15.11.2017, 20:00 Uhr

Tage der offenen Tür in den Linzer Schulen

Eltern sollten überlegen, worauf sie Wert legen, und die Erwartungen mit den Angeboten der Schulen vergleichen. (Foto: contrastwerkstatt/Fotolia)

Die Tage der offenen Tür und Schnuppermöglichkeiten bieten Entscheidungshilfen bei der Schulwahl.

Sobald das Wort "Schulwahl" erklingt, schnellt die Herzfrequenz vieler Eltern in die Höhe. "Die Frage nach der richtigen Schule beginnt heutzutage in vielen Familien oft sehr früh, meist schon in der zweiten Schulstufe", weiß Johann Rothböck, Professor für Schul- und Unterrichtsentwicklung an der Pädagogischen Hochschule OÖ (PH OÖ). Für die Kinder ist das nicht immer positiv: "Das kann viel Stress erzeugen. Schon früh wird die Erwartungshaltung aufgebaut, dass ein Kind unbedingt ins Gymnasium gehen müsse, weil dort die Chancen am größten seien. Dramatisch wird es bei denen, die von der Leistung her an der Kippe sind. Noch schlimmer ist es bei jenen, die überfordert sind. Da brechen oft Welten zusammen", sagt Rothböck.

Vorab informieren

Durch die Schulsprengelflexibilisierung stehen Eltern nun schon bei der Wahl der Volksschule vor einer wichtigen Entscheidung. "Eltern sollten sich informieren, welche Kooperationen es zwischen dem Kindergarten und Volksschulen gibt, um verschiedene Bildungseinrichtungen vorher kennenzulernen. Ein Kind sollte nicht ins kalte Wasser geworfen werden, sondern darf und muss wissen, was es später in der Schule erwartet", sagt Thomas Wahlmüller, Professor für Elementarpädagogik an der PH OÖ. Fritz Enzenhofer, Präsident des Landesschulrates OÖ, rät "jede Möglichkeit der Information zu nutzen, denn ausführliche Auskünfte und Einblicke geben Sicherheit bei der Entscheidungsfindung".

Mit Lehrkräften sprechen

Rothböck empfiehlt, sich zu Beginn die Homepages von Wunschschulen genau anzuschauen – "vor allem im Hinblick darauf, welche pädagogischen Konzepte es gibt". Beim Besuch der Schule, etwa beim Tag der offenen Tür, kann man sich anschauen, wie diese Konzepte im Schulalltag gelebt werden. "Besonders wichtig ist es, mit den Lehrern persönlich zu sprechen. Daran, welches Bild Lehrer von Kindern haben und wie sie über Kinder sprechen, kann man viel ablesen", sagt Rothböck.

Motivierendes Umfeld

Der Nachwuchs sollte unbedingt mitkommen, denn schließlich muss sich das Kind künftig in der Schule wohlfühlen. Noch wichtiger als der Tag der offenen Tür, bei dem sich alle Schulen von ihrer besten Seite zeigen, sind daher Schnuppertage. "Diese werden von immer mehr Bildungseinrichtungen angeboten und ermöglichen es, länger oder öfter in den Schulalltag einzutauchen. Zu Hause sollten Eltern mit dem Kind darüber sprechen, wie unterrichtet wurde und wie sich das Kind in der Schule gefühlt hat", sagt Wahlmüller. Die richtige Schule zeichnet sich dadurch aus, dass ein Kind gerne hingeht. Dafür ist es laut Rothböck jedoch wichtig, "darauf zu achten, dass das Kind nicht in einer Schule landet, in der es überfordert ist". Wahlmüller ergänzt: "Lernen findet dort statt, wo ein motivierendes Umfeld herrscht. Wird zu viel Druck und Stress erzeugt, ist das kontraproduktiv und die Lernmotivation sinkt." Um den Lernstand und die Stärken des Kindes richtig einzuschätzen, empfiehlt es sich, Gespräche mit den bisherigen Lehrkräften zu führen.

Alle Termine in Linz

Neue Mittelschule

NMS 3: 23.01.2018 (10 bis 12.40 Uhr)
NMS 5: 19.01.2018 (8 bis 11.45 Uhr)
NMS 10: 16.01.2018
NMS 11: 26.01.2018 (9 bis 13 Uhr)
NMS 12: 20.11.2017 (14 bis 17 Uhr)
NMS 14: 18. und 19.12.2017
NMS 15: 14.12.2017 (9 bis 13 Uhr) und 15.12.2017 (9 bis 17 Uhr)
NSM 17: 02.02.2018 (12.30 bis 16 Uhr), Klassenbesuche VS 29.01. – 01.02.2018
NMS 18: 11. und 12.01.2018, Infoabend am 11.01.2018
NMS 22: 19.01.2018 (10 bis 14 Uhr)
NMS 23: 13. und 14.12.2017
NMS 26: 17.11.2017 (10 bis 14 Uhr)
NMS 27: 13.12.2017 (12.30 bis 16 Uhr)
SportNMS: 24.11.2017; Vormittag: VS-Klassen, Nachmittag: interessierte Schüler mit Eltern
NMS Franziskanerinnen: 24.11.2017 (14 bis 17 Uhr)
NMS Kreuzschwestern: 14.12.2017 (14 bis 17 Uhr)


Gymnasium

BRG Landwiedstraße: 16.11.2017, Infoabend ab 18.30 Uhr
Adalbert Stifter Gymnasium: 17.11.2017 von 11 bis 15.30 Uhr, Infoabend am 10.1.2018 von 19 bis 21 Uhr
Bischöfliches Gymnasium Petrinum: 17.11. von 11 bis 17 Uhr
Europagymnasium Auhof: 17.11., Infoabend für Eltern und Schüler der 4. Klasse ab 17.30 Uhr
BRG Landwiedstraße: 17.11.2017, ab 13 Uhr
Gymnasium und Realgymnasium des Schulvereins der Kreuzschwestern: 23.11.2017, von 14 bis 17 Uhr
Akademisches Gymnasium: 24.11.2017, Tag der offenen Tür von 14 bis 17 Uhr, Infoabend ab 17 Uhr
Khevenhüller Gymnasium: 24.11.2017, von 14.30 bis 17 Uhr
Bundesgymnasium und Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium Körnerstraße: 30.11.2017, Infoabend ab 19 Uhr, Tag der offenen Tür am 1.12. von 9.30 bis 13 Uhr, Schnuppertage von 8. bis 19.1.2018
Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Peuerbachstraße: 1.12.2017, ab 14 Uhr, Informationsabend am 9.1.2018 (ab 17 Uhr für Eltern 2. Klasse AHS und ab 19 Uhr für Eltern 4. Klasse VS); 11.1.2018 ab 17 Uhr (Infoabend für VS-Eltern)
BRG Fadingerstraße: 1.12.2017, von 16 bis 19 Uhr; Schnuppern für Volksschüler am 14.2.2018 von 8 bis 10.40 Uhr
Bischöfliches Gymnasium Petrinum: 8.1.2018, ab 19 Uhr
BG/BRG Ramsauerstraße: 10.1.2018, ab 19 Uhr (Infoabend für VS-Eltern), Tag der offenen Tür am 12.1.2018, von 9 bis 14 Uhr
BRG Hamerlingstraße: 11.1.2018, ab 19 Uhr (Infoabend für VS-Eltern), Tag der offenen Tür am 12.1.2018, von 13 bis 16.30 Uhr


HTL

HTL1 Bau und Design: 17.11. von 13 bis 17 Uhr, 18.11. von 9 bis 13 Uhr; Infoabend am 15.1.2018 ab 18 Uhr; Infoabend Vorkolleg am 9.2.2018 ab 18 Uhr
LITEC - Linzer Technikum: 12.1. und 13.1.2018; Tag der Projekte am 17.5.2018 von 14.30 bis 18.30 Uhr


Weitere Schulen

HLW Kreuzschwestern:
21.11.2017, von 17 bis 19.30 Uhr
BORG Honauerstraße: 21.11.2018, Infoabend ab 18.30 Uhr; Tag der offenen Tür am 24.11. von 9 bis 14 Uhr
HBLA für Mode, Produktmanagement und Präsentation: 22.11.2017, 6.12.2017 sowie am 19.1.2018 (14 bis 17 Uhr), Infoabend am 25.1.2018 und am 6.2.2018, jeweils ab 18.30 Uhr
HBLA für künstlerische Gestaltung: 23.11., 29.11., 1.12., 6.12. und 11.1.2018, jeweils von 8 bis 11.45 Uhr und von 12.45 bis 16.20 Uhr; am 5.12.2017 von 12.45 bis 16.20 Uhr; am 11.12. von 8.55 bis 12.40 und von 13.40 bis 17.10 Uhr, am 19.1. von 14 bis 17.30 Uhr
Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Rudigierstraße: 24.11.2017, von 10 bis 15 Uhr, Infoabend am 26.1.2018 ab 19 Uhr
Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Linz-Auhof: 1.12.2017, von 14 bis 18 Uhr
HLW Linz-Auhof: 24.11.2017, von 14 bis 17 Uhr
HBLA für Landwirtschaft und Ernährung Elmberg: 29.11.2017, von 10 bis 16.30 Uhr sowie am 18.1.2018 von 13 bis 16.30 Uhr
HBLA Landwiedstraße: 19.1.2018, von 14 bis 17 Uhr
Fachschulen für wirtschaftliche Berufe der Schwestern Oblatinnen des hl. Franz v. Sales: 1.12.2017
Bundes-Bildungsanstalt für Elementarpädagogik: 16.11.2017, ab 19 Uhr; Tag der offenen Tür am 24.11. von 13.30 bis 16.30 Uhr; am 1.12.2017 Info-Nachmittag von 14 bis 17 Uhr
Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Kreuzschwestern: 18.1.2018, Infoabend ab 18 Uhr
PTSU Urfahr: 06.2.2018
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.