SPÖ Ansfelden stellt Weichen
Bürgermeister Manfred Baumberger legt alle politischen Funktionen zurück

Thomas Unger (re.) übernimmt die SPÖ Ansfelden vom bisherigen Bürgermeister und Parteivorsitzenden Manfred Baumberger (li.).
  • Thomas Unger (re.) übernimmt die SPÖ Ansfelden vom bisherigen Bürgermeister und Parteivorsitzenden Manfred Baumberger (li.).
  • Foto: Bildercollage: Stadt Ansfelden / G. Kraftschik – SWV OÖ/McGreenie
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

Nach dem Wechsel an der Spitze der Brucknerstadt, Freiheitliche Christian Partoll setzte sich bei der Bürgermeister-Stichwahl gegen Amtsinhaber Manfred Baumberger von der SPÖ durch, stellt man sich innerhalb der SPÖ Ansfelden neu auf.

ANSFELDEN. Noch SPÖ-Bürgermeister Manfred Baumberger legt mit der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates, am 16. November, sämtliche politische Funktionen zurück.

Neuer Parteivorsitzender und künftiger Vizebürgermeister

Der bisherige Fraktionsvorsitzende Thomas Unger wurde in einer Stadtparteisitzung, am 13. Oktober, einstimmig als neuer Stadtparteivorsitzender und künftiger Vizebürgermeister der Stadtgemeinde Ansfelden vorgeschlagen.

Neuorganisation der SPÖ Ansfelden erfolgt mit Renate Heitz

Gemeinsam mit der designierten Landtagsabgeordneten Renate Heitz soll Unger die Stadtpartei neu organisieren und die künftigen Ressortverantwortlichkeiten in Ansfelden mit den politischen Mitbewerbern verhandeln. Die weiteren Mitglieder des Stadtsenats sollen in der kommenden Woche beschlossen werden, nachdem die Ressortzuständigkeiten geklärt sind.

„Unsere jungen Mitglieder wirklich die Chance bekommen“

„Mir ist es besonders wichtig, dass wir uns in einem Erneuerungsprozess völlig neu orientieren, unsere jungen Mitglieder wirklich die Chance bekommen ihre Ideen umzusetzen und den Weg wieder zu den Bürgern und Bürgerinnen finden. Sachpolitik ist dabei eindeutig zu wenig, die Bevölkerung muss mehr eingebunden werden und das Gefühl haben, dass wir sie auch wirklich vertreten“, betont Unger in einem ersten Statement.

Zur Person Thomas Unger:

  • Geboren 12.08.1970 in Steyr

  • verheiratet (Doris), 3 Kinder

  • 25 Jahre Unteroffizier Bundesheer

  • 10 Jahre Geschäftsführer OÖ Schwimmverband (nebenberuflich)

  • 8 Jahre Geschäftsführer Österr. Schwimmverband

  • derzeit Geschäftsführer Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband
Gemeinde Ansfelden – wer wird Bürgermeister?
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen