Landesklinik Tamsweg
Mehr Parkplätze für Patienten und Besucher

Die Landesklinik Tamsweg (Salzburger Landeskliniken, kurz: SALK) startet eine Parkraumbewirtschaftung.
4Bilder
  • Die Landesklinik Tamsweg (Salzburger Landeskliniken, kurz: SALK) startet eine Parkraumbewirtschaftung.
  • Foto: Peter J. Wieland
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Die Landesklinik Tamsweg (Salzburger Landeskliniken, kurz: SALK) startet eine Parkraumbewirtschaftung. Für Patienten und Besucher stehen in Zukunft 50 kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Wir haben nachfolgend die wesentlichen Details dazu.

Ab Montag, 18. Jänner, wird der Parkraum des Krankenhauses in Tamsweg bewirtschaftet.
  • Ab Montag, 18. Jänner, wird der Parkraum des Krankenhauses in Tamsweg bewirtschaftet.
  • Foto: Peter J. Wieland
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

TAMSWEG. Parkraum im Zentralraum ist fast immer sehr kostbar, insbesondere trifft das in Nähe eines Krankenhauses zu. Auch in Tamsweg ist das der Fall. Aufgrund eines erhöhten Verkehrsaufkommens in der Vergangenheit hat sich die Führung der Landesklinik Tamsweg nun dazu entschlossen, das Parken am Gelände des Spitals neu zu regeln. Ab Montag, 18. Jänner, wird der Parkraum des Krankenhauses wirtschaftet.

Künftig 50 Parkplätze

Stehen zu diesem Tag in Summe 34 Kurzparkzonen-Plätze in unmittelbarer Krankenhaus-Nähe zur Verfügung, so werden es in Zukunft 50 Stellplätze sein – keine Kurzparkzone mit Parkuhr, sondern bewirtschafteter Parkraum, für den man im Vorfeld bezahlen muss. Vier dieser 50 Parkplätze sind barrierefreie, bislang war das nur einer. Unter anderem gibt es auch ausgewiesene Parkflächen für E-Fahrzeuge.

Bist du mit dem Parkraumangebot in Tamsweg zufrieden?

Zielgruppe: Krankenhaus nahe Personen

"Unsere Zielgruppe sind Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher", erklärt uns Andrea Schindler-Perner, die Wirtschaftsdirektorin der Klinik. "Es sollten künftig nur jene bei uns parken, die ursächlich mit dem Krankenhaus zu tun haben", konkretisiert sie das Ziel. Ein Grund für die neue Regelung sei unter anderem auch, dass die Frequenz im Haus gestiegen sei, was auch mehr Verkehrsaufkommen bedeutete; das unter anderem deshalb, weil nun ja auch die Österreichische Gesundheitskasse im Krankenhaus eingemietet ist sowie diverse Fachärzte ebenfalls. Freilich soll auch für deren Klientel ausreichend ortsnaher Parkraum zur Verfügung stehen.

"Es sollten künftig nur jene bei uns parken, die ursächlich mit dem Krankenhaus zu tun haben", sagt Andrea Schindler-Perner (Archivbild), die Wirtschaftsdirektorin der Landesklinik Tamsweg.
  • "Es sollten künftig nur jene bei uns parken, die ursächlich mit dem Krankenhaus zu tun haben", sagt Andrea Schindler-Perner (Archivbild), die Wirtschaftsdirektorin der Landesklinik Tamsweg.
  • Foto: Peter J. Wieland
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Regeln werden kontrolliert

Die Parkraumbewirtschaftung wickeln die Salzburger Landeskliniken selber ab. Hauseigene Mitarbeiter – konkret Techniker – werde Kontroll-Rundgänge zu unterschiedlichen Zeiten machen und überprüfen, ob die Regeln eingehalten werden. Bei Verstößen – etwa fehlendes Parkticket oder Parken auf Sperrflächen et cetera – will man eine Verwaltungsstrafe von 20 Euro einheben.

Das kostet das Parken

Das Parken ist ab diesem Montag, 18. Jänner 2021, rund um die Uhr gebührenpflichtig. Eine halbe Stunde kostet beispielsweise 50 Cent, eine Stunde einen Euro, zwei Stunden zwei Euro. Die aktuell gültigen Parktarife werden auch beim Haupteingang sowie beim Parkautomaten angeschlagen. Das Parkticket für die gewünschte Aufenthaltszeit muss vorab bezahlt und gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe im Auto abgelegt werden. Der Parkautomat befindet sich übrigens neben der Rettungszufahrt.

Nur auf ausgewiesen Flächen parken

Parken ist laut Wirtschaftsdirektorin Schindler-Perner nur auf den eigens ausgewiesenen Parkflächen am Areal erlaubt. Außerhalb dieser Flächen abgestellte Fahrzeuge –  zum Beispiel in den Feuerwehrzonen, auf Behindertenparkplätzen ohne Ausweis, in der Rettungszufahrt oder auf Grünflächen et cetera – werde man kostenpflichtig abschleppen.

Ein Aufnahme auf die Landesklinik Tamsweg von der Vogelperspektive aus. Der neue Parkraum befindet sich im Bild-Vordergrund. Hinten zu sehen ist das Zentrum von Tamsweg.
  • Ein Aufnahme auf die Landesklinik Tamsweg von der Vogelperspektive aus. Der neue Parkraum befindet sich im Bild-Vordergrund. Hinten zu sehen ist das Zentrum von Tamsweg.
  • Foto: SALK/Christof Reich
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Es gilt eine Einbahnregelung

Die Anfahrt zur Landesklinik Tamsweg wird ausschließlich über die Zufahrt von der Bahnhofstraße aus möglich sein. Ab dort gilt eine Einbahn; die Ausfahrt erfolgt über die Obere Postgasse. "Die Einbahnregelung dient der Verkehrsberuhigung am Klinikgelände", betont Wirtschaftsdirektorin Schindler-Perner. "Ausgenommen sind ausschließlich Rettungsfahrzeuge", erklärt sie.

Eigner Parkraum für SALK-Mitarbeiter

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Salzburger Landeskliniken ist der neu geschaffene und bewirtschaftet Parkraum übrigens nicht gedacht; lediglich reservierte Plätze für Führungskräfte sind installiert. Salk-Mitarbeiter können – wie bereits jetzt schon – auf der anderen Seite der Bahnhofstraße parken – dort befindet sich nämlich nach wie vor der Mitarbeiterparkplatz der Salzburger Landeskliniken.

>> Weitere Artikel von Peter J. Wieland findest du >>HIER<<
>> Mehr Lungau-News findest du >>HIER<<

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen