21.06.2017, 12:31 Uhr

Nationalratswahl: SPÖ Oberösterreich präsentiert Landesliste

Bei der Landesparteivorstandssitzung wurde die neue Landesliste für die kommenden Wahlen von Landesgeschäftsführerin Bettina Stadlbauer, Parteichefin Birgit Gerstorfer, Minister Alois Stöger und Eva-Maria Holzleitner, Vorsitzende der Jungen Generation präsentiert. (Foto: Alexander Schwarzl/SP OÖ)

Anlässlich der Nationalratswahlen am 15. Oktober präsentierte die oberösterreichische SPÖ die neue Landes- und Wahlkreisliste.

OÖ. "Wir haben eine sehr ausgewogene Landesliste erstellt – mit einigen neuen Gesichtern, aber auch mit bewährten Kräften. Ich bin überzeugt davon, dass wir bestens gerüstet in den Wahlkampf gehen können", sagt Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer. Mittwoch Vormittag präsentierte Gerstorfer gemeinsam mit Landesgeschäftsführerin Bettina Stadlbauer, Bundesminister Alois Stöger und Eva-Maria Holzleitner die neue Landesliste für die Nationalratswahlen am 15. Oktober.

Als Spitzenkandidat für die SPÖ hat sich die Partei für Alois Stöger entschieden. Ihm folgt auf dem zweiten Platz die 24-Jährige Welserin und Vorsitzende der Jungen Generation Eva-Maria Holzleitner als neues Gesicht der SPÖ nach. Weiters wurden Michael Lindner (Bundesrat, Bezirk Freistadt), Elfriede Schober (ÖGB-Frauenvorsitzende), Franz Röhrenbracher vom Pensionistenverband, Anna Wimmer (Bezirk Grieskirchen/Eferding), Dominik Reisinger (Bürgermeister Haslach, Bezirk Rohrbach) und Petra Mairinger (Bezirk Schärding) für die Landesliste nominiert.

Für die Wahlkreisliste wurden für die Bezirke Linz und Umgebung Dietmar Keck (Bezirk Linz-Stadt) und Herman Krist (Bezirk Linz-Land) nominiert. Für das Innviertel startet Gabriele Knauseder (Bezirk Braunau), für das Hausruckviertel wurden Doris Margreiter (Bezirk Vöcklabruck) und Petra Wimmer (Bezirk Wels) gewählt. Für das Traunviertel wird Markus Vogl aus dem Bezirk Steyr starten und für das Mühlviertel Sabine Schatz aus dem Bezirk Perg.

Offizieller Beschluss am 5. Juli

Der Landesparteirat wird die Listen schließlich am 5. Juli offiziell beschließen, Mitte Juli startet die SPÖ mit ersten Wahlkampf-Aktionstagen: mehr als 175.000 Besuchsaktionen in ganz Oberösterreich sind geplant. Offizieller Wahlkampfauftakt der Partei ist der 6. September im Festzelt der Rieder Messe. "Ich will mit den Oberösterreichern ins Gespräch kommen und über unsere Inhalte und über die Zukunft unserer Gesellschaft diskutieren. Daher möchte ich so viele Menschen wie möglich an ihrem Arbeitsplatz und bei Veranstaltungen besuchen", so Stöger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.