiesen statt Devisen"

VILLACH. Auf Demonstration gegen das Bauvorhaben in Tirolerstraße folgte in Gemeinderatssitzung doch Umwidmung. Das Bauprojekt in der Villacher Tiroler Straße/Oetker-Wiese (die WOCHE berichtete) sorgte nun für eine Demonstration. Der Flächenwidmungsplan stand auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung am 30. April. Kurz davor trafen sich Kritiker und Gegner zur friedlichen Demonstration vor dem Congress Center in Villach. "Boden schützen – Bestand nützen" oder „Lebensräume statt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Martina Winkler
Der Innenhof des Schlosses Traismauer, soll laut Meinung der SPÖ und Liste MIT, unbedingt unberührt bleiben.

Gemeinderatssitzung in Traismauer
Die Barrierefreiheit muss warten

Das Erscheinungsbild des Schlosses muss unbedingt erhalten bleiben, so SPÖ und MIT. TRAISMAUER. 28 Tagesordnungspunkte – 27 beschlossen, davon 23 einstimmig und einer abgelehnt: So lautet das Resümee der kürzlichen Gemeinderatssitzung in Traismauer. Der Antrag der ÖVP, auf barrierefreien Zugang zum Schloss Traismauer, wurde mit einer Mehrheit von 17 Gegenstimmen abgelehnt (16 SPÖ, 1 MIT). Bürgermeister Herbert Pfeffer vertritt das Ergebnis: "Der Innenhof muss in seinem Erscheinungsbild...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sophia-Bernadet Überbacher
Bei der Gemeinderatssitzung am 29. April in Wörgl wurde die Schließung der Wasserwelt mehrheitlich beschlossen.
Aktion 4

Schließung
Wörgl versetzt Wave den Todesstoß

Das Wave schließt mit 31. August für immer seine Pforten. So beschloss es der Wörgler Gemeinderat bei der Sitzung am 29. April.  WÖRGL (mag). Das Aus für die Wörgler Wasserwelt ist mit 31. August besiegelt. So wurde es im Gemeinderat am 29. April beschlossen. Zu hoch seien die anfallenden Kosten für eine Sanierung und auch durch die Corona-Situation wurden Ausgaben getätigt, mit denen man vorher nicht rechnen konnte, erklärte Bürgermeisterin Hedi Wechner. Außerdem gab es, laut der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die International School in Velden

Platzmangel an der ISC Velden
Nun kommen Container Klassen

Gemeinderatssitzung Velden: ISC beantragte Container Klassen. Neubau der Schule wurde diskutiert.  VELDEN. Da die Internationale Schule in Velden aus allen Nähten Platz musste sich der Veldner Gemeinderat bei der Gemeinderatsitzung am Mittwoch mit einer Container Errichtung am Schulgelände befassen. Die Internationale Schule( ISC) brachte einen schriftlichen Antrag ein für das Schuljahr 2021/22 auf den jetzigen Schulareal Container aufzustellen um zwei weitere Klassen unterzubringen. Dem wurde...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Kommt der Vöslauer Gemeinderat aus der Thermenhalle bald auch via Livestream in die Wohnzimmer?
Aktion 2

Nachdenken über Livestream-Möglichkeiten:
Politik aus Bad Vöslau live auch daheim erleben? (mit Umfrage)

BAD VÖSLAU. Schon seit einiger Zeit denkt man im Bad Vöslauer Gemeinderat darüber nach, ob die vierteljährlichen Sitzungen auch über Livestream übertragen werden sollen. Es gab immer wieder einschlägige Anträge der Grünen, die unterschiedlich unterstützt wurden, jedoch nie die Mehrheit fanden. Nun setzt bei der regierenden Liste Flammer offenbar ein Umdenken ein. Immerhin praktizieren einige Gemeinden in Österreich - auch darauf hatten die Grünen immer wieder hingewisen - das Wagnis Livestream...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Verkehrsknotenpunkt: Bei der neuen NHT-Wohnanlage im Bereich Oberhäuser in Schönwies wird ein Linksabbieger errichtet.
3

Blaulichtzentrum, NHT-Wohnanlage
Neue Linksabbieger für Verkehrserschließungen in Schönwies

SCHÖNWIES (otko). Die beiden Verkehrsknoten auf der B 171 bei der neuen NHT-Wohnanlage und beim geplanten Blaulichtzentrum in Schönwies sollen gemeinsam ausgeschrieben werden. Notwendige Verkehrserschließung In der Gemeinde Schönwies errichtet die Neue Heimat (Tirol) auf dem "Kofler-Areal" 24 Miet- und neun Eigentumswohnungen samt Tiefgarage. Die Fertigstellung ist bis November 2021 geplant. Rund 6,1 Millionen Euro werden in die neue Wohnsiedlung investiert – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. Für...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Parkzeit in der Kurzparkzone am Alten Stadtplatz (Bild aus dem Jahr 2018) in Landeck soll erhöht werden.
2

Gemeinderatssitzung
Parkzeit am Alten Stadtplatz in Landeck soll erhöht werden

LANDECK (otko). Der Landecker Gemeinderat tagt am 6. Mai coronabedingt im Stadtsaal. Unter anderem soll der Beschluss gefasst werden, dass die Parkzeit bei der Kurzparkzone am Alten Stadtplatz erhöht wird. Corona-Maßnahmen: Gemeinderat tagt im Stadtsaal Am Donnerstag, 6. Mai 2021, um 18 Uhr findet die 3. öffentliche Sitzung des Gemeinderates der Stadt Landeck im heurigen Jahr statt. Coronabedingt wird wiederum im Stadtsaal getagt, wobei die geltenden Maßnahmen einzuhalten sind. Auf der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bürgermeister Rupert Fleischhacker eröffnete die Ilzer Gemeinderatssitzung, die erneut aus Sicherheitsgründen im Kulturhaus stattfand.
3

Gemeinderat Ilz: Rechnungsabschluss und Eröffnungsbilanz
Pandemie hinterließ Spuren im Budget

Mehrheitsbeschluss: Eröffnungsbilanz und Rechnungsabschluss 2020 dominierten die Gemeinderatssitzung im Ilzer Kulturhaus. Via Dringlichkeitsantrag der ÖVP wurde der Weg für die App "Cities" einstimmig geebnet. Relativ zügig, nachdem keine der im Ilzer Gemeinderat vertretenen Fraktionen  in der Fragestunde ein Anliegen vortrug, ging es bei der jüngsten Gemeinderatssitzung im Kulturhaus in medias res. In den Tagesordnungspunkten 6 und 7 wurden die Eröffnungsbilanz und der Rechnungsabschluss 2020...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Diskussionsbedarf: Sogar in den Pausen wurde im Zirler Gemeinderat angeheizt debattiert.
2

Gemeinderat lehnt Anträge ab
Zirl verpasst Lösungen für die Jugend

ZIRL. Ein Dreivierteljahr vor den Gemeinderatswahlen 2022 zeigt sich die Zirler Gemeindeführung gespalten. Die Sitzung vom 22. April war gezeichnet von parteipolitischen Kleinkriegen und zahlreichen Antragsablehnungen. Die großen Verlierer des Abends waren die jungen ZirlerInnen. Entlastung der PsycheFür Diskussionen sorgten u.a. zwei Anträge, die sich um Kinder und Jugendliche drehten. Iris Pichler, Ausschussobfrau für Bildung brachte einen Antrag für die Einrichtung eines Treffpunktes für...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Der Wängler Gemeinderat sprach Bürgermeister Christian Müller (hinten in der Mitte) geschlossen das Misstrauen aus.

Misstrauensvotum
Wängler Gemeinderat entzieht Bgm. Müller das Vertrauen

WÄNGLE. Der Wängler Gemeinderat hat das Vertrauen in Bürgermeister Christian Müller verloren. Konsequenzen hat das allerdings keine. Bürgermeister steht alleine da Ein derartiges Vorgehen gibt es sicher nicht oft: Weil man mit der Amtsführung des Bürgermeisters unzufrieden ist, setzten die Gemeinderäte einen Misstrauensvotum auf die Tagesordnung der Gemeinderatssitzung. Die fand am Montagabend statt. Geschlossen stellten sich die Gemeinderäte darin gegen Christian Müller. Nicht einmal die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Das Tiroler Unternehmen BeMo Tunnelling stellte sich uns seine Pläne für Zirl im Gemeinderat vor. Am Ende gab es eine Entscheidung gegen das Projekt.

BEMO Tunneling bekommt Absage
Zirl lehnt lukrative Firmenansiedlung ab

ZIRL. Der Gemeindevorstand und zahlreiche Zuschauer konnten bei der letzten Zirler Gemeinderatssitzung der Präsentation des Tiroler Unternehmens BeMo Tunnelling lauschen. Das Tunnelbau-Unternehmen stellte sich und eine geplante Betriebsansiedlung in Zirl vor. Hohe Abgaben an GemeindeVorher brauchte es jedoch eine Grundsatzentscheidung zur Änderung des Flächenwidmungsplanes dreier Grundstücke im Osten von Zirl, die aktuell für Landwirtschaft vorgesehen sind. Die neue Zentrale hätte u.a. ein...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Wörgler Grüne wollen das Wave mit einem Dringlichkeitsantrag vor der Schließung bewahren.
1 3

Wörgler Wasserwelt
UPDATE: Grüne fordern "Nachdenkpause"

Um das Wörgler Wave eventuell doch noch zu retten, wollen die Grünen bei der Gemeinderatssitzung am 29. April einen Dringlichkeitsantrag über eine "Nachdenkpause" einbringen.   WÖRGL (mag). Das Schicksal der Wörgler Wasserwelt soll bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstag, den 29. April endgültig besiegelt werden. Alle Zeichen stehen dabei auf Schließung. Doch die Grünen kämpfen weiter und wollen das Wave noch nicht aufgeben. So wollen sie bei der kommenden Sitzung auch einen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Sport- und Kulturzentrum Galtür. Die geplante Kooperation mit der JUFA-Gruppe soll nun finalisiert werden.
4

Galtürer Volksbefragung
Mattle: "Ein klarer Auftrag für Jufa-Kooperation"

GALTÜR (otko). Bei der Volksbefragung in Galtür stimmten am 25. April 75,8 Prozent für das Jufa-Projekt zum Erhalt des Hallenbades. Dorfchef Anton Mattle will Verhandlungen mit Investor nun abschließen. Initiative "Zukunft.Galtür" hat mit der Abhaltung der Volksbefragung wesentliches Ziel erreicht. Deutliches Ja für geplante Kooperation Insgesamt 638 Wahlberechtigte von den derzeit 766 Einwohnern in Galtür waren am 25. April bei einer Volksbefragung über die Frage "Soll die Gemeinde Galtür, um...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Emotionale Diskussion bei der Schönwieser Gemeinderatssitzung: Bgm. Willi Fink (re.) machte einen Rücktritt vom angekündigten Rücktritt.
Aktion Video 10

Gemeinderatssitzung
Schönwieser Bgm. Fink erklärte Rücktritt vom Rücktritt – mit VIDEO

SCHÖNWIES (otko). Bürgermeister Willi Fink bleibt im Amt. Was folgte, waren heftige Wortgefechte zwischen der SPÖ und "Für Schönwies". Heftiger politischer Schlagabtausch Die Gemeinderatssitzung in Schönwies am 23. April verlief ganz anders als von vielen erwartet worden war. Eigentlich hätte dort der SPÖ-Bürgermeister Willi Fink nach 18 Jahren an der Dorfspitze seinen Rücktritt erklären wollen. Der 64-Jährige wollte nach 41 Jahren seine politische Karriere beenden und für seinen designierten...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Galtürer BügerInnen stimmten bei der Volksbefragung am 25. April über die Zukunft des Sport- und Kulturzentrums ab.
3

Volksbefragung
Hallenbad: Galtürer sagen Ja zur Jufa-Kooperation

GALTÜR (otko). Bei einer Wahlbeteiligung von 81,66 Prozent stimmten bei der Volksbefragung 75,8 Prozent der Galtürer für eine Kooperation mit der Jufa-Gruppe. Das Ergebnis ist für den Gemeinderat bindend. Somit dürfte die Schließung des Hallenbades vom Tisch sein. Umstrittenes Hotel-Projekt Insgesamt 638 Wahlberechtigte von den derzeit 766 Einwohnern in Galtür waren am 25. April zu einer Volksbefragung aufgerufen. Die Frage, die mit Ja oder Nein zu beantworten war, lautete: "Soll die Gemeinde...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.