16.01.2018, 10:21 Uhr

Neumarkts Hafnertec setzt auf die Energie des Wassers

Neumarkts Bürgermeister Otto Jäger, Leopold und Markus Bicker sowie Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf
NEUMARKT. Die Kachelofenspezialisten Hafnertec in Waasen (Gemeindegebiet Neumarkt) hatten, als man sich 2011 für den Standort neben der Ybbs entschied, schon einen Gedanken im Hinterkopf: Man will eigene Energie erzeugen und dazu den naheliegenden Fluss nutzen. Jetzt, sieben Jahre später, wird die Vision Wirklichkeit. „Sobald es die Witterung zulässt, starten im Frühjahr die Bauarbeiten. Das Wasserkraftwerk wird eine Leistung von rund 66 Kilowatt haben und uns sauberen Strom für unsere Produktion liefern", erklärt Geschäftsführer Markus Bicker. Nun erfolgte mit Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Neumarkts Bürgermeister Otto Jäger der Spatenstich für das Stromprojekt.

Umweltfreundlich und nachhaltig

Abseits aller Moden und Trends hatte sich HAFNERTEC schon bisher zu Nachhaltigkeit verpflichtet. „Als Unternehmen, das sich dem ökologischen und klimaneutralen Heizen mit Holz verschrieben hat, haben wir zu den Themen Energie und Umwelt nicht nur viel zu sagen, sondern möchten in jeder Hinsicht Pionierarbeit leisten. Wir haben in den letzten zwanzig Jahren das Heizen mit Holz noch effizienter und umweltschonender gemacht. Hochwertigste Materialien, präzise Verarbeitung und strenge Kontrollen sind bei uns Standard und garantieren die Langlebigkeit und Qualität unserer Produkte. Wenn wir jetzt auch noch den Strom direkt vom Werksbach beziehen, produzieren wir zu 100 Prozent nachhaltig“, verkündet Bicker stolz.

Regionalität leben und zeigen

Das Kleinwasserkraftwerk soll in mehrfacher Hinsicht eine „Turbine“ für den Unternehmenserfolg sein. Es sichert nicht nur die Stromversorgung, sondern schafft auch Arbeitsplätze in der Region und setzt ein klares Zeichen: „Wir glauben an den Standort in Neumarkt an der Ybbs und investieren deshalb laufend und umfangreich“, so Geschäftsführer Markus Bicker. Er weiß, dass er nicht nur als verlässlicher Arbeitgeber mit sicheren Arbeitsplätzen, sondern auch mit der authentischen Unternehmenskultur überzeugen kann und geht in die Offensive: „Wir sind immer auf der Suche nach qualifizierten und engagierten Mitarbeitern, die ihr Wissen und ihre Talente einbringen und unsere ökologischen Überzeugungen teilen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.