Kreisverkehr, Geh- und Radweg
Baustart in St. Michael ist am 17. Mai

Rechts siehst du ein wochenaktuelles Bild von der betroffenen Kreuzung, die ein Kreisverkehr werden soll. Auf der Wiese links soll am Spätherbst 2021 mit der Errichtung des Sport-, Familien- und Freizeitzentrums begonnen werden.
3Bilder
  • Rechts siehst du ein wochenaktuelles Bild von der betroffenen Kreuzung, die ein Kreisverkehr werden soll. Auf der Wiese links soll am Spätherbst 2021 mit der Errichtung des Sport-, Familien- und Freizeitzentrums begonnen werden.
  • Foto: Peter J. Wieland
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Die bestehende Katschberg-Kreuzung der Katschberg Straße (B99) mit der Murtal Straße (B96) wird in den nächsten Monaten in einen Kreisverkehr verwandelt. Mit welchen Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, wie lange die Bautätigkeiten dauern werden und was das Ganze kosten wird, liest du in diesem Artikel.

ST. MICHAEL. Am Montag, 17. Mai, geht es los mit den Bauarbeiten zum Kreisverkehr in St. Michael im Lungau. Dieser wird künftig die bestehende Katschberg-Kreuzung – das ist die Kreuzung der Katschberg Straße (B99) mit der Murtal Straße (B96) neben dem im Ort gelegenen Hofer-Markt – ersetzen. Es ist dies dann der zweite Kreisverkehr in St. Michael im Lungau, denn etwa 200 Meter innerorts, auf der B96, wurde schon vor einigen Jahren einer installiert. "Der neue Kreisverkehr, den wir nun bauen werden, wird mit 40 Metern im Durchmesser vier Meter größer sein als der Kreisverkehr, den wir innerorts bereits haben", versucht der Bürgermeister, der Landtagsabgeordneter Manfred Sampl (ÖVP), die Dimension vorstellbar zu machen.

So soll der neue Kreisverkehr (Visualisierung) dann aussehen. Sein Durchmesser beträgt zirka 40 Meter.
  • So soll der neue Kreisverkehr (Visualisierung) dann aussehen. Sein Durchmesser beträgt zirka 40 Meter.
  • Foto: Marktgemeinde St. Michael im Lungau
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Plus Geh- und Radweg

Parallel zur Errichtung des neuen Kreisverkehr wird auch ein Geh- und Radweg gebaut, der den bestehenden Kreisverkehr innerorts dann mit den neuen Kreisverkehr an der B99 verbinden soll.

Die Pläne ab dem Spätherbst

Die Fertigstellung dieses Verkehrsangelpunktes ist für Ende August geplant. Danach, im Spätherbst, soll dann mit der Errichtung des Sport-, Familien- und Freizeitzentrums begonnen werden. Sobald dort Parkraum zu Verfügung steht, soll übrigens auch der bestehende Parkplatz kurz vor der Murbrücke neben der Murinsel geschliffen werden. Das werde vermutlich 2023 sein, wie uns Ortschef Sampl sagte.

Bist du ein Fan von Kreisverkehr-Lösungen?

Wohl nur kurze Wartezeiten

Kommt es wegen des 17. Mai startenden Kreisverkehr-Baus zu Verkehrsbehinderungen? Das fragen sich vermutlich einige. Nun, die Kreuzung werde zwar eingeschränkt allerdings fast immer passierbar sein.  Wie Bürgermeister Sampl weiter prognostizierte müsse wohl nur mit kurzen Wartezeiten gerechnet werden; teilweise werde es einspurige Regelungen geben; bis auf wenige Tage werde es wohl auch keine Umleitungen geben müssen. Die Kreuzung zu sperren werde wohl erst gegen Ende – also im Spätsommer –, wenn asphaltiert wird, kurzzeitig nötig sein.

"Die Sicherheit wird durch die aktuellen Maßnahmen für alle Verkehrsteilnehmer – vom Radfahrer über den Autofahrer bis hin zum Fußgänger verbessert", sagt Bürgermeister Manfred Sampl.
  • "Die Sicherheit wird durch die aktuellen Maßnahmen für alle Verkehrsteilnehmer – vom Radfahrer über den Autofahrer bis hin zum Fußgänger verbessert", sagt Bürgermeister Manfred Sampl.
  • Foto: Peter J. Wieland
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Die Errichtungskosten

Die Kosten der Errichtung des neuen Kreisverkehrs samt Geh- und Radweg beläuft sich laut Bürgermeister Sampl auf veranschlagte 720.000 Euro, wobei  430.000 Euro aus dem Steuertopf, der seitens des Landes Salzburger verwaltet wird, kommen wird.

>> Weitere Artikel von Peter J. Wieland findest du >>HIER<<
>> Mehr Lungau-News findest du >>HIER<<
>> Mehr Salzburg-News findest du >>HIER<<

2021 ist das Jahr der Umsetzung

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen