50 Jahre: Johannes Kepler Universität feiert Jubiläum

Josef Pühringer, Alois Stöger, Ulrike Rabmer-Koller, Meinhard Lukas, Axel Greiner, Reinhold Mitterlehner (v. l.).
  • Josef Pühringer, Alois Stöger, Ulrike Rabmer-Koller, Meinhard Lukas, Axel Greiner, Reinhold Mitterlehner (v. l.).
  • Foto: JKU/Röbl
  • hochgeladen von Stefan Paul Miejski

Mehr als 500 Gäste kamen in den Hörsaal 1 der Johannes Kepler Universität (JKU), um deren 50. Geburtstag zu feiern. Auch die beiden Gründungsprofessoren Ernest Kulhavy und Friedrich Fürstenberg waren dabei. In zahlreichen Festreden wurde auf die letzten 50 Jahre zurückgeblickt. „Die Leistung und die Erfolge der letzten 50 Jahre können sich mehr als sehen lassen“, sagte Rektor Meinhard Lukas. Sie seien gleichzeitig Auftrag für die Zukunft, weiter Potenziale zu heben und den Campus-Gedanken zu Ende zu bringen. „Die JKU war stets ein Motor der Transformation und der Metamorphose“, betonte Bürgermeister Klaus Luger in seiner Ansprache. „Linz macht vieles anders“, sagte Wissenschaftsminister Vizekanzler Reinhold Mitterlehner in seiner Rede und nannte die Gründung der Hochschule und die Einmütigkeit von Stadt und Land, den Campus der Universität und die Konstruktion der Fakultäten als Beispiele. An der JKU arbeiten und lernen derzeit rund 3.000 Mitarbeiter und 20.000 Studierende.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen