21.10.2014, 11:58 Uhr

Die Lungau Draisine: Eine Idee

Die fertiggestellte Draisine vor dem Abtransport aus der TGM Werkstätte
Ein Matura Projekt an der größten Schule Wiens, dem TGM in Wien 20, mit den Titel "Mobile Draisine" konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Die jahrelange Verbundenheit mit dem Lungau ließ die Idee aufkommen, eine Draisine für die Taurachbahn zu entwickeln.

Das Projekt fand bei örtlichen Gemeindevertretern und beim Regionalverband Lungau Anklang, allein die Umsetzung scheint an verkehrsrechtlichen Aspekten und an einer vertraglichen Lösung mit der Taurachbahn GmbH zu scheitern. Mit der Steiermärkischen Landesbahn und der BH Tamsweg ist man bezüglich einer Kooperation in Kontakt. Vorerst ist an einem technischen Langzeitversuch mit dem Prototyp gedacht.

Für die Betriebsführung sind mehrere Konzepte ausgearbeitet. Auch bezüglich Produktion gab es bereits Gespräche mit örtlichen Unternehmen. Die Taurachbahn erfüllt dank der erfolgreichen Betriebsführung durch die Taurachbahn GmbH eine Leitfunktion in der Region. Die Lungau Draisine könnte auch als weiterer touristischer Beitrag zum Thema Biosphärenpark eine Ergänzung darstellen und die Streckennutzung nicht unwesentlich erhöhen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.