EinKaufsService

Beiträge zum Thema EinKaufsService

Das Projekt wurde vom Unabhängigen LandesFreiwilligenzentrum (ULF) entwickelt.

Projekt Spaller.Michl
Neue Infostelle für Senioren von Spallerhof und Bindermichl

Projekt "Spaller.Michl" unterstützt Senioren am Spallerhof/Bindermichl im Alltag. Nun gibt es eine neue Infostelle im Seniorenzentrum Spallerhof. LINZ. Für Seniorinnen und Senioren am Spallerhof/Bindermichl gibt es ab sofort eine neue Infostelle am Standort des Seniorenzentrums Spallerhof in der Glimpfingerstraße 8. Jeden Mittwoch von 9 bis 12 Uhr informiert das Projekt "Spaller.Michl" über relevante Themen im Bereich Gesundheitsförderung und unterstützt Interessierte bei der Aufnahme eines...

  • Linz
  • Christian Diabl
Zusammenhelfen ist wieder angesagt.

Zweiter Corona-Lockdown
Jetzt wieder den Nachbarn helfen

Im zweiten Lockdown werden die Einkaufs- und Lieferservices reaktiviert: zusammenstehen ist angesagt. LINZ-LAND. Auch die Marktgemeinde Hörsching richtet erneut, zur Unterstützung für die Bevölkerung, ein Einkaufs- und Versorgungservice für Hörschinger ein. Seit dem 6. November 2020 bis 8. Jänner 2021 können Bestellungen aufgegeben werden. Zielgruppe sind
 Hörschinger Bürger ab dem 65 Lebensjahr, sowohl mit, als auch ohne Vorerkrankungen. Diese können Artikel wie Lebensmittel, Getränke,...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Die Landjugend Krieglach und die Pfarre Krieglach bieten ein gemeinsames Einkaufsservice an.
3

Landjugend/Junge Kirche
Jugend bietet Corona-Hilfe für Krieglacher Bevölkerung an

Unter dem Motto "Gemeinsam stark" bietet die Landjugend Krieglach gemeinsam mit der Pfarre Krieglach ihre Unterstützung für die Risikogruppe an.  Sowohl die Junge Kirche als auch die Landjugend übernehmen derzeit gerne Einkäufe, Apothekenbesorgungen oder dringenden Erledigungen, wenn Menschen aus gesundheitlichen Gründen ihr Zuhause momentan nicht verlassen können. "Der Service ist kostenlos, unkompliziert und kontaktlos. Die Menschen müssen sich nur melden, um den Rest kümmern wir uns",...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Statt Fußball: In Corona-Zeiten wird daheim trainiert oder für Risikogruppen eingekauft – wie Fußballer Armin Humer es hier beweist.

Statt Fußballtraining
Union Hofkirchen geht für Risikogruppen einkaufen

Bereits seit März versorgen die Spieler der Union Hofkirchen Angehörige von Risikogruppen. Mit dem neuerlichen harten Lockdown heißt es wieder: Einkäufe liefern statt kicken. HOFKIRCHEN. Schon seit dem ersten coronabedingten Lockdown im März bietet die Sportunion Hofkirchen durchgehend einen Einkaufsservice für ältere Personen an. So stehen die Sportler auch jetzt ganz selbstverständlich wieder zum Schutz von Risikogruppen zur Verfügung und gehen in den Gemeinden Hofkirchen, Aistersheim und St....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger

Coronavirus
Weitere Maßnahmen der Stadt

Steyr, 16. November 2020 Aufgrund des von der Bundesregierung verschärften Lock-down wird es auch in der Stadt Steyr und ihren Einrichtungen zu weiteren Einschränkungen kommen. STEYR. Die Stadtverwaltung ist bemüht, einerseits einen bestmöglichen Schutz vor einer Infektion zu gewährleisten und andererseits den Betrieb möglichst normal aufrecht zu erhalten. Einkaufsservice & Hotline Die Stadt bietet, wie schon beim ersten Lock-down im Frühjahr, einen Einkaufsservice und eine Hotline an....

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Bereit, zu helfen: A. Kahr-Walzl, 
B. Braumann, J. Trixl
1 1

Einkaufsdienst der Gemeinde Stattegg

Wer Unterstützung bei den notwendigen Besorgungen des täglichen Lebens braucht, bekommt von Stattegg ab sofort wieder Hilfe, denn die Gemeinde aktiviert den Einkaufsdienst. Gemeindebewohner, die niemanden haben oder vorsichtig sind, sich anzustecken, können zwischen 8 und 12 Uhr unter 0316/69 11 36-21 anrufen und eine Bestellung aufgeben. Bürgermeister Andreas Kahr-Walzl, Gemeindekassierin Brigitte Braumann und Vizebürgermeister Jürgen Trixl nehmen Bestellungen entgegen. Auch Rezeptscheine...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Corona-Ampel auf Rot: Einkaufsservice im Psychosomatischen Zentrum

Die Psychosomatische Zentrum Eggenburg GmbH mit den Standorten in Eggenburg und in Gars/Kamp ist gut auf die kommenden Wochen und Monate vorbereitet. "Unsere MitarbeiterInnen werden vorschriftsgemäß wöchentlich mittels eines Schnelltests getestet. Auch die PatientInnen müssen bei der Anreise einen negativen Covid-Test vorweisen bzw. werden diese vorort in der Klinik getestet. Ein sicherer Klinikaufenthalt kann somit gewährleistet werden. Da der Bezirk Horn auf der Corona-Ampel auf Rot gesetzt...

  • Horn
  • H. Schwameis
Ob Kummernummer oder Einkaufshilfe, in Villach gibt es mehrere Services, die Menschen durch den Lockdown helfen sollen.

Stadt Villach
Hilfsangebote im sozialen Bereich

Den Villachern stehen mehrere Hilfsangebote der Stadt und von Sozialdienstleistern zur Verfügung. VILLACH. Nach dem Motto „Gemeinsam für Villach“ gibt es auch jetzt im zweiten "Lockdown" mehrere Hilfsangebote im sozialen Bereich von der Stadt und von Sozialdienstleistern. Einkaufshilfe Zur Unterstützung von Menschen der Risikogruppe gibt es einen Hilfsdienst und Lieferservice für Einkäufe im gesamten Stadtgebiet. Bestellungen werden von Montag bis Samstag von 9 bis 17 Uhr entgegengenommen....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
 Stadt-Mitarbeiter Karl Madlmayr nimmt ab Freitag, 6. November wieder Bestellungen für das Einkaufs- und Lieferservice entgegen.

Corona-Krise
Wels startet wieder Einkaufs- und Lieferservice

Ab Montag, 9. November nimmt die Stadt Wels für die Covid-19-Hauptrisikogruppen das aus dem Frühjahr bekannte Einkaufs- und Lieferservice wieder auf. WELS. Das Angebot richtet sich an alle Welser im Alter ab 60 Jahren, Personen in der Risikogruppe mit gesundheitlicher Beeinträchtigung und an Personen, die wegen Covid-19 in Quarantäne sind und im Familienkreis niemanden haben, der für sie Einkäufe erledigen kann. Bürgermeister Andreas Rabl: „Gerade jetzt gilt es, die alten und kranken Menschen...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Die SP-Gemeinderäte Reinhard Scheidl, Margareta Newald, Christian Farthofer, Doris Widhalm, Denise Koller, der geschäftsführende Gemeinderat Rainer Palkovich und Pensionistenverband-Obmann Erich Böhm (4.v.l.).

Aktion "Lieferservice"
Einkaufsservice der SPÖ Schwarzenau erfolgreich angelaufen

In Schwarzenau ist die Aktion "Lieferservice" als Hilfe für Bürger angelaufen, die selbst nicht in der Lage sind, Einkäufe zu erledigen. SCHWARZENAU. "Seit der Schließung des Nahversorgers im Zentrum von Schwarzenau stehen viele Gemeindebürger vor einer schwierigen Situation bezüglich der Versorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs. Somit haben wir seitens der SPÖ Schwarzenau es uns zur Aufgabe gemacht, den betroffenen Menschen in der Gemeinde Schwarzenau zu helfen", erörtert der...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
Ehrenamtliche des Projektes Nachbarschaftshilfe Plus – Eisenstadt mit Bürgermeister Thomas Steiner beim Austauschtreffen

100 Tage Nachbarschaftshilfe Plus
Nachbarschafthilfe-Projekt in Eisenstadt gut angelaufen

Das Projekt Nachbarschaftshilfe Plus ist in Eisenstadt im April gestartet – seit dem hat es sich gut entwickelt und viele soziale Dienste wurden bereits erbracht. EISENSTADT. Im April wurde offiziell mit dem Projekt "Nachbarschaftshilfe Plus" in Eisenstadt gestartet und die ersten Telefon-Besuchsdienste noch während dem Lockdown durchgeführt. "Viele waren verunsichert und haben sich während der Ausgangsbeschränkungen einsam gefühlt. Wir wollten etwas anbieten, damit man miteinander in Kontakt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Das Team von M.U.T. war und ist besonders während des Lockdowns gefordert.
2

Sozialer Verein unterstützt Menschen während Corona
Mit M.U.T. durch die Krise

(siv). Corona hat viele Wienerinnen und Wiener auch finanziell hart getroffen. Die Arbeitslosenzahlen stiegen ins Unermessliche. Aber auch Menschen, die in Kurzarbeit geschickt wurden, fehlte ein Teil ihres Einkommens. Unterstützung fanden viele beim Verein M.U.T. Der Verein, der sein Zentrum in der Rechten Wienzeile hat, engagiert sich besonders in der Obdachlosenhilfe. Aber auch für andere Menschen bietet M.U.T. Hilfe an und war und ist in der Corona-Krise besonders gefordert. So wurden in...

  • Wien
  • Wieden
  • Sabine Ivankovits
1 2

Hilfe für Jeden
Einkaufsservice von der Union Feldkirchen an der Donau

Seit Mitte März haben sich die Spieler der Union Feldkirchen dazu bereit erklärt allen Risikopersonen ihren Einkauf zu erledigen.  Der Ablauf für eine Bestellung ist ganz einfach. Jede Person kann eine der unteren Telefonnummern anrufen und den individuellen Einkaufswunsch abgeben. - 0699 15025651 (Florian Kogler)  - 0664 1606256 (Fritz Resch)  Anschließend wird das Gewünschte eingekauft und inklusive Rechnung vor die Türe des Anrufers gestellt. Der Spieler der Union sammelt das Geld natürlich...

  • Urfahr-Umgebung
  • Florian Kogler
Hörschings Bürgermeister Klaus Wahlmüller mit seinem Appell an die Bevölkerung

Corona-Virus
Hörsching setzt auf zahlreiche Maßnahmen

Um der Verbreitung des Coronavirus möglichst effektiv entgegenzuwirken, hat die Marktgemeinde Hörsching rasch Maßnahmen umgesetzt und Serviceangebote geschaffen. HÖRSCHING (red). „Nach den ersten COVID-19-Fällen in Österreich haben wir in Hörsching unmittelbar einen Krisenstab gegründet. Dieser war in den letzten Wochen täglich beinahe rund um die Uhr im Einsatz, um die Sicherheit der Hörschinger zu gewährleisten und um alle wichtigen organisatorischen Schritte in die Wege zu leiten“, so...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Manuela Fischer-Seidl (Künstlerische Leitung Theater Forum Schwechat, Stadträtin Vera Edelmayr, Gemeinderat Peter Howorka sowie Ehemann Thomas Fischer.
2

Schaut aufeinander
Wünsch dir was im Seniorenzentrum Schwechat

Die Einkaufsliste der Senioren wird wöchentlich wunschgerecht erfüllt. SCHWECHAT. Aufgrund der COVID-19 Situation gilt für das Schwechater Seniorenzentrum derzeit ein Besuchsverbot. Das Personal vor Ort kümmert sich weiterhin mit viel Herz und Liebe um die Bewohner und alle sind bemüht, das Beste aus der derzeitigen Lage zu machen. Freiwillige erledigen EinkäufeSeit rund vier Wochen bringen die Bewohner ihre Wunschlisten für Lebensmitteleinkäufe in das Büro des Seniorenzentrums. Kombiniert mit...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Stadt Wien und Billa schaffen in Wien Einkaufsservice für Menschen in Heimquarantäne.

Heimquarantäne
Billa und Stadt Wien bieten Einkaufsservice

Mit einem Online-Shop und eigenen Lieferfenstern, bietet Billa in Kooperation mit der Stadt Wien Personen in Heimquarantäne ein spezielles Einkaufsservice. WIEN. Für all jene die sich in Heimquarantäne befinden und niemanden haben, der für sie einkaufen gehen kann, bieten die Stadt Wien und Billa jetzt einen eigenen Einkaufsservice. Dank eigener Zustellfenster sollen die Waren rascher geliefert werden als beim regulären – derzeit stark beanspruchten – Onlineshopping. Billa hat im Zuge dessen...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Die Feuerwehr Wels steht auch an der Front, wenn es um die Versorgung der älteren Bevölkerung geht.

Helden des Alltags
Feuerwehr Wels unterstützt Einkaufsservice

Die Feuerwehr Wels beweist besonders jetzt in der Krise ihre Vielfältigkeit. WELS. Seit Beginn der Corona-Krise leistet die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wels, außerhalb der Kernaufgaben, einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Corona-Pandemie. Ein Schwerpunkt liegt dabei in der raschen Umsetzung von Logistik-Aufgaben. Masken für SchulenDiese Woche wurden von der Feuerwehr alle geöffneten Volksschulen im Stadtgebiet mit Hände- und Flächendesinfektionsmittel sowie mit Mund-...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Statt Fußball: In Corona-Zeiten wird daheim trainiert oder für Risikogruppen eingekauft – wie Fußballer Armin Humer es hier beweist.
Video 3

Fußball
Union Hofkirchen: "Lassen uns nicht unterkriegen"

Hofkirchner Sportler geben in der Corona-Zeit Blick hinter die Kulissen und helfen Risikogruppen. HOFKIRCHEN (jmi). Ein bisschen Schmäh muss sein: Statt des Fußballs wird eine Klopapierrolle gekickt, eine Ziege dient als Hantelersatz. Kreativ gestaltet sich das Video der Union Hofkirchen allemal. "Wir haben die Aktion ‚Stay at home, train at home‘ gestartet. All unsere aktiven Spieler haben ein kurzes Video gedreht, wie sie daheim trainieren", erklärt Martin Domberger, Sportlicher Leiter der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Bürgermeister Stefan Krapf mit Maximilian Attwenger von der JVP Gmunden.

Einkaufsdienst in der Bezirkshauptstadt
JVP versorgt Riskogruppen in Gmunden

GMUNDEN. Die JVP Gmunden ist eine der vielen Freiwilligen-Gruppen, die für ältere und kranke Mitbürger in der Bezirkshauptstadt einkaufen. Sie versorgen die Risikogruppe mit Lebensmitteln und Medikamenten. "Mein herzliches und aufrichtiges Dankeschön allen privaten Initiativen, den Sozialen Diensten und der JVP Gmunden rund um Maximilian Attwenger. Ihr alle seid einfach bemerkenswert!", so Bürgermeister Stefan Krapf. "Aufgrund der aktuellen Umstände möchten wir den Risikogruppen in unserer...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Rund 75 Freiwillige engagieren sich im Vöcklabrucker Besorgungsnotdienst.
1 2

Besorgungsnotdienst
Einkaufen in der Corona-Krise: Vöcklabrucker helfen zusammen

Der von Stadtgemeinde, Stadtmarketing und Freiwilligen spontan auf die Beine gestellte Besorgungsnotdienst zeigt, wie groß die Hilfsbereitschaft in der Bezirksstadt ist. VÖCKLABRUCK. Von Montag bis Freitag zwischen 9 und 12 Uhr können Menschen, die das Haus nicht verlassen sollen oder wollen, unter der Nummer des Stadtamtes 07672 / 760, anrufen und bekanntgeben, dass sie den Besorgungsnotdienst in Anspruch nehmen möchten. Rund 75 „gute Geister“ stehen parat, um für Mitbürger einkaufen zu gehen,...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Pfarrerin Anna Kampl und Pfarrsekretärin Anja Kislinger-Lehmann (r) bei Videoaufnahmen für die Hausgemeinschaften der Diakonie in der Erdbergstraße.
2 4

Corona-Krise
Glaubenskirche voll im Online-Modus

Praktisch zugleich mit den Maßnahmen der Bundesregierung im Kampf gegen das Corona-Virus ist die Simmeringer Glaubenskirche mit einem bunten Mix an Angeboten voll in den Online-Modus übergegangen – aber nicht nur… „Alles klar, Milch, Nudeln, Wurst, Käse, Paradeiser und natürlich die Medikamente aus der Apotheke!“ Eine neue Bestellung eines älteren Mitglieds der evangelischen Pfarrgemeinde Simmering ist eben telefonisch bei Pfarrerin Anna Kampl eingetroffen. Kampl selbst und jüngere...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Jennifer Perner (l.) und Leiterin Christine Röthleitner von der Landjugend Oberwang bei einer Versorgungsfahrt.
2

Corona im Bezirk Vöcklabruck
Gezielte Hilfe für die ältere Generation

In der Corona-Krise wird Nachbarschaftshilfe großgeschrieben. Besonders aktiv ist die Landjugend. BEZIRK VÖCKLABRUCK (ju). Auch wenn Abstandhalten derzeit oberstes Gebot ist, so rücken die Menschen in der Corona-Krise doch enger zusammen. Das zeigt sich in den Gemeinden in zahlreichen Aktionen, bei denen ältere Menschen und Personen aus Risikogruppen mit den wichtigen Dingen des täglichen Lebens versorgt werden. Aufschreiben beim Nahversorger"Wir bieten das Einkaufsservice in allen 18...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Jenifer Damith aus Gablitz mit Kollegin Jessica Wallner kämpfen für Patienten im Wilhelminenspital.
3

Corona in Purkersdorf
"Wir halten zusammen"

COVID19 hat die Region erreicht. Jetzt ist es wichtig, dass man miteinander durchhält. REGION PURKERSDORF. (sas) Wie die Bezirksblätter online berichteten, gibt es bereits mit dem Corona-Virus infizierte Fälle in Purkersdorf und Pressbaum. Somit hat der Virus auch die Region erreicht. Wertvolle Stütze Gerade jetzt sieht man, wie sich Purkersdorf neben vielen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung auch gegenseitig unterstützt. "Es ist unglaublich und macht mich stolz, wenn man sieht wie ganz Purkersdorf...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Barbara Jansa, Sozial-Stadträtin Renate Kerschbaummayr, Bürgermeister Peter Groiß und Christoph Bauer bei einer kurzen „Einsatzbesprechung“.
2

Versorgung für ältere Generation
Attnang-Puchheimer Einkaufsservice erfolgreich angelaufen

Zur Versorgung der älteren Generation rief Bürgermeister Peter Groiß gemeinsam mit einem Team aus Freiwilligen ein Einkaufsservice ins Leben. ATTNANG-PUCHHEIM. . Unter dem Motto "Bleiben Sie daheim, wir kaufen für Sie ein" wurden am vergangenen Mittwoch die ersten Haushalte mit wichtigen Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Medikamenten beliefert. Unter der Telefonnummer 0676/848 003 325 können ältere Menschen aus Attnang-Puchheim sowie jene, die aufgrund von Vorerkrankungen besonders gefährdet...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.