Besuchsdienst

Beiträge zum Thema Besuchsdienst

„Wer gerne Abwechslung und Freude in den Alltag älterer Menschen bringen möchte, ist beim Besuchsdienst richtig", lädt Johanna Rothbauer Interessierte jeden Alters zu den Infoabenden ein.

Rohrbach
Caritas sucht Freiwillige für Besuchsdienst im Bezirk

Interessierte können sich bei zwei Infoabenden in Ulrichsberg (29. September) und in Rohrbach-Berg (30. September) über die Aufgaben informieren. BEZIRK. "Der Besuchsdienst ist bei älteren Menschen sehr beliebt", sagt Johanna Rothbauer von der Caritas in Rohrbach. In einzelnen Gemeinden des Bezirks sind Freiwillige im Einsatz, die älteren Menschen, die nicht mehr so viel "hinaus kommen", Gesellschaft leisten. Dieses Angebot der Pfarrcaritas soll nun ausgeweitet werden. "Dafür suchen wir noch...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Aufgaben des freiwilligen Besuchsdienstes sind zuhören, miteinander reden oder gemeinsame Spaziergänge.

Besuchsdienst im Seelsorgeraum Kaiserwald

Die Caritas bekämpft die Vereinsamung, die in der Pandemie zugenommen hat, und baut einen Besuchsdienst auf für jene, die auf eigenem Wunsch besucht werden möchten. „Gemeinsam mit engagierten Menschen reagieren wir als Caritas in Zusammenarbeit mit Pfarren auf das Thema Einsamkeit“, sagt die Regionalkoordinatorin Sabine Spari. Eine Ausbildung dazu ist für Ehrenamtliche gedacht, die einen selbst bestimmten Teil ihrer Zeit mit Menschen teilen, die sich einsam fühlen. In fünf Modulen werden Alter...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Brigitte Pekastnig ist die dritte Vizepräsidentin und Landesreferentin für Pflege und Betreuung.
2

Besuchsdienst Rotes Kreuz
Gemeinsam träumen und lachen

Das Rote Kreuz Feldkirchen sucht freiwillige Besuchsdienst-Mitarbeiter sowie eine Besuchsdienst-Leitung. FELDKIRCHEN. Der Besuchsdienst des Roten Kreuzes sucht neue freiwillige Mitarbeiter und einen Freiwilligenkoordinator für diesen Bereich. Wer engagiert sich?In Feldkirchen besteht der Besuchsdienst seit 1986. Aufgebaut wurde der Besuchsdienst am Standort von Brigitte Pekastnig, der dritten RK-Vizepräsidentin und mittlerweile langjährigen Landesreferentin für Pflege und Betreuung. "Durch die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • bernhard knes
Überreichung der „Goldenen Ehrennadel“: Projektleiterin Christine Schreiner, Vorsitzender Hilfswerk Marchfeld Walter Krutis.
2

Hilfswerk Marchfeld
Jubiläum: 15 Jahre Besuchsdienst

MARCHFELD. Seit 2006 ist es gelungen, im Hilfswerk Marchfeld unter der Projektleitung von Christine Schreiner einen Besuchsdienst einzurichten. Die Gruppe ist in der Zwischenzeit nach 15 Jahren zu 14 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen herangewachsen. Die Besucherinnen bieten regelmäßige Besuche bei kranken und pflegebedürftigen Menschen an. Es wurden gemeinsame Spaziergänge gemacht, vorgelesen oder auch von früher und heute erzählt. "Gerade in der schweren Zeit der Pandemie wurde bewusst wie...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die neuen Besuchsdienstmitarbeiter freuen sich über neue Klienten.

Rotes Kreuz
Neue Mitarbeiter für Besuchsdienst im Bezirk Freistadt

FREISTADT. Der Besuchsdienst des Roten Kreuzes Freistadt hat es sich zur Aufgabe gemacht, ältere Menschen, die oft alleine sind, zu besuchen und ihnen Zeit zu schenken. Acht neue freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben kürzlich die Ausbildung dazu abgeschlossen und freuen sich auf ihren Einsatz. In der Besuchsdienstausbildung standen Aktivierungsübungen, Umgang mit dementen Personen, aktives Zuhören, Abgrenzung zu den mobilen Diensten und vieles mehr auf dem Stundenplan....

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die älteren Damen und Herren freuen sich über die wöchentlichen Besuche.
3

Füreinander
"Schatzale, hast auf mich vergessen?"

Langsam darf Ursula Lassnig ihren Besuchsdienst im Seniorenwohnheim wieder aufnehmen. Manche Bewohner verstehen ihre lange Abwesenheit nicht. VILLACH. Teilweise sei es schon schwer zu erklären, warum man mit den Besuchen einige Zeit aussetzen musste, erzählt Ursula Lassnig. "Manche "meiner" Damen hatten monatelang keinen Besuch mehr und dachten schon, ich hätte sie vergessen", erzählt die Villacherin. Sie ist im Rahmen der Aktion "Zeit schenken" der katholischen Kirche ehrenamtlich tätig. "In...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Das Rote Kreuz Purkersdorf-Gablitz sucht für den Leistungsbereich "Besuchsdienst" engagierte freiwillige Mitarbeiter.
4

Freiwillige Organisation
Rote Kreuz Purkersdorf-Gablitz sucht

Wir suchen Dich! PURKERSDORF/GABLITZ (pa). Das Rote Kreuz Purkersdorf-Gablitz sucht engagierte freiwillige Mitarbeiter für den Besuchsdienst von älteren oder kranken Menschen. Mitbringen sollten Interessenten vor allem gute Laune! Einander helfenViele ältere oder gebrechliche Menschen haben eingeschränkte soziale Kontakte und sind dadurch von der Umwelt mehr oder weniger isoliert. Ziel des Besuchsdienstes vom Roten Kreuz ist es, diese Isolation zu durchbrechen aber auch die pflegenden...

  • Purkersdorf
  • Franziska Pfeiffer
Auf neue Freiwillige freuen sich Wolfgang Trummer, Franziska Fauster, Christine Puntigam, Ingrid Reindl-Kals und Andrea Gollowitsch (v.l.)
Video 3

Weltrotkreuztag
Rote Jacken suchen ehrenamtliche Helden

Weltrotkreuztag: RK-Verantwortliche betonen, dass es ohne Ehrenamtliche nicht geht. SÜDOSTSTEIERMARK. Am 8. Mai ist der Weltrotkreuztag. Ein guter Anlass, um den Hauptamtlichen und Freiwilligen "Danke" zu sagen. Viele von uns assoziieren das Rote Kreuz mit Blaulichteinsätzen – dabei ist das Einsatzgebiet weit vielschichtiger. Das Leistungsportfolio vom Roten Kreuz beinhaltet, wie Feldbachs Bezirksrettungskommandant Josef Schaffler betont, in der Region Feldbach auch den Blutspendedienst, die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Das Rote Kreuz Osttirol ist auf der Suche nach Freiwilligen für den Besuchsdienst.

RK Besuchsdienst
Anderen etwas Zeit schenken

Die Mitarbeiter des Besuchsdienstes vom Roten Kreuz sind da, um Menschen, die einsam sind oder alleine leben mehr Freude in den Alltag zu bringen. OSTTIROL. Zurzeit hat das Rote Kreuz einen Engpass an Freiwilligen für diese Tätigkeit und ist daher auf der Suche nach Menschen, die in ihrer Freizeit Zeit und Freude an einem Besuchsdienst haben und vielleicht selbst sozialen Anschluss suchen. "Besonders in der aktuellen Phase, wo viele gar keinen bzw. nur eingeschränkten Besuch hatten, sind...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Besuchsdienst-Mitarbeiterin Gertraud Fellinger aus Micheldorf.

Besuchsdienst des Roten Kreuzes
Freiwilliges Engagement macht viele Menschen glücklicher

Viele Menschen finden ihr Glück, wenn sie sich im OÖ. Roten Kreuz engagieren und für andere da sind. Ihr Engagement stiftet Sinn, stärkt die Gesellschaft auf allen Ebenen und verleiht Menschen ein Gefühl der Zufriedenheit. Darauf macht das OÖ. Rote Kreuz zum Welttag des Glücks am 20. März aufmerksam. MICHELDORF, BEZIRK KIRCHDORF Spazieren gehen, plaudern, gemeinsam Zeitung lesen oder einfach miteinander über Gott und die Welt reden: Einmal die Woche schaut Besuchsdienst-Mitarbeiterin Gertraud...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Josef Fuchs aus Ried ist seit Oktober 2020 Ständiger Diakon und spricht im Interview über zwischenmenschliche Beziehungen trotz Distanz und ein ruhiges Weihnachtsfest.
2

Diakon Fuchs im Interview
"Die Menschen blicken viel weniger oft auf die Uhr"

Josef Fuchs aus Ried wurde im Oktober 2020 zum Diakon geweiht. Zu seinen Aufgaben zählt er Seelsorge und den Besuchsdienst von älteren und einsamen Menschen. Aber wie kann er dem gerecht werden in einer Zeit von Abstandhalten und Distanz? Und welches Weihnachtsfest wünscht er sich für seine Mitbürger`? Die BezirksRundschau hat den neuen Diakon zum Interview gebeten. Herr Fuchs, wie schaffen Sie es, Ihren Dienst am Menschen in der jetzigen Zeit aufrecht zu erhalten`? Die Aufgaben eines Diakons...

  • Ried
  • Kathrin Schwendinger
Auch wenn der Besuchsdienst nichts kostet ist er dennoch ein Gewinn für beide Seiten.

Rotes Kreuz Eferding startet neue Besuchsdienstausbildung

Mitte November startet beim Rote Kreuz Eferding die Ausbildung zum Besuchsdienst. Fokus dabei: eine wertvolle Beziehung zwischen freiwilligen Mitarbeitern und den besuchten Personen entstehen zu lassen. EFERDING. Das Rote Kreuz bietet im Bezirk Eferding einen Besuchsdienst an, der dafür sorgen soll, dass ältere beziehungsweise von Vereinsamung bedrohte Personen wieder „Kontakt nach außen“ erlangen. Diese Brücke nach außen bauen die freiwilligen Mitarbeiter des Besuchsdienstes in...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die Orts- und Bezirksstellenleiter der Region Steyr-Stadt und Steyr-Land (v.l.): Ortsstellenleiter Weyer, Adolf Brunnthaler, Bezirksstellenleiterin Rotes Kreuz Steyr-Land, Cornelia Altreiter-Windsteiger, Ortsstellenleiter Ternberg, Christian Detzlhofer, Bezirksstellenleiter Rotes Kreuz Steyr-Stadt ,Urban Schneeweiß und das Mitglied des Ortsstellenausschusses Sierning, David Schneider.

Rotes Kreuz Steyr-Stadt & Steyr-Land
Neue Mitglieder in der Region

Viele Aufgaben, aber nur ein Ziel: Das Leben von Menschen in Not durch die Kraft der Menschlichkeit verbessern. Genau das unterstützen 6.000 neue und nachgeworbene Mitglieder in der Region Steyr-Stadt und Steyr-Land durch ihren Mitgliedsbeitrag. STEYR & STEYR-LAND. So können die Leistungen des Roten Kreuzes auch weiterhin in vollem Umfang und in bewährter Qualität angeboten und sogar weiter ausgebaut werden. Seit Anfang Juli waren Rot Kreuz-Mitarbeiter in der Region unterwegs und haben in...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Ehrenamtliche des Projektes Nachbarschaftshilfe Plus – Eisenstadt mit Bürgermeister Thomas Steiner beim Austauschtreffen

100 Tage Nachbarschaftshilfe Plus
Nachbarschafthilfe-Projekt in Eisenstadt gut angelaufen

Das Projekt Nachbarschaftshilfe Plus ist in Eisenstadt im April gestartet – seit dem hat es sich gut entwickelt und viele soziale Dienste wurden bereits erbracht. EISENSTADT. Im April wurde offiziell mit dem Projekt "Nachbarschaftshilfe Plus" in Eisenstadt gestartet und die ersten Telefon-Besuchsdienste noch während dem Lockdown durchgeführt. "Viele waren verunsichert und haben sich während der Ausgangsbeschränkungen einsam gefühlt. Wir wollten etwas anbieten, damit man miteinander in Kontakt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits

Seminar für Besuchsdienst im Pflege- und Betreuungszentrum Melk
Zeit schenken – ein kostbares Gut für viele Mitmenschen!

Ehrenamtliche sind aus dem Alltag des Pflege- und Betreuungszentrum Melk nicht mehr wegzudenken und unverzichtbar. Nehmen sie sich Zeit, um den Menschen ihr wertvollstes zu schenken, das es gibt: nämlich Zeit und Aufmerksamkeit. Begleiten, unterstützen, Freude bringen und selbst Freude finden. Im Pflege und Betreuungszentrum Melk gibt es ein professionell geführtes Ehrenamtsteam, das sich auf neue Mitglieder freut. Unterstützt durch den Verein Hospiz Melk und den Koordinatoren, können sie ihre...

  • Melk
  • Verein Hospiz Melk

Scheckübergabe
MAN bleibt weiterhin verlässlicher Partner für VITA MOBILE Steyr

MAN bleibt vor allem auch jetzt – während der Corona-Krise – ein verlässlicher Partner für VITA MOBILE und spendete erneut jüngst 5.000 Euro. DDr. Karl-Heinz Rauscher, Geschäftsführer für Personal bei MAN Truck & Bus Österreich GesmbH übergab den Scheck an Mag.a Carola Kimbacher, Geschäftsführerin VITA MOBILE GenerationenLeben Steyr. BESUCHS- UND BEGLEITDIENST „Unser großer Dank gilt MAN für die nachhaltige finanzielle Unterstützung. Diese ist unverzichtbar um unser seit 2015 bestehendes,...

  • Steyr & Steyr Land
  • VITA MOBILE
Der freiwillige Besuchsdienst des Roten Kreuzes ist in der Corona-Krise eine große Stütze.
2

Rotes Kreuz Voitsberg-Köflach
Besuchsdienst trotz - oder gerade wegen - Corona

Auch in Zeiten von „Corona“ stand der Besuchsdienst des Roten Kreuzes den Klienten zur Verfügung. VOITSBERG. Dieser Dienst an den Menschen ist wichtiger denn je, wie eine betagte Klientin aus Voitsberg betont: "Vor dem Tod fürchte ich mich nicht, nur das Alleinsein macht mich krank und menschenscheu". Da persönliche Besuche nicht möglich waren, wurde telefonisch Kontakt gehalten.Die Rolle des Besuchsdienstes?"„Unsere Hauptaufgabe in diesen herausfordernden Zeiten war es unseren...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Ein Besuchsdienst wie üblich ist derzeit nicht möglich
6

Rotes Kreuz Villach
Der Besuchsdienst läuft jetzt via Telefon

Das Aufgabenspektrum reicht von Rettungsdienst bis zu Trauerbegleitung oder Besuchsdienst. Nicht alles kann derzeit im üblichen Ausmaß realisiert werden, schildert Bezirksstellenleiterin Christina Summerer im WOCHE-Interview. Wir fragen nach wie sich die tägliche Arbeit aufgrund der Corona-Situation verändert hat. WOCHE: Wie kann man sich den Betrieb beim Roten Kreuz aktuell vorstellen? Ist man im „Krisen-Modus“, wie funktioniert die Zusammenarbeit? CHRISTINA SUMMERER: Unsere Einsatzfähigkeit...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Ein Rollator wurde in Neunkirchen gestohlen und wieder zurückgebracht.
2

Neunkirchen
Reuiger Dieb gab Opfer (80) die Beute zurück

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Unbekannter klaute einer Achzigjährigen den Rollator. Doch dann dürfte ihn das schlechte Gewissen geplagt haben. NEUNKIRCHEN. "Ich betreue über den Besuchsdienst des Roten Kreuzes eine ältere Dame, die ich überzeugen konnte, sich einen Rollator zu besorgen. Über das kleine Stückchen gewonnene Freiheit war sie ganz glücklich", erzählt Susanne Tiroch. Umso trauriger fiel der Besuch der ehrenamtlichen Rot-Kreuz-Helferin neulich aus. "Denn als sie den mühsamen Weg vom...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Im vergangenen Jahr flog Ehrengard Kraze (hinten links) mit den Reiseteilnehmern nach Florida in die Vereinigten Staaten.

Rotes Kreuz
Betreutes Reisen: Urlaub mit Pflege

Menschen, die auf Hilfe im Alltag angewiesen sind, bekommen eine Möglichkeit zum Reisen geboten. BEZIRK VÖLKERMARKT. Im Rahmen des Betreuten Reisens können beeinträchtigte Menschen gemeinsam mit Mitarbeitern des Roten Kreuzes in den Urlaub fahren. Die WOCHE traf sich mit Angela Huber aus Bleiburg, die als ehrenamtliche Betreuerin an den Reisen teilnimmt und auf viele schöne Momente zurückblicken kann. Was ist Betreutes Reisen?Unter dem Betreuten Reisen versteht man eine Kooperation von Ruefa...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Koller
Caritas Kärnten sucht ehrenamtliche Alltagsbegleiter und bietet ab Mitte Februar eine entsprechende Ausbildung an.
1 2

Caritas: Alltagsbegleitung
"Ihr Besuch ist wie ein Geschenk"

Caritas Kärnten sucht ehrenamtliche Alltagsbegleiter und bietet eine entsprechende Ausbildung an. KLAGENFURT (chl). „Ihr Besuch ist für alte, kranke und einsame Menschen oft wie ein Geschenk“, sagt Heidi Stockenbojer vom mobilen Hospiz und Besuchsdienst der Caritas über die 148 Frauen und Männer, die derzeit als ehrenamtliche Alltagsbegleiter Caritas Kärnten unterwegs sind. Der Bedarf nach diesen steigt, daher bietet die Caritas ab Mitte Februar eine qualifizierte Ausbildung in Klagenfurt an....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner

Besuchsdienst in der Adventzeit

BEZIRK MÖDLING. Im Rahmen eines sozialen Projektes besuchten in der Adventzeit die engagierten Schülerinnen Theresa Kappacher, Olivia Rolin und Hannah Scharinger des BG Perchtoldsdorf gemeinsam mit Birgit Faber und Birgit Winter die 90-jährige Frau Sabler. Die rüstige Seniorin erzählte dabei aus ihrem bewegten Leben. Das Zusammentreffen von Jung und Alt war für alle Beteiligten eine große Bereicherung und das soziale Projekt soll im kommenden Jahr fortgeführt werden. Haben Sie selber Freude am...

  • Mödling
  • Claudia Feichtenberger
Ingrid Foller und Franz Bubestinger an seinem 101. Geburtstag.

Ehrenamt
"Wir haben Verantwortung für die Gesellschaft in der wir leben"

Menschen, die einsam sind, rät Ingrid Foller um einen Besuchsdienst anzusuchen, denn: "Es ist nicht nötig, alleine daheim zu sein. Für Sie gibt es Menschen wie mich." SALZBURG. Ingrid Foller engagiert sich seit zehn Jahren über das Freiwilligen-Netzwerke. Sie leistet ehrenamtliche Besuchsdienste für das Diakoniewerk. Seit fünf Jahren besucht die Pensionistin den 101-jährigen Franz Bubestinger. "Wir spielen Karten und reden über die Welt", sagt Foller. "Der erste Satz, den ich von Franz immer...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Zeit schenken - der Besuchsdienst des Roten Kreuzes macht genau das.
1 2

Rotes Kreuz Voitsberg-Köflach
Neue Leiterin des Besuchdiensts in Voitsberg

Zeit schenken - der Besuchdienst des Roten Kreuzes Voitsberg-Köflach. VOITSBERG. In der Vorweihnachtszeit wollen wir einmal mehr auf das kostbarste Geschenk der Welt aufmerksam machen - nämlich Zeit. Zeit zu schenken bedeutet zuzuhören, zu reden, zu lachen und einfach Zeit gemeinsam zu verbringen. Es gibt Menschen, die nicht das Glück haben, von ihrenLieben ständig umsorgt zu sein. Und genau dafür gibt es den Besuchsdienst des Roten Kreuzes, denn bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.