Bezirk Wolfsberg
Die kinderärztliche Versorgung ist gewährleistet

Beate Prettner (SPÖ), Landeshauptmann-Stellvertreterin
  • Beate Prettner (SPÖ), Landeshauptmann-Stellvertreterin
  • Foto: LPD Kärnten
  • hochgeladen von Simone Koller

Beate Prettner und ÖGK Kärnten verweisen auf intakte Versorgungslage.

WOLFSBERG. Auf Nachfrage der Lavanttaler WOCHE haben Gesundheitsreferentin Beate Prettner (SPÖ) und die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) Kärnten zur beanstandeten kinderärztlichen Unterversorgung im Bezirk Wolfsberg Stellung bezogen.

Kooperation mit Klinikum

"Das LKH Wolfsberg steht seit Jahren in enger Kooperation mit dem Klinikum Klagenfurt, was den kinderärztlichen und gynäkologischen Bereich betrifft. Dreimal pro Woche – Montag, Mittwoch und Freitag – sind Fachärzte aus Klagenfurt in Wolfsberg tätig. Die KABEG stellt damit eine lückenlose Versorgung sicher", betont Prettner. Erfreulich sei auch, dass wieder steigende Geburtenzahlen im Lavanttal verzeichnet werden können, "sicherlich ein kleiner Erfolg dieser Kooperation".

Gerüstet für Notfälle

Das Personal im LKH Wolfsberg sei zudem speziell geschult, eine Versorgung im kinderärztlichen und gynäkologischen Bereich sei damit gegeben: "Nur in speziellen Notfällen wird ins Klinikum überstellt." Auch seitens der ÖGK wird bestätigt, dass bei Vorliegen von "notfallmedizinischen Einschätzungen" sofort und jederzeit die Rettungskette aktiviert werden kann.

Alle Planstellen besetzt

Seitens der ÖGK heißt es: "Die Versorgungssituation im niedergelassenen Bereich bei den Fachärzten für Kinderheilkunde ist stabil. Wir haben kärntenweit in Summe 17,5 Planstellen – im Bezirk Wolfsberg sind beide vorgesehenen Stellen besetzt. Zusätzlich übernehmen auch noch die Fachgebiete der Allgemeinmedizin und der Internisten einen großen Versorgungsanteil bei Kindern und Jugendlichen." Der ärztliche Bereitschaftsdienst sei sowohl unter der Woche wie auch wochenends gewährleistet. Diesen versehen Allgemeinmediziner, welche auch die Versorgung von Kindern und Jugendlichen übernehmen.

Anzeige
Herbstzauber in Bad Kleinkirchheim: Im Hotel Almrausch genießen Sie zauberhafte Momente im goldenen Paradies der Nockberge.
1 1 7

Vom Berg zum See
Zauberhafte Momente im Hotel Almrausch genießen

Genießen Sie goldene Herbstmomente und einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Region Nockberge im Hotel Almrausch. BAD KLEINKIRCHHEIM. Im persönlich geführten 4-Sterne-Hotel in Bad Kleinkirchheim checken Sie nicht ein, sondern kommen an. Hier werden Entspannung, Genuss und Wohlbefinden erlebbar. In einem der 31 Zimmer bekommen Sie sofort die Gelegenheit, nach der Anreise zu relaxen und die Aussicht auf die Nockberge zu genießen., Alle, die ein kleines, persönliches Wellnesshotel suchen, sind...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen