Das beliebteste Weihnachtsessen der Oberösterreicher

Willibald Mandl, Bundes- und Landesinnungsmeister Lebensmittelgewerbe (l.), und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger bei der Verkostung des beliebtesten Weihnachtsessens
2Bilder
  • Willibald Mandl, Bundes- und Landesinnungsmeister Lebensmittelgewerbe (l.), und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger bei der Verkostung des beliebtesten Weihnachtsessens
  • Foto: Land OÖ/Birgit Stockinger
  • hochgeladen von Ingo Till

Weihnachten sei nicht nur ein Fest der Familie sondern auch ein Fest des Genusses, so Landesrat Max Hiegelsberger, „und es ist die Hochsaison der Fleischer“. Das Weihnachtsessen hat noch immer einen starken traditionellen Charakter. Viele Menschen essen seit Jahrzehnten die selben Gerichte zum Fest. Bratwürstel seien dabei ein regionales Phänomen, erklärt Willibald Mandl, Fleischermeister und Bundes- sowie Landesinnungsmeister des oberösterreichischen Lebensmittelgewerbes: „Bei uns im Betrieb wird etwa ein Drittel des Weihnachtsumsatzes über Bratwürstl gemacht“. In dieser Hinsicht ist Oberösterreich eindeutig Spitzenreiter unter den Bundesländern.

Fleischer erhalten Esskultur

Zurzeit gibt es in Oberösterreich rund 300 Fleischerei-Betriebe, 70 Lehrlinge sind in Ausbildung – Tendenz sinkend. Innungsmeister Mandl beobachtet die Entwicklung mit Sorge: „Wenn die Betriebe weg gehen, geht auch die Esskultur weg“. Als Konsumenten hätten wir das aber selbst in der Hand, so sind sich Hiegelsberger und Mandl einig. Bei den Preisen im Supermarkt würden lokale Fleischer nicht mithalten können und auch nicht wollen, „die Stärken der heimschen Fleischbranche liegen in der Qualitätsproduktion, Regionalität und echtem Handwerk“, meint Mandl.

Willibald Mandl, Bundes- und Landesinnungsmeister Lebensmittelgewerbe (l.), und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger bei der Verkostung des beliebtesten Weihnachtsessens
Bratwürstel sind bei den Oberösterreichern ein beliebtes Weihnachtsessen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen