16.10.2016, 08:59 Uhr

Schwerpunktaktionen Suchtmittel & Verkehr

(Foto: Arno Bachert - Fotolia)
LINZ. Am Samstag, 15. Oktober, setzte die Linzer Polizei im Bereich Hessenpark, Kremplstraße, Grünmarkt und Hinsenkampplatz Maßnahmen gegen die Suchtmittelkriminalität. 18 Suchtmittelvergehen wurden angezeigt, zwei mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Im Bereich Hessenpark nahm die Polizei einen 32-jährigen Algerier und einen 19-jährigen aus Tschetschenien fest. Diese wurden beim Verkauf von Cannabisharz und Marihuana betreten. Insgesamt stellten die Beamten 280 Euro Bargeld, 128 Gramm Marihuana, 37 Tabletten Ecstasy und 25 Gramm Speed sicher. Im Zuge der Kontrollen wurden auch zwei Autolenker unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr gezogen und ihre Führerscheine abgenommen.

Verkehrskontrollen: 86 Anzeigen
In der Nacht von 14. auf den 15. Oktober war von der Linzer Polizei ein Verkehrsschwerpunkt angesetzt. Bei etwa 100 Alkoholkontrollen wurden zwei Alkolenker erwischt. Einer davon musste den Führerschein abgeben. 86 Lenker wurden wegen Verkehrsübertretungen angezeigt, weitere 64 bezahlten an Ort und Stelle eine Geldstrafe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.