Corona-Virus
Hörsching setzt auf zahlreiche Maßnahmen

Hörschings Bürgermeister Klaus Wahlmüller mit seinem Appell an die Bevölkerung
  • Hörschings Bürgermeister Klaus Wahlmüller mit seinem Appell an die Bevölkerung
  • Foto: Marktgemeinde Hörsching
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

Um der Verbreitung des Coronavirus möglichst effektiv entgegenzuwirken, hat die Marktgemeinde Hörsching rasch Maßnahmen umgesetzt und Serviceangebote geschaffen.

HÖRSCHING (red). „Nach den ersten COVID-19-Fällen in Österreich haben wir in Hörsching unmittelbar einen Krisenstab gegründet. Dieser war in den letzten Wochen täglich beinahe rund um die Uhr im Einsatz, um die Sicherheit der Hörschinger zu gewährleisten und um alle wichtigen organisatorischen Schritte in die Wege zu leiten“, so Bürgermeister Klaus Wahlmüller. Über diverse Kommunikationskanäle – allen voran die Gemeindehomepage – werden die Bürgerinnen und Bürger laufend informiert. Darüber hinaus hat die Marktgemeinde zu Fragen und Anliegen rund um die Coronavirusthematik in Hörsching eine eigene Hotline eingerichtet.

Einkaufs- und Versorgungsservice

In Zeiten wie diesen ist es wichtig, zusammenzurücken und sich gegenseitig bestmöglich zu unterstützen. Aus diesem Grund wurde für Hörschinger Bürgerinnen und Bürger über 65 Jahren bzw. für Personen mit Vorerkrankungen ein Einkaufs- und Versorgungsservice etabliert. Dies ist ein kostenloses Zustellservice der Gemeinde für Lebensmittel, Hygieneartikel und Medikamente gegen Rezept aus der Apotheke. Bestellungen werden seitens des Amtes entgegengenommen, die Zustellung erfolgt durch Mitarbeiter des Bauhofes und des Kultur- und Sportzentrums unter Wahrung höchster Sicherheitsmaßnahmen.

Zerstreuungsmöglichkeiten

Zuhause zu bleiben und soziale Kontakte einzuschränken sind die Gebote der Stunde. Damit in den eigenen vier Wänden jedoch keine Langweile entsteht, bietet Hörsching seinen Einwohnern auch Zerstreuungsangebote. Auf der Homepage werden in der Rubrik „So verbringt Hörsching die Freizeit“ kreative Ideen für die Freizeitgestaltung gesammelt, und – passend zum Frühlingsbeginn und als großartige Bastelidee für Jung und Alt – verloste die Marktgemeinde Bausätze für Meisennistkästen.

Bürgermeister Klaus Wahlmüller und die Mitarbeiter des Gemeindeamtes, der Außenstellen und der Kinderbetreuungseinrichtungen kümmern sich auch in dieser Ausnahmesituation beherzt um die Anliegen aller Hörschingerinnen und Hörschinger. Die Devise lautet: durch Zusammenhalt, Rücksicht und das Einhalten von Sicherheitsmaßnahmen können wir Leid verhindern und Leben retten.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen