beschlüsse

Beiträge zum Thema beschlüsse

Trofaiach setzt erste Erkenntnisse und Empfehlungen der Stadtklimaanalyse um.

Trofaiach: Richtungweisende Beschlüsse im Stadtrat

TROFAIACH. Der Stadtrat hat den Auftrag zu einer Konzepterstellung für das Projekt „Hundefreundliche Gemeinde“ gegeben. Beinhalten wird das Konzept die Aufbereitung von wichtigen Informationen zur bestehenden Infrastruktur und zum richtigen Umgang mit Hunden. Ebenso wird es künftig einen Hunde-Stadtplan geben, welcher Standorte der Kotbeutelspender, Tierärzte, Hundezone, Tipps & Hotspots übersichtlich darstellt. Lebensraum BiotopAufgrund der Erkenntnisse und Empfehlungen der durchgeführten...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Ein Motorikpark, ähnlich dem in der Stadt Braunau, war im Gespräch.

Aus dem Mattighofener Gemeinderat
Neuer Standort für Juz ist beschlossene Sache

In der jüngsten Mattighofener Gemeinderatssitzung waren das Jugendzentrum und die Idee für einen Outdoor-Fitnesspark die gewichtigsten Themen. MATTIGHOFEN (ebba). Im Vorfeld der Sitzung wurde von zwei engagierten Jugendlichen eine Online-Petition in Umlauf gebracht, um das Projekt Jugendzentrum (Juz) voranzutreiben. In der Sitzung des Gemeinderates wurde schließlich die lang ersehnte Vereinbarung beschlossen. Mit dem Jugendcenter Unterstützungsverein (JCUV), der schon das „alte“ Juz am...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Gemeinderat Stefan Wimmer drängt auf eine schnelle Lösung in Sachen Kinderbetreuung.

Oberste Priorität in Altheim
Ausbau des Kindergartens dringend notwendig

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates der Stadt Altheim lag der Fokus auf dem Thema Kinderbetreuung. ALTHEIM (ebba). In Altheim steigt die Einwohnerzahl rapide an. Um ab Herbst für alle Kinder eine Betreuung sicherstellen zu können, muss rasch gehandelt werden, da waren sich alle Gemeinderäte einig. Daher wurde die Kinderbetreuung auch an erster Stelle der Investitions-Prioritätenliste gereiht. Diskussion über Standort Über den möglichen Standort für den Kindergarten-Ausbau wurde...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Aus dem Steyrer Stadtsenat

Brandschutz VS Tabor, Sanierungen, Beleuchtungsprogramm STEYR.  Feuerwehr-Fahrzeug wird versteigert Ein Fahrzeug der Feuerwehr (Baujahr 1993) wird durch das Dorotheum in Traun versteigert. Die Stadt rechnet mit einem Erlös von möglicherweise mehr als 10.000 Euro. Der Stadtsenat fasst einen dementsprechenden Entschluss. Brandschutz in der Volksschule Tabor In der Volksschule Tabor soll die zweite und letzte Etappe der Brandschutz-Installationen durchgeführt werden. Der Stadtsenat beantragt beim...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Kremser Gemeinderatssitzungen  zum Nachschauen im Archiv: www.krems.at/gemeinderatlive

Gemeinderat gibt grünes Licht für Subvention der Feuerwehr Krems

Die wichtigsten Beschlüsse der jüngsten Gemeinderatssitzung: 80.000 Euro für die Feuerwehr  Krems, 40.000 Euro für den künftigen Genussmarkt, Straßenbaumaßnahmen am Steindl mit 140.000 Euro Kosten, mehrere Aktionen im Kulturbereich und vieles mehr. KREMS. Wie jedes Jahr gewährt die Stadt Krems der Freiwilligen Feuerwehr auch heuer eine Transferzahlung in der Gesamthöhe von 80.000 Euro. Dieser Beschluss fiel in der jüngsten Gemeinderatssitzung einstimmig. Einigkeit herrschte auch hinsichtlich...

  • Krems
  • Doris Necker
Änderungen in RO-Konzept, Flächenwidmung für die Weitau (g. re. im Bild).

St. Johann - LLA Weitau
Gemeinderatsbeschlüsse für neuen Sportplatz der LLA Weitau

Lehranstalt will neuen Sportplatz errichten, Gemeinderat fasste Beschlüsse dazu. ST. JOHANN. Nach Ausbauten in der LLA Weitau (u. a. Reithalle) ist nun die Verlegung bzw. Neuerrichtung eines Sportplatzes für die Schüler geplant. Dafür waren drei Gemeinderatsbeschlüsse als Voraussetzung nötig, die in der jüngsten GR-Sitzung gefasst wurden. Zum einen muss ein Antrag an die Landesregierung zur Herausnahme einer landwirtschaftlichen Vorsorgefläche (3.844 Quadratmeter) gestellt werden. Zum anderen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Im Anschluss an die Fußgängerbrücke in Leoben-Lerchenfeld wird ein neuer Radweg entlang der Proleber Siedlung gebaut.

Beschlüsse aus dem Leobener Stadtrat
Leoben: Viel Geld für Naherholung und Outdoor-Sportanlagen

Die Stadt Leoben investiiert 600.000 Euro für den weiteren Ausbau des Murrad- und Gehweges sowie 220.000 Euro für eine Calisthenics- und Pump-Track-Anlage. LEOBEN. Der Leobener Stadtrat  hat in seiner Sitzung vom 18. Februar 2021 folgende Beschlüsse gefasst: Naherholungsraum Mur: Für die Errichtung des 600 Meter langen, flussnahen Radweges bie der Prolebersiedlung als Teil einer zukünftigen, durchgehenden Radwegführung von Ost nach West entlang der Mur wurden knapp 600.000 Euro beschlossen. Für...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube

Bruck/Mur
Beschlüsse aus dem Stadtrat

Investitionen in Straßen und öffentliche Grünflächen, diverse Förderungen und Subventionen sowie das geplante Veranstaltungs- und Kulturprogramm für 2021 wurden im Stadtrat beschlossen. Das Seilhängesystem für die Straßenbeleuchtung in der Innenstadt wird saniert. Für heuer ist der Abschnitt vom Kreisverkehr bei der Forstschule über die Körnerstraße bis zum Koloman-Wallisch- Platz vorgesehen. Die Kosten für diese Sanierungsmaßnahmen belaufen sich auf 35.000 Euro. Im Zuge der aktuellen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Die Gemeinderatssitzungen finden im Stadtsaal Mattighofen statt.

Aus dem Mattighofener Gemeinderat
Politiker pochen auf Unterführung oder Schnellschranken

Gemeinderäte sind sich einig: Für die Situation am Bahnschranken braucht es endlich eine Lösung. MATTIGHOFEN (ebba). In der jüngsten Sitzung des Mattighofener Gemeinderates am 4. März 2021 wurde die Freigabe der Einreichplanung und Kostenschätzung betreffend des Neubaus für die Allgemeine Sonderschule beschlossen. Das neue Gebäude soll bei den Bernaschekschulen entstehen. Die gesamte FPÖ-Fraktion enthielt sich ihrer Stimmen, da FP-Gemeinderätin Sigrun Klein erst kürzlich betreffend der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Payerbachs Gemeinderat tagte vorm Jahreswechsel.

Payerbach
Politische Harmonie vorm Jahresende

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eintracht vorm Jahreswechsel: das erste Mal seit Jahren konnte der Payerbacher Gemeinderat alle  Beschlüsse einstimmig fassen. Die Oppositionsparteien SPÖ und Grüne stimmten nicht nur dem Budget mit Einnahmen und Ausgaben in der Höhe von 11,651.300 Euro. "Sondern auch den nötigen Gebührenanpassungen wie Aufschließungsabgabe, Kanal, Wasser und Müll zu", berichtet Pro Payerbach-Gemeinderat Christoph Rella. Während die Abgaben für Trink- und Abwasser nur moderat steigen, sind...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Sitzung des Stadtsenates und Gemeinderates wurde auch im Dezember vom Rathaus in das VAZ verlegt.

St. Pölten
Gemeinderatssitzung fand statt

ST. PÖLTEN (pa). In der Sitzung am 14. Dezember 2020 haben der Stadtsenat und der Gemeinderat der Landeshauptstadt St. Pölten u.a. folgende Beschlüsse gefasst: Pachtvertrag Mariazeller Straße: Vorzeitige Auflösung Der vorzeitigen Auflösung des Pachtvertrages der Buffeträumlichkeiten „Bahnstation Mariazellerstraße 99“ wird zugestimmt. Förderung für Restaurierung Die Restaurierung des denkmalgeschützten Gebäudes des ehemaligen Bürgerspitalsensembles in der Wiener Straße 41 bzw. Ranzonigasse 2 – 4...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
In der ehemaligen Baumaxhalle in Leoben-Lerchenfeld finden die Covid-19-Massentests statt.

Leoben: Covid-19-Massentests in der ehemaligen Baumaxhalle

LEOBEN. Der Stadtrat in seiner Sitzung vom 2. Dezember 2020 folgende Beschlüsse gefasst: Für die österreichweit stattfindenden Massentestungen im Zusammenhang mit Covid-19 wurden 70.000 Euro beschlossen. In der Baumaxhalle wird am 5. und 6. Dezember das Bildungs- und Betreuungspersonal getestet, am 12. und 13. Dezember folgen die Testungen für die restliche BevölkerungFür zahlreiche im Stadtgebiet der Stadt Leoben ansässige Unternehmen, die in Folge von Covid-19-Maßnahmen um...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Bgm. Paul Hauser, Bgm. Alfons Rastner und Bgm. Alexander Woertz - hier nach der Volksbefragung - freuen sich.

Gemeindefusion
Name fixiert – Matrei am Brenner

MATREI/MÜHLBACHL/PFONS. Alle drei Gemeinderäte tagten Donnerstagabend um die Fusion endgültig zu beschließen! Nach der positiv verlaufenen Volksbefragung Ende des Sommers haben nun auch die Gemeinderäte von Matrei, Mühlbachl und Pfons in parallel abgehaltenen Sitzungen grünes Licht für den Zusammenschluss gegeben. Dieser wird mit Jahresbeginn 2022 schlagend. Die gemeinsame Gemeinde wird Matrei am Brenner heißen. Das insbesondere deshalb, weil dieser Name bereits seit dem 13. Jahrhundert...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Stadtsenat mit wichtigen Beschlüssen. Coronazahlen sollen stark steigen.

Stadtsenat
Coronaentwicklung, Winternotschlafstelle, HDM und Bergweihnacht

INNSBRUCK. Covid-19 hat die Stadt Innsbruck fest im Griff. Die Zahl an aktiv positiv getesteten Personen hat die tausender Zahl in der Landeshauptstadt überschritten. Für die nächsten Tagen wird mit einem weiteren Anstieg gerechnet. Das Ergeben die Zahlen des laufenden permanenten Monitorings des Abwassers, das Auskunft über den Grad der Viruslast gibt. Aktuell werden Höchstzahlen seit Einführung der Test im August festgestellt. Neben der Coronaproblematik hat der Stadtsenat verschiedene...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Positiver Baubescheid: Das neue TVB-Büro beim Reschenscheideck-Haus soll gebaut werden.
3

TVB TirolWest
Beschwerde gegen neues Landecker TVB-Büro abgewiesen

LANDECK (otko). Das Land hat die Beschwerde von Touristiker Karl Graber gegen das Neubauprojekt des TVB TirolWest beim Reschenscheideck-Haus abgewiesen. Laut TVB-Geschäftsführerin Simone Zangerl soll Baustart 2021 erfolgen. Aussichtsbeschwerde eingelegt Seit mehr als zehn Jahren wird über einen Neubau des TVB-Büroes in Landeck diskutiert. Nach etlichen Verzögerungen soll im kommenden Jahr das Neubauprojekt beim Reschenscheideck-Haus umgesetzt werden. Als Kritiker hatte sich seit Jahren immer...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Alleine 30 Fraktionsanträge machten die erste Gemeinderatssitzung nach der Sommerpause zu einer länger dauernden Angelegenheit.
2

Gemeinderat Linz
Die wichtigsten Beschlüsse der Gemeinderatssitzung vom 24. September

Am Donnerstag, 24. September, war die erste Gemeinderatssitzung nach der Sommerpause. Wir haben die wichtigsten Beschlüsse im Überblick. LINZ. Die Linzer Gemeinderäte hatten gestern ein großes Arbeitspensum abzuarbeiten. Die erste Sitzung nach der Sommerpause, die zwecks Abstand in Corona-Zeiten, wieder im Neuen Rathaus stattgefunden hat, dauerte bis nach 21 Uhr. Über einige Anträge haben wir bereits im Vorfeld berichtet. Einstimmig für Kiosk im Franckviertel Freuen dürfen sich zum Beispiel die...

  • Linz
  • Christian Diabl
Gratis-Parken an Samstagen in der Innsbrucker Innenstadt.
1

Gratis-Parken
Start am 12. September

INNSBRUCK. Die heftig diskutierte Änderung der Umsetzung des "Gratis-Parken" an Samstagen in der Innsbrucker Innenstadt startet am 12. September. Im Stadtsenat wurde auch die Änderungen des Stadtrechts diskutiert sowie eine Projektunterstützung beschlossen. Park-ReformDas Gratis-Parken in der Innsbrucker Innenstadt startet ab kommenden Samstag. Das hat heute die zuständige Verkehrsstadträtin im Rahmen der Pressekonferenz nach dem Stadtsenat bekannt gegeben. „Das Gratis-Parken in der Innsbrucker...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Landtagsabgeordneter Vizebürgermeister Christian Samwald, Kommandant Stefan Gloggnitzer und Bürgermeister Rupert Dworak symbolisch mit Werkzeug für den Umbau.

Ternitz
400.000 Euro für Arbeiten am Feuerwehrhaus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Ternitzer Ortsteil Putzmannsdorf bekommt einen Feuerwehrhaus-Zubau. Bei der Gemeinderatssitzung am 21. September werden die Weichen für ersten Arbeiten gestellt. Es gilt Gewerke im Wert von rund 400.000 Euro zu vergeben.  Zur Vergabe stehen die Baumeisterarbeiten sowie die Zimmermanns- und Spenglerarbeiten. "Sofort nach Beschlussfassung werden wir mit der Baustelleneinrichtung beginnen und die Vorbereitungsarbeiten starten", kündigt SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak an....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Dem "Beschluss mit historischer Tragweite" stimmten nach einigen Debatten doch 15 der 17 Neustifter Gemeinderäte zu.
3

Neustift
Agrardiskussionen neuerer Art

NEUSTIFT. Agrargründe ins Gemeindegut rückgeführt – andere Tiroler Gemeinden haben das schon praktiziert, im Stubai übernimmt Neustift die Vorreiterrolle. In einer der jüngsten Sitzungen des Gemeinderats wurden Beschlüsse gefasst, denen zufolge rund 3.000 qm Grund und Boden aus der Gemeindegutsagrargemeinschaft entnommen und ins Gemeindevermögen rückgeführt werden. Bgm. Peter Schönherr (Liste Junges Neustift) spricht von Beschlüssen mit "historischer Tragweite", die einen reinen "Akt der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Sitzung des Stadtsenates und des Gemeinderates wurde auch am 29. Juni vom Rathaus in das VAZ verlegt um alle erforderlichen Covid19 Sicherheits- und Abstandsregeln einhalten zu können.

St.Pölten
Beschlüsse im Stadtsenat und Gemeinderat gefasst

ST.PÖLTEN (pa). In seiner Sitzung am 29. Juni 2020 haben der Stadtsenat und der Gemeinderat der Landeshauptstadt St. Pölten unter anderem folgende Beschlüsse gefasst: StadtsenatHaltestellenumbau für LUP Für vorgesehene Baumaßnahmen für die Herstellung von Randhaltestellen wird der Auftrag an die Firma Held & Francke Bau Ges.m.b.H mit einem Gesamtkostenaufwand von 80.000 Euro vergeben. Zaunherstellung Wildtiergehege Die Firma Bekehrti GmbH wird mit der Herstellung eines neuen Zaunes für das...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner

Aus dem Steyrer Stadtsenat

Neues Programm für Bibliothek Die Stadt kauft ein neues EDV-Programm für die städtische Marlen-Haushofer-Bibliothek an der Bahnhofstraße. Das Programm kostet 6536 Euro, dazu kommen jährliche Kosten in der Höhe von 15. 270 Euro. Der Stadtsenat bewilligt die Mittel. Mit dem neuen Programm können die Medien besser verwaltet werden, auch der Ablauf bei der Ausleihe wird modernisiert. Förderung für Jugendzentrum Gewölbe Das Jugendzentrum Gewölbe (Pfarrgasse 6) wird von der Stadt Steyr mit 8000 Euro...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Beschlüsse per Mail möglich.

Altlengbach
Zum ersten Mal "Fern-Beschlüsse"

"Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen", sagt der Altlengbacher Bürgermeister Michael Göschelbauer. Zum ersten Mal trifft der Altlengbacher Gemeindevorstand daher Beschlüsse, ohne physisch zusammen zu kommen. ALTLENGBACH (pa). "Das Land NÖ hat vor rund 2 Wochen die Möglichkeit geschaffen, Umlaufbeschlüsse zu treffen", berichtet Göschelbauer. Das heißt: Die notwendigen Unterlagen können am Gemeindeamt eingesehen werden, die Beschlüsse selbst werden per E-Mail gefasst. "Das reduziert...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Katharina Gollner
Die Sitzung des Trofaiacher Stadtrates erfolgte aufgrund der Corona-Maßnahmen mit ausreichend Sicherheitsabstand.

Corona-Maßnahmenpaket der Stadt Trofaiach

Aufträge im Gesamtwert von rund 430.000 Euro, ein Corona-Maßnahmenpaket und große Einstimmigkeit prägten die Sitzung des Trofaiacher Stadtrates am 16. April 2020. TROFAIACH. Die Stadtratssitzung stand verständlicherweise im Zeichen der aktuellen Corona-Situation. Es wurde ein erstes „Corona-Maßnahmenpaket“ beschlossen: Mieten von UnternehmenDie Mieten und Betriebskosten sowie Heizkosten für Mieter in gemeindeeigenen Gebäuden werden aufgrund der Bestimmungen werden ab April 2020 gestundet. Diese...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
In seiner heutigen Sitzung tagte der Innsbrucker Stadtsenat unter Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen in den Ursulinensälen, Innrain 7, dann gab es die Video-Pressekonferenz
4

Stadtsenat
Parkgebühren kommen am 2. Mai wieder, Aktuelles aus der Stadtpolitik

INNSBRUCK. Zwar wurde einzelne Lockerungen der Schutz- und Vorbeugemaßnahmen in Innsbruck getroffen, die Informationen nach dem Stadtsenat, der diesmal in den Ursuliensälen stattfand, wurden aber noch per Video-Konferenz vermittelt. Beschlüsse gab es beispielsweise bei Thema Gastgärten, mit 2. Mai wird die Parkraumbewirtschaftung wieder eingesetzt. Kommenden Donnerstag, von 16.00 bis 19.00 Mai, findet am Marktplatz von der Markthalle wieder der „Bauernmarkt am Inn“ statt. Einheitlich wurde auf...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.