Pöchlarns Pendler fordern: "Schluss mit Bus"

Ein guter Tag: Die P&R-Anlage in Pöchlarn so wie sie sein soll: ohne parkende Busse.
5Bilder
  • Ein guter Tag: Die P&R-Anlage in Pöchlarn so wie sie sein soll: ohne parkende Busse.
  • hochgeladen von Christian Rabl

PÖCHLARN. Viele Pendler haben sich in den letzten Monaten frühmorgens regelmäßig geärgert. Ausgerechnet dort, wo sie eigentlich ihre PKWs parken können sollten, nämlich bei der Park and Ride-Anlage der ÖBB in der Bahnstraße, sind seit Frühjahr an manchen Tagen bis zu drei Busse abgestellt und blockieren die Pendlerparkflächen.

Beschwerde trägt Früchte
Josef Hahn aus Marbach, einer der regelmäßigen Zugfahrer: "Es kann nicht sein, dass sich hier Busse breit machen und den Leuten die Plätze wegnehmen", ärgert er sich und ersuchte Pöchlarns Bürgermeister Franz Heisler, den Grundstückseigentümer ÖBB und das angrenzende Hotel Moser schriftlich um eine Lösung. "Bisher hat sich noch nichts geändert, erst heute (Donnerstag, 9. Juli; Anm. d. Red.) sind wieder drei Busse dort gestanden", schreckt Hahn (noch) davor zurück, die Polizei einzuschalten. Er weist aber darauf hin, dass es in der Parkanlage ein Parkverbot für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gebe.

Gute Lösung ist in Sicht
"Ich habe über das Problem bereits mit den ÖBB gesprochen und war per Mail und telefonisch mit Herrn Heinrichsberger vom Hotel Moser in Kontakt", ist Bürgermeister Heisler an einer konkreten Lösung dran. "Es gibt unweit des Bahnhofs eine öffentliche Parkfläche, die für die Busse in Frage käme", schlägt Heisler vor und betont, dass ihm sowohl die Pendler als auch die Hotelgäste sehr am Herzen liegen.

An Busfahrer weitergeben
Auch Josef Heinrichsberger vom Hotel Moser gefällt die von Heisler vorgeschlagene Variante, er betont aber: "Ich werde das den Busfahrern so weitergeben, ob sie von dem Angebot auch Gebrauch machen, darauf habe ich letztlich aber auch keinen Einfluss." Hauptsächlich handle es sich bei den Bussen um solche, die Begleitfahrten für die Donauschifffahrt durchführen.

Autor:

Christian Rabl aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.