Paradies für Modellbaufans
Neue Attraktion "Königreich der Eisenbahnen" im Prater

Miniaturversion von Wien: Zu sehen sind Landschaftsbilder mit alltäglichen Szenen inklusive fahrender Autos und Züge.
11Bilder
  • Miniaturversion von Wien: Zu sehen sind Landschaftsbilder mit alltäglichen Szenen inklusive fahrender Autos und Züge.
  • Foto: Kathrin Klemm
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Im Prater hat das n"Königreich der Eisenbahnen" eröffnet. Besucher erwartet größte interaktive Eisenbahnmodellwelt Österreichs.

LEOPOLDSTADT. Über eine neue Attraktion kann sich der Wiener Prater freuen:  In Sichtweite zum Schweizerhaus (im Prater 119) hat das "Königreich der Eisenbahnen" offiziell seine Türen geöffnet.

Mit einer Fläche von 1.000 Quadratmetern handelt es sich um die größte interaktive Eisenbahnmodellwelt Österreichs und die zweitgrößte der der Welt. Zu sehen ist eine detailreiche Miniaturversion von Wien, die Hauptstädte der anderen Bundesländer sollen folgen.

Offizielle Eröffnung des "Königreichs der Eisenbahnen" (v.l.): Michael Prohaska (Geschäftsführer der Prater Wien GmbH), Karl Jan Kolarik (Schweizerhaus-Chef und Grundstücksbesitzer), Alexander Nikolai (SPÖ-Spitzenkandidat), Uschi Lichtenegger (Bezirksvorsteherin, Grüne) und Direktor Filip Simek.
  • Offizielle Eröffnung des "Königreichs der Eisenbahnen" (v.l.): Michael Prohaska (Geschäftsführer der Prater Wien GmbH), Karl Jan Kolarik (Schweizerhaus-Chef und Grundstücksbesitzer), Alexander Nikolai (SPÖ-Spitzenkandidat), Uschi Lichtenegger (Bezirksvorsteherin, Grüne) und Direktor Filip Simek.
  • Foto: Hannes Hochmuth
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Stephansdom bis Wiener Riesenrad

Die detailreiche Fertigung der Wiener Landschaftsbilder mit alltäglichen Szenen dauerte eineinhalb Jahre. Neben Gebäuden und Sehenswürdigkeiten wie Stephansdom oder Wiener Riesenrad gibt es fahrende Autos, Busse, Straßenbahnen oder Züge.

Nicht fehlen dürfen kleine Figuren mit einem Eigenleben: Rettungskräfte, Polizei, Stadtwerke, Feuerwehr – auch die Helfer Wiens sind in der Miniaturwelt im Einsatz. Mit Buttons machen Besucher das Geschehen noch lebendiger. Zudem wechselt das Ambiente zwischen Tag und Nacht. 

Öffnungszeiten und Preise

Das "Königreich der Eisenbahnen" hat täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 25 Euro (ermäßigt 20 Euro). Senioren und Studenten bezahlen 19 Euro (ermäßigt 15 Euro). Vergünstigte Eintrittspreise gibt es für Familien, Schulexkursionen und Gruppen ab 15 Personen. 

Mehr Infos über die neue Attraktion im Wiener Prater erhalten Sie auf der Homepage des Königreichs der Eisenbahnen.

3 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lerne Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

2

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen